Bezirksliga

28.10.2019

Eine unnötige Heimniederlage

Umkämpftes Spiel in Nördlingen (von links): Lechner, Jaumann, Beham und Morasch.
Bild: Klaus Jais

TSV Nördlingen II und Holzkirchen verlieren ihre Partien

(1:2). – Eine unnötige 1:2-Heimniederlage kassierte die U23 des TSV Nördlingen in der Fußball-Bezirksliga Nord. Der spielstarke Gegner TSV Wertingen zog damit in der Tabelle an den Riesern vorbei und egalisierte den direkten Vergleich, denn Nördlingen hatte das Hinspiel 2:1 gewonnen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Bereits nach sieben Minuten gingen die Gäste aus Wertingen in Führung: Nach einem Foul von Max Knöpfle an Christoph Prestel ließ Schiedsrichter Moritz Hägele (Gruppe Neuburg) wegen Vorteils weiter laufen, die Kugel kam zum abseitsverdächtigen Valentin Jaumann – 0:1. Drei Minuten später verfehlte ein Pesut-Schuss nach einem Abpraller knapp das Gehäuse. Aber auch die Gäste hatten Offensivszenen: Ein abgefälschter Schuss von Prestel flog zur Ecke und nach diesem Eckball köpfte Prestel vorbei. Nach einer halben Stunde ein schöner Schuss von Simon Lösch aus 20 Metern, der nur knapp das Kreuzeck verfehlte.

Eine Minute später erhöhten die Gäste auf 2:0. Bei einer scharfen Hereingabe war Leon Lechner einen Tick schneller am Ball als Jaumann – Eigentor 0:2. Doch der Anschlusstreffer ließ nicht lange auf sich warten. Ein Schuss von Nördlingens Julian Bosch wurde zu Tim Reule abgefälscht und der Abwehrspieler machte überlegt sein erstes Saisontor.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Zu Beginn der zweiten Hälfte lag der Ausgleich in der Luft: Lechner verfehlte nach einem Sololauf nur knapp das lange Eck (57.), ein Freistoß von Simon Gruber setzte auf der Latte auf und wieder Gruber visierte mit rechts den Außenpfosten an (59.).

Zudem landete ein Pesut-Schuss genau bei Torhüter Sandro Scherl (75.). Bei vielen Torannäherungen waren die Gastgeber nicht zielstrebig genug. Erst nach 80 Minuten machten die Gäste auf sich aufmerksam. Torwart Fabian Dorschky parierte zweimal klasse gegen Prestel und auch einen Schuss von Florian Prießnitz lenkte er über die Latte. In der Schlussphase waren dann wieder die Nördlinger dem Tor näher: Einen Kopfball des eingewechselten Stefan Mayer lenkte Torwart Scherl über die Latte und Mayer kam nach einem Zuspiel von Lehel Modra einfach nicht zu einem Abschluss (90.). (jais)

TSV Nördlingen U23: Dorschky; Knöpfle, Klaß, Lechner, Reule, Lösch (68. Modra), Pesut, Bosch, Morasch (77. Kienle, 85. Stefan Mayer), Mario Taglieber, Gruber.Tore 0:1 Jaumann (7.), 0:2 Lechner (31./ET), 1:2 Reule (36.) Zuschauer 80

TSV Hollenbach – Holzkirchen 4:0

(3:0). – Der SV Holzkirchen durfte sich gegen den TSV Hollenbach nie Hoffnungen auf einen Erfolg machen. Anders als gewohnt konnte sich die Heimmannschaft vor 200 Zuschauern ohne zu zittern gegen ein Team aus dem unterem Tabellendrittel behaupten. „Anders als in den Partien gegen Günzburg oder Altenmünster, in denen wir das Kämpferische komplett vermissen ließen, konnten wir unsere Grundtugenden gegen Bubesheim und heute wieder abrufen. Dann sind wir auch in der Lage, vor dem Tor gefährlich zu werden“, resümierte Co-Kapitän Dominik Stark von TSV Hollenbach. Bereits in der 3. Minute durfte der TSV jubeln. Nachwuchstalent Patrick Högg wurde von Alexander Greifenegger in Szene gesetzt, konnte sich gegen seinen Bewacher durchsetzen und schob den Ball unhaltbar ins lange Eck. Stefan Reggel traf aus 25 Metern (28.). Einen von ihm selbst eingeleiteten Angriff schloss Samuel Fischer nach präziser Vorlage durch Niko Pitisas kurz vor der Pause per Kopf ab (41.). In der zweiten Halbzeit gelang Werner Meyer in der 62. Minute das 4:0. (nfz)

SV Holzkirchen Cama, Strauß (46. Leberfinger) (73. Schneider), Thomas Rau, Köhnlein, Beck, Demel, Tobias Rau, Neuwirt, Draxler, Eichberger (64. Hopfenmüller), Zwickel.Tore 1:0 Högg (3.), 2:0 Reggel (29.), 3:0 Fischer (42.), 4:0 Meyer (62.) Zuschauer 200

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren