Newsticker
Söder: Bayern will Maskenpflicht im Unterricht nach den Ferien wieder einführen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Neu-Ulm: Neu-Ulm schließt die letzte Kartenlücke in Bayern

Neu-Ulm
07.08.2018

Neu-Ulm schließt die letzte Kartenlücke in Bayern

Präsentieren die neue amtliche Neu-Ulm-Karte (von links): Hans Reichhart, Beate Merk, Gerold Noerenberg und Thorsten Freudenberger.
Foto: Alexander Kaya

Jetzt gibt es auch für Neu-Ulm einen neuen amtlichen Faltplan. Damit ist die Karten-Serie für ganz Bayern komplett.

Ein beachtliches Aufgebot an Politprominenz ist am Montagmittag auf dem Schwal in Neu-Ulm zusammengekommen: Staatssekretär Hans Reichhart, die Landtagsabgeordnete Beate Merk, Landrat Thorsten Freudenberger, Neu-Ulms Oberbürgermeister Gerold Noerenberg (alle CSU), Roggenburgs Bürgermeister Mathias Stölzle (parteilos) und gut weitere 25 Gäste aus der Region trafen sich bei strahlendem Sonnenschein an der Donau. Flaggen wurden gehisst, Bierbänke aufgebaut, dazu gab es mehrere Grußworte. Was es zu feiern gab? Eine neue Landkarte wurde vorgestellt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.