Jugend Forscht
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Jugend Forscht"

Beim 56. Wettbewerb «Jugend forscht» sind die besten Nachwuchsforscher aus Deutschland ausgezeichnet worden.
Nachwuchstüftler

Bundessieger "Jugend forscht" gekürt

Dutzende Jugendliche haben wieder um den Sieg im Bundeswettbewerb "Jugend forscht" getüftelt. Hat Corona seine Spuren hinterlassen? Im Wettbewerb schon, bei den Ideen eher nicht.

Leonie Prillwitz aus Friedberg trat bei "das Ding des Jahres" auf.
Umweltschutz neu gedacht

Kleines Teil mit großer Wirkung

Leonie Prillwitz aus Friedberg forscht zum Thema Mikroplastik. Mit ihrer Erfindung, einem Filter für Waschmaschinen, war sie sogar schon im Fernsehen zu sehen.

Leo Suchan (links) und Tim Schönle nehmen nicht nur gemeinsam an „Jugend forscht“ teil, sondern kickern auch gerne zusammen.
Donauwörth

Wie zwei Donauwörther Schüler Einparken erleichtern

Plus Tim Schönle und Leo Suchan beschäftigen sich mit dem Einparken. Denn das wird immer schwieriger. Was die Neuntklässler dagegen tun wollen.

Inspiriert von den Covid-19-Regeln erforschten Linn Motullo (links) und Laya Srinath die Kohlenstoffdioxid-Konzentration in Klassenzimmern.
Donauwörth

Idee aus Donauwörth: Gegen dicke Luft im Klassenzimmer

Plus Linn Motullo und Laya Srinath überzeugen bei Schüler experimentieren mit ihrem Lüftungskonzept. Warum die Arbeit nicht immer Spaß gemacht hat.

Nelson Machado Teixeira, Samuel Nachtmann und Joshua Zilliox (von links) haben mit einem elektromagnetischen Schraubstock gewonnen.
Augsburg

Jugend forscht: Schüler aus Augsburg und dem Allgäu siegen beim Landeswettbewerb

Zwei Gruppen aus der Region qualifizieren sich für das Bundesfinale im Mai. Mit beiden Projekten kann die Arbeit im Alltag erleichtert werden.

Mit ihrem omnidirektional fahrenden Rollstuhl gewannen (von links) Paul Thierer, Christoph Brune und Maximilian Schummer vom Lessing-Gymnasium in Neu-Ulm den 1. Preis bei "Jugend forscht".
Neu-Ulm

Mit diesem Projekt gewinnen Schüler aus Neu-Ulm bei "Jugend forscht"

Plus Neu-Ulmer Gymnasiasten gewinnen bei der regionalen Runde von "Jugend forscht". Nun dürfen sie am bayernweiten Wettbewerb teilnehmen.

Leon Huber (links) und Ludwig Gayer wurden für ihre Arbeit zum Thema „Silofolie ohne Plastik“ mit dem Sieg im Fachbereich Chemie auf Regionalebene belohnt.
Neresheim

Diese jungen Sieger stellen Silo-Folie ohne Plastik her

Plus Regionalsieg für Ludwig Gayer und Leon Huber beim Wettbewerb Ostwürttemberg von „Jugend forscht“ sowie „Schüler experimentieren“.

Veranstaltungsleiterin Melanie Perkl moderiert zusammen mit Manfred Pöller, Wettbewerbsleiter des Regionalentscheids, die digitale Preisverleihung. Auf der Internetseite von „Jugend forscht“ konnten Teilnehmer und Interessierte die Show mitverfolgen.
Augsburg

Hinter den Kulissen von „Jugend forscht“: So läuft es digital

Plus Der Wettbewerb lebt normalerweise vom Austausch unter Jungforschern. Doch dieses Jahr gibt es auf allen Ebenen eine Online-Premiere. Für die Regionalsieger bedeutet das vor allem: mehr Arbeit.

Zoë Prillwitz hat zu Mikroplastik in der Natur geforscht.
Friedberg/Augsburg

14-Jährige forscht im Lockdown und gewinnt Preis

Plus Zoë Prillwitz hat für „Schüler experimentieren“ Bäche auf Mikroplastik untersucht. So hat sie die Folgen des Lockdowns bemerkt - und einen Preis gewonnen.

Sarah kann sich nun auf den Landesentscheid freuen.
Jugend forscht

Sarah Mader aus Neuburg gewinnt Regionalentscheid bei Jugend forscht

Plus Das erste Mal gewinnt eine Schülerin der Neuburger FOS/BOS den Regionalentscheid in Ingolstadt. Wie die 18-Jährige in kürzester Zeit ein hochkomplexes Projekt entwickelt und damit die Jury begeistert hat.

Sarah Ulrich und Neele Mewes erreichten bei Jugend forscht mit ihren Sportübungen zum Steigern des  Denkvermögens in ihrer Altersklasse den zweiten Platz im Bereich Biologie.
Landkreis Augsburg

Jugend forscht: Schüler aus dem Kreis Augsburg sind erfolgreich

Zwei Schülerinnen aus Gersthofen waren in ihrer Altersklasse die besten der Region im Bereich Biologie.

Die Regionalsieger von „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ beim ersten digitalen Regionalentscheid in Augsburg.
Augsburg

Das sind die Gewinner des Regionalentscheids von "Jugend forscht"

Plus Wissenschaft aus dem Kinderzimmer: Beim Regionalwettbewerb von "Jugend forscht" und "Schüler experimentieren" stellen Schüler ihre Projekte digital vor.

Landkreis Dillingen

Jugend forscht: Wie mache ich mein eigenes Jump-and-Run-Spiel?

