Munderkingen
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Munderkingen"

Nach 40 Jahren als Richter ging der gebürtige Ulmer Gerd Gugenhan jetzt in den Ruhestand. 1979 trat er als Referendar beim Ulmer Landgericht ein.
Ulm

Er blickte in menschliche Abgründe

Plus Nach 40 Jahren in der Robe geht Richter Gerd Gugenhan in den Ruhestand. Viele seiner Fälle waren spektakulär.

So voll wie in dieser Straßenbahn könnte es am Aktionstag „Ohne Auto – mobil“ wieder in Bussen und Bahnen zugehen. Der Termin wurde vom Herbst ins Frühjahr verlegt.
Ulm / Region

Aktionstag "Ohne Auto - mobil": Stadt und Land kostenlos erkunden

Plus Der Aktionstag „Ohne Auto – mobil“ findet erstmals im Frühjahr statt: an diesem Samstag. Vom neuen Termin versprechen sich die Macher viel. Was geboten ist.

Ein 35-jähriger Mann ist bei Arbeiten ums Leben gekommen.
Munderkingen

Mann stirbt bei Reinigung des Öltanks

Angehörige finden den leblosen Mann im Tank. Polizei, Feuerwehr, Notarzt und weitere Rettungskräfte sind im Einsatz.

Wegen Schafen gerieten zwei Männer in einen handfesten Streit.
Ulm/Munderkingen

Erzürnter Bauer schlägt Schäfer

Weil ein Landwirt keine Schafe auf seiner Weide will, greift er zu drastischen Mitteln.

Beim U11-Eurocup wird Maskottchen Ulf in diesem Jahr erstmals auch Kinder aus Bosnien-Herzegowina begrüßen.
U11-Eurocup

Spaß und Sport diesmal mit Talenten vom Balkan

Erstmals ist eine Mannschaft aus Bosnien-Herzegowina dabei. Deren großer Förderer traut ihr in Elchingen eine Menge zu

Beim U11-Eurocup wird Maskottchen Ulf in diesem Jahr erstmals auch Kinder aus Bosnien-Herzegowina begrüßen.
U11-Eurocup

Spaß und Sport diesmal mit Talenten vom Balkan

Erstmals ist eine Mannschaft aus Bosnien-Herzegowina dabei. Deren großer Förderer traut ihr in Elchingen eine Menge zu

Prozess

Gericht: Es war Mord aus Verzweiflung

Ein Vater tötet seinen Sohn heimtückisch mit Rauchgas. Dafür wird er am Landgericht Ulm zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt. Die besondere Schwere der Schuld wird verneint

Prozess

Sohn mit Rauch getötet: lebenslang

43-Jähriger wollte sich und seinen sechsjährigen Buben umbringen. Der Mann stellte einen noch glimmenden Grill ins Schlafzimmer – was nur er überlebte

Im Munderkinger Mordprozess hat das Landgericht Ulm ein Urteil gefällt.
Ulm

Sohn mit Rauch vergiftet: Lebenslange Haft für Vater

Das Landgericht Ulm hat ein Urteil gesprochen: Der Vater, der seinen sechsjährigen Sohn mit Kohlenmonoxid getötet hat, muss lebenslang ins Gefängnis.

Am Landgericht Ulm steht im Munderkinger Mordprozess eine Entscheidung an.
Prozess in Ulm

Vater soll Sohn (6) mit Kohlenmonoxid getötet haben: Urteil fällt heute

Ein Mann soll einen glühenden Grill in das Schlafzimmer gestellt haben, in dem er und sein Sohn lagen. Das Kind starb, der 43-Jährige konnte wiederbelebt werden.

Im Munderkinger Mordprozess wurden am Montag die Plädoyers gesprochen.
Ulm

Mordprozess: Hat der Angeklagte seinen Sohn aus Rache getötet?

Im Munderkinger Mordprozess fordert der Staatsanwalt lebenslänglich. Der Verteidiger plädiert für eine Verurteilung wegen Totschlags.

Am Landgericht Ulm wurde der Munderkinger Mordprozess fortgesetzt. Die Mutter des getöteten Buben sagte als Zeugin aus.
Ulm

Sohn mit Kohlenmonoxid vergiftet: Warum musste das Kind sterben?

