Newsticker
Wegen Omikron-Variante: Großbritannien verschärft Einreiseregeln
  1. Startseite
  2. Landsberg
  3. Landsberg: Vom Lärmschutz und der Haselmaus

Landsberg
21.09.2016

Vom Lärmschutz und der Haselmaus

Die vielleicht beste Schallschutzmaßnahme: Gehörschutz. Unser Symbolbild haben wir gestern in Kaufering Dorf gemacht. Dort sind im Rahmen der Elektrifizierung der Bahnlinie Geltendorf-Lindau keine aktiven Schallschutzmaßnahmen vorgesehen.
Foto: Thorsten Jordan

Bedenken der Gemeinden bei Erörterung vorgetragen. Heute und morgen sind die Anwohner dran

Crescentia Dudel bezeichnet sich gerne als Schiedsrichterin. Die Regierungsdirektorin bei der Regierung von Oberbayern leitete gestern den Erörterungstermin des Planfeststellungsverfahren für die Elektrifizierung der Bahnlinie von Geltendorf nach Lindau. Dabei ging es um den Abschnitt zwischen Geltendorf und Buchloe. Und so saßen sich in der Lechauhalle in Kaufering die Vertreter der Gemeinden Igling, Kaufering, Penzing, Weil und Geltendorf sowie der Deutschen Bahn gegenüber. Die einen brachten ihre Bedenken vor, die anderen verteidigten ihr Vorgehen. Moderiert von Crescentia Dudel, stand der Lärmschutz im Mittelpunkt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.