Plus Drei Gymnasiasten aus Lauingen haben für den diesjährigen Jugend-forscht-Wettbewerb einen Spiele-Editor entwickelt, mit dem jeder sein eigenes Game gestalten kann.

Theresa Reiter hat im Internet viel über den angeblichen Wunderdünger Kaffeesatz gelesen und an Tomatenpflanzen getestet, ob das stimmt.
Landkreis Dillingen

Jugend forscht: Besser düngen mit Kaffee?

Plus Theresa Reiter geht auf das Bonaventura-Gymnasium in Dillingen und hat sich für Jugend forscht gefragt, ob sich Kaffeesatz als Tomatendünger eignet.

Johanna Martin aus Wolferstadt tritt mit ihrer App bei Jugend forscht an. Die App lernt eigenständig.
Wolferstadt/Oettingen

AEG-Schülerin entwickelt App, die mit künstlicher Intelligenz funktioniert

Plus Für den Wettbewerb „Jugend forscht“ hat die AEG-Schülerin Johanna Martin eine App entwickelt, die Wörter auf ihre Herkunft und Bedeutung prüft und selbstständig lernen soll.

Lea Hüttl (l.) und Kerstin Hausmann haben Kräuteressenzen hergestellt und die Eigenschaften der Destillate an schimmligem Toastbrot getestet.
Landkreis Dillingen

Jugend forscht: Können Kräuter konservieren?

Plus Für den diesjährigen Jugend-forscht-Wettbewerb haben sich zwei Schülerinnen des Sailer-Gymnasiums mit den Konservierungseigenschaften von Kräutern beschäftigt.

Die 20-jährige Abiturientin Ayse Büsra Kozu  stellte für Jugend forscht Untersuchungen zur Wahrnehmung von Farben und Nachbildern an.
Landkreis Günzburg

Die Jugend forscht in diesem Jahr auf Distanz und digital

Plus Vier Gymnasiastinnen aus Günzburg und Wettenhausen sind mit Projekten beim Regionalwettbewerb "Jugend forscht" in Augsburg dabei. Dabei erkunden sie Neuland.

Sarah Ulrich und Neele Mewes aus Gersthofen zeigen ihre Sportübungen zur Steigerung des Denkvermögens, mit denen sie bei Jugend forscht möglichst weit kommen wollen.
Landkreis Augsburg

Jugend forscht: Das sind die jungen Tüftler aus dem Kreis Augsburg

Plus Mehr Konzentration für Schüler, unfallfreier Alltag für Prothesenträger: Jugendliche wollen mit ihren Jugend-forscht-Projekten die Welt ein Stück besser machen.

Max Krieger (links) und Felix Matzura tüftelten mit Methoden des naturfreundlichen Rostschutzes.
Donauwörth

Wie Schüler aus Donauwörth die Welt verbessern wollen

Plus Das Gymnasium Donauwörth schickt für „Schüler experimentieren“ sechs Gruppen ins Rennen. Ihre Ideen sollen unsere Welt ein Stückchen besser machen.

Rebekka Graf (links) und Anja Braun erforschen Biofolien. Die Schülerinnen des Maria-Ward-Gymnasiums haben sich gefragt, ob sie tatsächlich abbaubar sind, wie es die Hersteller versprechen.
Augsburg

Jugend forscht: Schüler stellen Biofolien her und entwickeln Schraubstock

Für den Regionalentscheid in "Jugend forscht" und "Schüler experimentieren" haben Augsburger Kinder und Jugendliche wieder getüftelt. Die Wettbewerbe werden digital ausgetragen.

Yuhan Ye aus Landsberg hat mit ihren Versuchen zu Klebern aus Baumharz die erste Runde bei „Jugend forscht“ im Fachbereich Chemie gewonnen.
Landsberg

Landsbergerin siegt bei "Jugend forscht" mit Klebstoff

Plus Yuhan Ye schafft es in der ersten Runde von „Jugend forscht“ mit ihrem Spezial-Kleber auf den ersten Platz in Chemie. Die Landsbergerin bekommt sogar zwei Preise.

Bei Jugend forscht geht es vor allen Dingen darum, Kinder und Jugendliche dafür zu begeistern, Neues zu entdecken.
Landkreis Dillingen

Jugend forscht im Landkreis Dillingen heuer online

Bei dem Wettbewerb sind auch Schüler und Schülerinnen aus dem Landkreis Dillingen vertreten. Was im Corona-Jahr besonders ist.

Die Schwestern Anja-Sophia (links) und Sara-Luisa Reh aus Stadtbergen sind am Montag als Kandidatenteam zu Gast in der Quizshow mit Jörg Pilawa.
Stadtbergen

Zwei Stadtbergerinnen stellen sich bei "Das Quiz" Jörg Pilawas Fragen

Plus Wer hat die richtige Antwort? In der Montagssendung von „Das Quiz mit Jörg Pilawa“ sind die Schwestern Anja-Sophia und Sara-Luisa Reh aus Stadtbergen als Kandidatenteam zu Gast.

Nationalspieler Leroy Sane ist der diesjährige Königstransfer des FC Bayern München.
Alle Neuzugänge

Die Transferbilanz der 18 Bundesliga-Clubs

Das Transferfenster ist geschlossen. Bis zum neuen Jahr können die Bundesliga-Clubs nur noch vertragslose Spieler verpflichten. Wer hat auf den letzten Drücker groß investiert, wer sich zurückgehalten?

Max Krieger (links) und Felix Matzura erforschten, wie man umweltfreundlich Rost entfernen könnte.
Schüler experimentieren

Schüler des Gymnasiums Donauwörth ziehen in den Landesentscheid ein

Plus Max Krieger und Felix Matzura des Donauwörther Gymnasiums sind Regionalsieger bei „Jugend experimentiert“ geworden. Anfang April geht es zum Landesentscheid.