Newsticker
Ukraine verlängert Kriegsrecht um 90 Tage
  1. Startseite
  2. Neu-Ulm
  3. Neu-Ulm: Jetzt geht der B10-Ausbau bei Neu-Ulm richtig los

Neu-Ulm
29.11.2019

Jetzt geht der B10-Ausbau bei Neu-Ulm richtig los

Die chronisch verstopfte B10 zwischen Neu-Ulm und der A7-Anschlussstelle Nersingen wird vierspurig ausgebaut.
2 Bilder
Die chronisch verstopfte B10 zwischen Neu-Ulm und der A7-Anschlussstelle Nersingen wird vierspurig ausgebaut.
Foto: Alexander Kaya

Plus Die chronisch überlastete Straße zwischen Neu-Ulm und dem Anschluss an die A7 wird auf vier Spuren erweitert. Wie der Zeitplan aussieht.

Auf einer Länge von mehreren Hundert Metern haben Bagger großflächig Erdreich abgetragen. Die Schneise lässt erahnen, wie breit die Bundesstraße an dieser Stelle einmal sein wird. Auch am Brandstätter See sind schwere Maschinen im Einsatz. Dort muss ein Stück des Ufers weichen, um Platz für die Autos zu schaffen. Die vorbereitenden Arbeiten für den vierspurigen Ausbau der B10 haben längst begonnen. Doch jetzt geht es zwischen Neu-Ulm und der Autobahnanschlussstelle Nersingen richtig los. Am Freitag war symbolischer Spatenstich.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.