Newsticker
Laut Moskau haben sich alle Kämpfer im Asow-Stahlwerk in Mariupol ergeben

Augsburger Allgemeine

Rudi Wais

Chef vom Dienst

Foto: Ulrich Wagner

1985 Volontariat bei der Augsburger Allgemeinen. 1987 Redakteur in der Lokalredaktion Augsburg Land. 1988 Redakteur in der Wirtschafsredaktion. 1993 Politikredaktion, verantwortlicher Redakteur. 1999 Korrespondent in Berlin.  Seit Januar 2017 Chef vom Dienst.

1993 bis 1999 berufsbegleitend Dozent an der Akademie der Bayerischen Presse, der Universität Eichstätt und am Institut für Publizistische Bildungsarbeit. 1999 bis 2016 Mitglied im Deutschen Presseclub und der Bundespressekonferenz.

Treten Sie mit Rudi Wais in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Rudi Wais

Hat schon mit dem Kanzler telefoniert: Lisa Paus wird Nachfolgerin der zurückgetretenen Familienministerin Anne Spiegel.
Porträt

Lisa Paus – eine Finanzexpertin als Familienministerin

Bis zur Bundestagswahl war Lisa Paus eine der schärfsten Kritikerinnen von Olaf Scholz. Nun wird die Berliner Grüne Familienministerin in seinem Kabinett.

Wolodymyr Selenskyj macht sich in Butscha ein Bild von der dramatischen Lage.
Krieg in der Ukraine

Das Massaker von Butscha und seine Folgen

Ein Massengrab neben der Kirche? Mit den Gräueltaten von Butscha hat der Krieg eine neue Dimension erreicht. Der Westen aber sucht noch nach der passenden Antwort.

Bundesverteidigungsministerin Christine Lambrecht macht klar: Deutschland wird mehr Geld in das Militär stecken.
Kommentar

Der Druck auf Verteidigungsministerin Lambrecht steigt

Kein Mitglied aus dem Kabinett von Olaf Scholz steht so in der Kritik wie Verteidigungsministerin Christine Lambrecht. Vom Kanzler kann sie wenig Beistand erwarten.

Ganz schön teuer: Der Krieg in der Ukraine sorgt auch in Deutschland für steigende Preise.
Energie

Grünen-Wirtschaftsexperte will Steuersenkung wegen fallender Spritpreise kippen

Das Entlastungspaket der Ampelparteien steht in der Kritik. Auch die Pläne für den Wohnungsbau sind umstritten.

Bauen wird immer teurer.
Kommentar

Bauen ist zu teuer: Was jetzt passieren muss

Mit neuen Vorschriften und strengeren Vorgaben für die Energieeffizienz ist die Politik schnell bei der Hand. Dabei müsste sie dringend an anderer Stelle Entlastung schaffen.

Russlands Präsident Wladimir Putin geht weiter gegen angebliche «Falschnachrichten» vor.
Kommentar

Vermeintliche Rubel-Rettung könnte für Putin zum Rohrkrepierer werden

Mit der Entscheidung, das Abwickeln von Energiegeschäften Schritt für Schritt auf Rubel umzustellen, räumt Putin eine Position, die er vor kurzem noch für unverhandelbar erklärt hatte.

Die Vorsitzenden der Ampel-Parteien, Lars Klingbeil, Christian Lindner und Ricarda Lang.
Hohe Energiepreise

Wer vom Energie-Entlastungspaket profitiert – und wer nicht

Die Ampel-Parteien haben zahlreiche Maßnahmen beschlossen. Zwei davon: Sprit und Tickets im Nahverkehr werden vorübergehend billiger.

Bringt neuen Schwung in die Opposition: Friedrich Merz.
Kommentar

Dass Merz seine Macht geschickt nutzt, kann man ihm nicht vorwerfen

Mit einem unkonventionellen Schritt zwingt Friedrich Merz die Ampelparteien, bei der Bundeswehr Farbe zu bekennen. Ist das schon Erpressung oder nur ein cleverer Schachzug?

Die Europäische Zentralbank in Frankfurt am Main.
Kommentar

Inflation in Europa: Erhöht die Zinsen!

Die USA und Großbritannien haben es vorgemacht. Nur die Europäische Zentralbank zögert noch. Warum eine Zinserhöhung überfällig ist.

Keine Angst vor Inflation? Die Renten steigen.
Rente

Die Renten steigen so stark wie lange nicht

5,35 Prozent im Westen und sogar 6,12 Prozent im Osten: Die Rente steigt deutlich an. Warum das so ist und was aus der Erwerbsminderungsrente wird.