Newsticker

Corona-Test-Panne in Bayern: Infizierte sollen am Donnerstag informiert werden
  1. Startseite
  2. Lokales (Landsberg)
  3. Das Rote Kreuz setzt in Landsberg noch mehr auf Ehrenamtliche

Landsberg

09.03.2020

Das Rote Kreuz setzt in Landsberg noch mehr auf Ehrenamtliche

Der BRK-Kreisverband Landsberg hat einen neuen Rettungswagen vorgestellt. Links: BRK-Kreisgeschäftsführer Andreas Lehner und Christian Haberkorn (Leiter Rettungsdienste).
Bild: Julian Leitenstorfer

Der BRK-Kreisverband Landsberg stellt ein neues Rettungsfahrzeug vor und muss in der Stadt verstärkt auf Ehrenamtliche zurückgreifen. So ist der Stand beim geplanten Sozialzentrum.

Die ehrenamtlichen „Helfer vor Ort“ überbrücken die Zeit, bis ein Rettungswagen beim Patienten eintrifft. Bisher waren sie mit Standorten in Reichling, Denklingen und Dießen im ländlichen Gebiet des Landkreises Landsberg unterwegs, um längere Anfahrtswege zu kompensieren. Ab April wird es sie laut BRK-Kreisgeschäftsführer Andreas Lehner allerdings auch in der Stadt und den Ortsteilen von Landsberg geben - aus ganz bestimmten Gründen.

Gründe dafür sind steigende Einsatzzahlen und eine Veränderung der Krankenhausstruktur, sodass der Rettungsdienst beispielsweise lange zu spezialisierten Kliniken nach Augsburg oder München unterwegs ist. „Vor allem bei den Rückwegen steht er genauso im Stau wie das normale Auto“, erklärte Lehner bei der Jahrespressekonferenz, bei der etliche Zahlen präsentiert wurden. Der Kreisgeschäftsführer rechnet mit mehr als 100 Einsätzen pro Jahr für die „Helfer vor Ort“, die so der Versorgungssicherheit der Bevölkerung dienen sollen.

Bild: Julian Leitenstorfer

Eine weitere Maßnahme, um die Versorgung zu verbessern, ist ein aus eigenen Mitteln beschafftes Rettungsfahrzeug, das vor allem für die Spitzenabdeckung und als Ersatz gedacht ist. Es wird besonders deshalb benötigt, da die Aussonderungskriterien für Rettungsfahrzeuge erhöht worden seien. Das bedeutet, dass die Fahrzeuge öfter repariert werden müssen. Auch wenn sich das für 50.000 Euro aus Schleswig-Holstein beschaffte gebrauchte Fahrzeug mit seinen geschwungenen Formen und dem farbigen Beleuchtungskonzept äußerlich von den anderen unterscheidet, hat es die gleichen Standards und ist damit für die Einsatzkräfte unkompliziert nutzbar, wie es hieß.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Jungfernfahrt fand am Lumpigen Donnerstag statt und es wurde auch schon als Ersatz auf der Rettungswache in Reichling eingesetzt, wie Christian Haberkorn, Leiter des Rettungsdienstes im BRK-Kreisverband Landsberg, erzählt. Auch in Zukunft wird ein Rettungswagen von Reichling aus zu Einsätzen fahren. Denn nach erfolgreicher, vom BRK geleiteter Probephase ist nun die Trägerschaft des Rettungswagenstandorts Reichling europaweit ausgeschrieben.

Das BRK betreibt einen weiteren Kindergarten

Neben dem Rettungsdienst ist der BRK-Kreisverband noch in vielen weiteren Feldern wie etwa bei der Wasserwacht oder Kindertageseinrichtungen aktiv. Im letzteren Bereich kam jüngst die Trägerschaft der Kindertagesstätte Denklingen hinzu (LT berichtete). Auch sonst gab es im vergangenen Jahr Zuwachs: Die Zahl der ehrenamtlichen Helfer stieg um 150 Personen und die der Fördermitglieder dank Haustürwerbung sogar um 500 Personen, wie Andreas Lehner bei dem Pressegespräch erwähnte.

Daneben werden beispielsweise immer häufiger die sozialen Dienste wie „Essen auf Rädern“ oder der Hausnotruf genutzt. Gerade, um die Infrastruktur für Senioren zu verbessern, soll baldmöglichst mit dem Bau des neuen Sozialzentrums an der Ehrenpreisstraße in Landsberg begonnen werden, das neben Mitarbeiterwohnungen und Platz für die „Tafel“ auch eine Tagespflegeeinrichtung mit 22 Plätzen umfassen soll. Momentan wird von einer Fertigstellung im Jahr 2021 ausgegangen, wie Lehner sagte. Weiterhin für 2020 geplant sind beispielsweise ein Wasserrettungskurs sowie ein Besuch der DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt im Mai.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren