Newsticker
Ukraine verlängert Kriegsrecht um 90 Tage
  1. Startseite
  2. Mindelheim
  3. Mindelheim: In Mindelheim sind Montagsspaziergänge weiter möglich

Mindelheim
23.01.2022

In Mindelheim sind Montagsspaziergänge weiter möglich

Am vergangenen Montag hatte sich Landrat Alex Eder auf dem Marienplatz selbst ein Bild von dem „Spaziergang“ gemacht. Dass Menschen friedlich protestieren, sei für ihn kein Problem, sagte er nun in einem Pressegespräch.
Foto: Bernd Feil

Plus Warum es in Mindelheim vorerst keine Allgemeinverfügung geben wird, die die Demonstrationen verbietet, und wie Polizei und Landratsamt die Lage einschätzen.

Was Ende Dezember mit 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmern begonnen hat, hat sich zur Massenbewegung entwickelt: die Montagsspaziergänge in Mindelheim. Rund 1200 Bürgerinnen und Bürger, die mit der Corona-Politik nicht einverstanden sind, hatten sich dort zuletzt auf dem Marienplatz versammelt und waren anschließend durch die Altstadt gelaufen. Die Kreistagsfraktion von SPD und FDP hätte das mit Blick auf den Gesundheitsschutz künftig gerne verhindert. Sie hatte bei Landrat Alex Eder wie berichtet eine Allgemeinverfügung beantragt, wonach montags zwischen 17 und 21 Uhr in der Mindelheimer Innenstadt keine Versammlungen mehr erlaubt sein sollten, die mit Corona in Zusammenhang stehen. In einem Pressegespräch erläuterten der Landrat, die Mindelheimer Polizeichefin Dagmar Bethke, Bürgermeister Stephan Winter und die Leiterin des Sachgebiets Sicherheit und Ordnung am Landratsamt, Isabell Sittner-Zehner, warum das aus ihrer Sicht – zumindest derzeit – der falsche Weg ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.