1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Spitzenreiter Friedberg erwartet Verfolger

Kreisklasse Aichach

03.11.2017

Spitzenreiter Friedberg erwartet Verfolger

Friedbergs Trainer Damir Mackovic kennt den Trainer des TSV Inchenhofen und kann die Gäste gut einschätzen.
Bild: Peter Kleist (Archivfoto)

Team tritt zu Hause gegen Inchenhofen an. Dasing in Stotzard.

Interessante Paarungen stehen am ersten Novemberwochenende in der Fußball-Kreisklasse Aichach an. Spitzenreiter und Herbstmeister TSV Friedberg (35 Punkte) erwartet dabei Verfolger TSV Inchenhofen (26). Der Zweitplatzierte TSV Dasing (31) ist in Stotzard gefragt. Der SV Ried will in Sielenbach Punkte holen.

DJK Stotzard – TSV Dasing Die DJK Stotzard erwartet mit neuem Selbstvertrauen den TSV Dasing. Dort unterlag die Seizmair-Elf im Hinspiel mit 0:5 und will nun zu Hause dies geradebiegen.

TSV Sielenbach – SV Ried Familientag ist am Sonntag in Sielenbach ab 14.30 Uhr angesagt. Dort erwartet Lucas Meisetschläger mit seinem TSV seinen Vater Franz und Bruder Michael mit dem SV Ried. Im Hinspiel trennte man sich redlich mit 1:1 und teilte die Punkte. Während Youngster Lukas Meisetschläger in seiner ersten Spielertrainer Station mittlerweile 15 Punkte eingesammelt hat, steht der SV Ried mit nur sieben Punkten auf einen Abstiegsplatz. Eine weitere Pleite würde sicher nicht zu positiven Familiengesprächen beitragen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

TSV Friedberg – TSV InchenhofenDie Gäste sind mit 26 Punkten nach TSV Dasing die dritte Kraft in der Kreisklasse. Und sie haben in der Vorrunde dem Tabellenführer Friedberg die einzige Niederlage (3:4) beigebracht. Durch Tore in den letzten paar Minuten. Dass die Friedberger jetzt „Revanche“ wollen ist klar, zumal sie den Dreier auch brauchen, um von den Dasingern nicht ein- oder überholt zu werden. Friedbergs Trainer Damir Mackovic kennt den Gästecoach Arthur Vogel sowie Kapitän Marco Schnürer und er weiß, dass die „Leahader“ auch auswärts auf Sieg spielen werden. Weil sie ansonsten im Kampf um die beiden ersten Plätze zu viel Boden verlieren würden. Fehlen werden auf Friedberger Seite sicher Birnbaum und Winter, während man hofft, dass Enderle seine Grippe überstanden hat. Anpfiff ist am Sonntag um 14.30 Uhr.

Weiter spielenKühbach – Mühlried, Gebenhofen – Affing II, Aresing – Gundelsdorf, Oberbernbach – Klingen (alle Sonntag, 14.30 Uhr)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_2979.tif
Bezirksliga Ost

Stätzlinger Spieler schauen beim Jubeln nur zu

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen