Newsticker
EU kauft bis zu 1,8 Milliarden weitere Biontech-Impfdosen

Günter Holland Journalistenschule

Susanne Klöpfer

Volontärin

Susanne Klöpfer
Foto: Jochen Aumann

Susanne Klöpfer ist seit Januar 2020 Volontärin der Augsburger Allgemeinen.

Treten Sie mit Susanne Klöpfer in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Susanne Klöpfer

Von einfarbig bis bunt gescheckt in Braun, Schwarz, Weiß: Jedes Tier hat seine individuelle Farbe und Musterung.
Nachwuchs

So besonders ist der Kunekune-Nachwuchs im Tierpark Hellabrunn

Der Tierpark in Hellabrunn züchtet seit Jahren die seltene Schweinerasse Kunekune aus Neuseeland. Eine Zeit lang waren die Tiere sogar vom Aussterben bedroht.

Alle Lebewesen haben Rechte, steht auf dem Schild, das ein Mops im Rahmen einer Demonstration gegen ein Hundeverbot an einem See trägt.
Tierrecht

Welche Rechte haben Tiere? Eine Anwältin für Tierrecht erklärt

Tiere galten lange als Sachen. Doch das Verhältnis von Menschen zu Tieren hat sich verändert. Tierschützer fordern konsequentere Gesetze. Welche Rechte es für Tiere gibt.

Aufgaben am Laptop zu lösen, gehört für Schüler mittlerweile zum Alltag. Auch Nachhilfe-Unterricht findet größtenteils online statt.
Augsburg

Wissenslücken wegen Corona: Wo Nachhilfelehrer helfen können

Seit mehr als einem Jahr haben Schüler aufgrund der Pandemie weniger Unterricht. Das reißt Wissenslücken. Wie Nachhilfelehrer versuchen zu helfen und auf welche Probleme sie stoßen.

An den Schülermedientagen 2021 berichten unter anderem Redakteure der Augsburger Allgemeinen Schülern über ihre Arbeit.
Augsburg

Schülermedientage 2021: Jugendliche lernen, wie Medien funktionieren

An den Schülermedientagen 2021 diskutieren Journalisten dieses Jahr digital mit Jugendlichen über ihre Arbeit.

Augsburg

Blick hinter die Kulissen: So geht es den Theatern im Lockdown

Die Theater in Augsburg sind seit Ende Oktober für Zuschauer geschlossen. Wann sie wieder spielen können, ist unsicher. Ein Blick hinter die verschlossenen Türen.

Im Café Dichtl sind die Osterhasen dieses Jahr besonders bunt – Verkaufsleiterin Claudia Müller (rechts) hält den mit Blattgold überzogenen Hasen "Oskar" in den Händen. In der Produktion der Konditorei Schenk werden die Osterschokoladen ebenfalls von Hand gefertigt: Roland Schenk (links) und Gerhard Schenk setzen besonders auf regionale Produkte.
Augsburg

So farbenfroh sind die Osterhasen und Ostereier der Konditoren

Die Augsburger Konditoreien produzieren seit Wochen für Ostern. Bunte Osterhasen und -eier sollen dieses Jahr für gute Laune sorgen. Ein Besuch bei drei Konditoren.

Einsame Senioren finden über das Projekt „Telefon-Engel“ des Vereins Retla Gesprächspartner.
Corona-Pandemie

Telefonieren gegen die Einsamkeit: Bei dieser Hotline finden Senioren Hilfe

Viele Senioren sind im Alter allein, durch die Pandemie sind sie noch stärker isoliert. Wie eine Frau aus Augsburg und eine Studentin aus München zueinandergefunden haben.

Ein Lamborghini präsentiert sich auf der Maximilanstraße.
Münchner Maximilianstraße

"Der Glanz muss bleiben": Streit um geplantes Parkverbot für Luxusautos

In der Münchner Maximilianstraße sollen Parkplätze gestrichen werden. Doch teure Autos gehören für viele zur Prachtmeile dazu. Sie zu verbannen, kommt nicht gut an.

Markus Söder versprach einst: In den Bayerischen Staatsforsten sollten in „zwei oder drei Jahren“ 100 neue Windräder aufgestellt werden. Bis heute steht kein einziges davon.
Energiewende in Bayern

Söders Luftnummer: Was aus dem Versprechen der 100 Windräder wurde

Bayerns Ministerpräsident Söder kündigte vor zwei Jahren 100 neue Windräder in den Staatsforsten an. In der Staatskanzlei glaubt man daran heute nicht mehr.

Markus Söder sein wie ein nerviger Autofahrer, der selbst dem Navi sage, wo es langgeht,  sagt Katharina Schulze von den Grünen.
Politischer Aschermittwoch

So stichelt die Opposition gegen Markus Söder

Katharina Schulze vergleicht Söder mit einem nervigen Autofahrer, der sogar dem Navi sage, wo es langgeht. Auch andere Politiker ziehen ordentlich vom Leder.