Ein 43-Jähriger soll seinen eigenen Sohn mit Kohlenmonoxid getötet haben. Vorher schrieb er drei Abschiedsbriefe. Nun sagt die Mutter des Buben als Zeugin vor Gericht aus.

Im Munderkinger Mordprozess am Landgericht Ulm hat der Vater des getöteten Buben ein Geständnis abgelegt.
Ulm

Vater gesteht vor Gericht: Ich habe meinen Sohn getötet

Im Munderkinger Mordprozess am Landgericht Ulm hat der Angeklagte die Schuld am Tod seines Sohnes eingestanden. Doch die Frage nach dem Motiv bleibt offen.

Angeklagter bei Sturz in U-Haft verletzt

Mordprozess muss unterbrochen werden

Sohn mit Grillrauch getötet

Prozessauftakt am Landgericht Ulm

Ein Vater tötete seinen Sohn wohl in einem erweiterten Suizid. Er selbst überlebte. Nun beginnt der Prozess gegen ihn. (Symbolfoto)
Ulm

Achtjähriger stirbt bei Familientragödie: Prozess gegen Vater startet

In Ulm steht ein Mann vor Gericht, der seinen Sohn mit Kohlenmonoxid umgebracht haben soll. Er wollte ebenfalls sterben, überlebte aber. Die Mutter tritt als Nebenklägerin auf.

Einsatz vor einem Haus in Munderkingen: Hier war ein Junge leblos neben einem Holzkohlegrill gefunden worden.
Ulm

Mordprozess: Vater soll Kind mit Kohlenmonoxid getötet haben

Die Staatsanwaltschaft wirft dem Vater vor, er habe sich und sein Kind absichtlich vergiften wollen. Doch welche Rolle spielt die Mutter in dem Familiendrama?

Justitia ist die personifizierte Gerechtigkeit und das wohl bekannteste Symbol für Recht und Gerechtigkeit.
Ulm

Anklage Mord: Vater wollte sich und seinen Sohn umbringen

Ein Vater steht in Ulm vor Gericht, weil er seinen sechsjährigen Sohn und sich umbringen wollte - der Mann blieb damals am Leben, der Sechsjährige nicht.

In Ulm wird dem Mann nun der Prozess gemacht. Die Anklage lautet: Mord.
Prozess in Ulm

Vater wollte Sohn und sich töten - doch nur der Sechsjährige starb

Ein 42-Jähriger wollte seinen Sohn und sich umbringen - er selbst überlebte, der Sechsjährige nicht. Nun steht er in Ulm vor Gericht.

Die Tat in Munderkingen sorgte für Entsetzen.
Ulm/Munderkingen

Anklage: Vater ermordete eigenen Sohn

Streit um Sorgerecht endete dramatisch. Überraschenderweise ist der mutmaßliche Täter jetzt doch verhandlungsfähig.

Der Neu-Ulmer Maximilian Metzler wurde Stadtmeister.
Tennis

Die Jungen trumpfen mächtig auf

Maximilian Metzler und Céline Richard werden Stadtmeister. Eine Spielerin erreicht überraschend das Finale

Der Neu-Ulmer Maximilian Metzler wurde Stadtmeister.
Stadtmeisterschaft

Die Jungen trumpfen mächtig auf

Maximilian Metzler und Céline Richard holen beim Ulm/Neu-Ulmer Turnier die Titel. Eine Spielerin erreicht überraschend das Finale.

Das Unfallauto überschlug sich mehrfach und blieb im Acker liegen.

Schwerer Unfall nach Überholvorgang

Auto überschlägt sich auf der B311

Eine 84-Jährige fiel am Dienstag in einen Donaukanal und wurde an das Schutzgitter eines Wasserkraftwerks gespült.
Ulm

Einsatzkräfte retten 84-Jährige aus Schutzgitter vor Wasserkraftwerk

Im baden-württembergischen Munderkingen fiel eine 84-Jährige am Dienstagmorgen in einen Donaukanal. Sie wurde an das Schutzgitter eines Wasserkraftwerks gespült.

Eine 84-jährige Frau ist in Munderkingen in den Donaukanal gefallen und musste gerettet werden.
Alb-Donau-Kreis

Seniorin fällt in Donaukanal und wird von Strömung mitgerissen

Dramatische Augenblicke in Munderkingen (Alb-Donau-Kreis): Eine Frau ist am Dienstagvormittag in den Donaukanal gefallen und musste gerettet werden.