Wladimir Putin
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Wladimir Putin"

Auslöser der jüngsten Spannungen zwischen den USA und Russland war eine Interviewaussage von US-Präsident Biden: Dieser hatte die Frage bejaht, ob er seinen russischen Amtskollegen Putin für einen «Killer» halte.
USA und Russland

US-Botschafter verlässt vorübergehend Moskau

Heikle Interviewaussagen, Vorwürfe der Wahleinmischung, gegenseitige Sanktionen: Die USA und Russland liegen im Clinch. Jetzt reist der US-Botschafter in Moskau ab - für Konsultationen, wie es heißt.

Angespannte Situation an der  Trennlinie zum pro-russischen Separatistengebiet: Ein  ukrainischer Soldat beobachtet die Lage.
Ukraine-Krise

EU fordert von Moskau Deeskalation im Ukraine-Konflikt

Die Außenminister der EU versichern, dass sie einen russischen Angriff auf die Ukraine nicht hinnehmen würden. Aktuell sind jedoch keine neuen Sanktionen geplant.

Alexej Nawalny befindet sich aktuell im Hungerstreik. Das Foto zeigt ihn vor seiner Inhaftierung
Russland

Kremlgegner Nawalny in Straflager mit Krankenstation verlegt

Seit fast drei Wochen protestiert Kremlgegner Nawalny mit einem Hungerstreik. Dem Oppositionellen geht es immer schlechter. Sein Team ist in Sorge.

Alexej Nawalny, Oppositionsführer aus Russland.
Hungerstreik

Kremlgegner Nawalny in Straflager mit Krankenstation verlegt

Seit fast drei Wochen protestiert Nawalny mit einem Hungerstreik. Dem Oppositionellen geht es immer schlechter. Zwar brachte man ihn in eine Krankenstation, aber sein Team ist trotzdem in Sorge.

Der ukrainische Außenminister Dmitri Kuleba soll bei der Videokonferenz auch dabei sein.
Russischer Truppenaufmarsch

EU-Außenminister beraten über Ukraine-Konflikt

Neue Sanktionen? Gespräche mit Moskau? Oder erst einmal abwarten? Die EU muss entscheiden, wie sich auf die jüngste Zuspitzung des Konflikts zwischen der Ukraine und Russland reagiert.

Hatte im August einen Mordanschlag mit dem Nervengift Nowitschok überlebt und war in Deutschland behandelt worden: Alexej Nawalny.
Kremlkritiker

Ärzte von Kremlkritiker Nawalny warnen vor Herzstillstand

Seit rund zweieinhalb Wochen ist der Kremlgegner Alexey Nawalny im Hungerstreik. Ärzte sind ernsthaft besorgt. Angeblich ist der 44-Jährige bereits in Lebensgefahr.

Unser Autor Daniel Wirsching blickt in der "Tatort"-Kolumne auf die aktuelle Episode aus Hamburg.
Tatort-Kolumne

Lohnt sich das Einschalten? So wird der Russenmafia-"Tatort" am Sonntag

Die Hamburger Ermittler Falke und Grosz sind in der Folge "Macht der Familie" komplett überfordert. Sie bekommen es mit der Russenmafia zu tun. Leider ist vieles unglaubwürdig.

Der russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalny steht hinter einer Glasscheibe während einer Anhörung vor dem Bezirksgericht in Moskau. (Archivbild).
Brief an Putin

Prominente fordern medizinische Hilfe für Nawalny

J.K. Rowling, Benedict Cumberbatch und Herta Müller gehören zu den mehr als 70 Unterzeichnern eines Briefs an Russlands Präsidenten Putin. Darin fordern sie medizinische Hilfe für Nawalny.

Enno Lenze aus Berlin hat sich in Moskau den russischen Corona-Impfstoff Sputnik V verabreichen lassen.
Pandemie

Deutsche lassen sich in Moskau gegen Corona impfen

Impfungen im Ausland werden für Deutsche immer populärer. Einige reisen nun nach Moskau für den Piks. Das kommt Russland nicht ungelegen.

Die Flaggen von Russland und den USA stehen beim Besuch von US-Präsident Obama in Moskau nebeneinander.
Nach US-Sanktionen

Moskau verhängt Einreisesperre gegen US-Minister

US-Präsident Biden und Kremlchef Putin betonen, sie wollten den Konflikt nicht eskalieren lassen. Doch dann reagiert Moskau auf US-Sanktionen mit einer ungewöhnlichen Maßnahme.

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron (links) begrüßt Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine, vor dem Elysee-Palast.
Ostukraine

Ukraine-Konflikt: Merkel, Macron und Selenskyj fordern Truppenabbau

In einer Videokonferenz beraten Deutschland, Frankreich und die Ukraine auf höchster Ebene über den Konflikt im Donbass. Russland ist nicht mit dabei. Am Ende steht eine klare Forderung.

Emmanuel Macron (l-r), Präsident von Frankreich, begrüßt Wolodymyr Selenskyj, Präsident der Ukraine, vor dem Elysee-Palast.
Krisengespräch

Ukraine: Merkel, Macron und Selenskyj fordern Truppenabbau

In einer Videokonferenz beraten Deutschland, Frankreich und die Ukraine über den Konflikt im Donbass. Am Ende steht eine klare Forderung. Wie es in den Gesprächen weitergeht, ist hingegen unklar.

Das Tempo, das US-Präsident Joe Biden in den ersten Monaten seiner Amtszeit anschlägt, bleibt hoch: Die Ausweisung von zehn russischen Diplomaten soll Moskau in Zukunft davon abhalten, manipulative Hackerangriffe gegen die USA zu führen.
USA

Neue Sanktionen: Warnschuss für Wladimir Putin aus Washington

US-Präsident Joe Biden reagiert maßvoll auf russische Hackerangriffe. Das könnte sich ändern, wenn Moskau die Lage in der Ukraine weiter destabilisieren sollte.

Russische Hacker sollen in den USA unter anderem Ministerien, Behörden und Firmen angegriffen haben.
Diplomatie

Nach Hackerangriff: USA weisen russische Diplomaten aus

Die USA werfen Russland einen großen Hackerangriff und Einmischung in die US-Wahlen vor. Jetzt antwortet Washington mit weitgehenden Sanktionen. Moskau kündigt eine scharfe Reaktion an. Was wird nun aus Bidens Treffen mit Putin?

Ukrainische Soldaten an einem Kontrollpunkt unweit einer von Separatisten kontrollierten Region.
Konflikt mit Russland

Ukraine droht mit nuklearer Aufrüstung

Die Ukraine sieht sich durch Russland bedroht und möchte deshalb Mitglied der Nato werden. Ein Beitritt steht vorerst aber nicht an. Kiew verliert zunehmend die Geduld - und droht mit Aufrüstung.

Joe Biden (l), damaliger Vizepräsident der USA, trifft sich 2011 mit Wladimir Putin in Moskau.
Diplomatie

Russland legt sich noch nicht fest auf Gipfel mit Biden

Kommt es zum Gipfeltreffen von US-Präsident Biden mit seinem russischen Kollegen Putin? Der Kreml lässt offen, ob der Staatschef positiv auf die US-Initiative reagieren wird.

Eine Krankenschwester in einer Klinik in Moskau bereitet eine Impfung mit dem russischen Corona-Impfstoff Sputnik V vor.
Corona-Impfstoff

Russland wartet auf den Sputnik-Effekt

Für Wladimir Putin ist der Corona-Impfstoff Sputnik V das "beste Vakzin der Welt". Doch das Impfen geht im Riesenreich nur schleppend voran. Selbst Deutschland hat inzwischen eine bessere Impfquote.

US-Präsident Joe Biden hat ein Gipfeltreffen mit Wladimir Putin vorgeschlagen.
Ukraine

Biden schlägt Putin im Ukraine-Konflikt ein Gipfeltreffen vor

Russland lässt Truppen an der Grenze zur Ukraine aufmarschieren. In den Nato-Staaten wächst die Sorge, dass der Konflikt erneut eskalieren könnte.

US-Präsident Joe Biden hat Russland ein Treffen vorgeschlagen.
Truppenaufmarsch

Ukraine-Konflikt: Biden schlägt Putin Gipfeltreffen vor

Russland lässt Truppen entlang der Grenze zur Ukraine aufmarschieren. In den Nato-Staaten wächst die Sorge um eine Eskalation des Konflikts. US-Präsident Biden schlägt Kremlchef Putin einen Gipfel vor.

Menschen stehen Schlange, um Blumen am Grab von Juri Gagarin in der Kreml-Mauer niederzulegen.
Juri Gagarin

Erster Mensch im Weltall: Russland feiert 60. Jahrestag groß

Die Sowjetunion feierte damals Gagarin als Helden und seinen Flug ins All als Triumph gegenüber den USA. Heute arbeiten beide Weltraumnationen zwar zusammen, Spannungen gibt es aber nach wie vor.

Wolodymyr Selenskyj (l), Präsident der Ukraine, besucht die vom Krieg betroffene Region Donezk im Osten der Ukraine.
Neue Spannungen

Kreml droht mit Eingreifen in Ostukraine-Konflikt

Groß ist international die Sorge, dass der Konflikt im Osten der Ukraine eskalieren könnte. Russland droht dem Nachbarland unverblümt und reagiert auf eine Forderung aus dem Kanzleramt in Berlin.

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Kremlchef Wladimir Putin bei einem Treffen im Juni 2019.
Konflikte

Ostukraine: Deutschland und Russland fordern Deeskalation

Wieder gibt es Tote in der Ostukraine - trotz einer Waffenruhe. Bundeskanzlerin Merkel wendet sich mit deutlichen Worten auch an Moskau. Doch Kremlchef Putin sieht den Schuldigen woanders.

Russland hatte Sputnik V bereits Mitte August 2020 freigegeben - als ersten Corona-Impfstoff weltweit.
Kommentar

Russischer Corona-Impfstoff: Warum nicht auch Sputnik?

Der Kreml versucht den Erfolg des russischen Corona-Impfstoffs politisch auszuschlachten. Dass Deutschland nun Sputnik V verimpfen will, ist dennoch richtig.

Der russische Präsident Wladimir Putin im Kreml bei einer Videokonferenz.
Konfliktgebiet Donbass

Neue Konfrontation in der Ostukraine

Die US-Streitkräfte in Europa stufen den Krisenstatus für die Ostukraine hoch. Die Spannungen zwischen Moskau und Kiew nehmen zu. Die Augen richten sich nun auf die nächsten Schritte von Kremlchef Putin.

Was plant der russische Präsident Wladimir Putin in dem Konflikt um die Ostukraine?
Kommentar

Der Ukraine-Konflikt mit Russland darf nicht eskalieren

Moskau verschärft die Situation im Konflikt um den Donbass mit Truppenverlegungen. Putin müsste einen hohen Preis zahlen, wenn auf das Säbelrasseln Taten folgen.