Fußball-Toto-Pokal

30.08.2013

17 Mal schlägt es ein

Insgesamt 17 Mal zappelte der Ball beim Totopokalspiel zwischen Türkiyemspor Krumbach und dem TSV Wertingen im Netz. Erst ein Elfmeterschießen brachte die Entscheidung.

TSV Wertingen benötigt zum Einzug in die nächste Runde beim Kreisklassisten Türkiyemspor Krumbach Elfmeterschießen

Wertingen Ein schweres Stück Arbeit hatte der TSV Wertingen am vergangenen Mittwoch vor sich, die Entscheidung im Toto-Pokalspiel bei Türkiyemspor Krumbach fiel erst im Elfmeterschießen. In der nächsten Runde, die am Ostermontag 2014 ausgetragen wird, treffen die Wertinger auf den SC Ichenhausen. Der Spitzenreiter der Bezirksliga Nord setzte sich im Parallelspiel mit 7:0 gegen den West-Kreisligisten SV Waldstetten durch.

Türkiyemspor Krumbach – TSV Wertingen 8:9 n. E. (2:2 nach regulärer Spielzeit). Türkiyemspor lieferte dem Meisterschaftskandidaten der Bezirksliga Nord einen tollen Pokalkampf. Wertingen begann gut und hatte nach wenigen Minuten die erste große Chance. Nach Flanke von Alexander Rigel zielte Simon Bunk am Tor vorbei. Stattdessen gingen nur vier Minuten später die Gastgeber in Führung. Nach einer Ecke köpfte Fatih Caglar zur Führung ein. Nach knapp 35 Minuten der Ausgleich für Wertingen. Nach Vorlage von Nicolas Korselt schob Simon Bunk überlegt zum Ausgleich ein. Nach der Pause hatte Wertingen durch Nicolas Korselt oder Bronnhuber gute Gelegenheiten, um in Führung zu gehen, ein Tor gelang aber da noch nicht. Das sollte aber in der 72. Minute folgen: Nach Doppelpass mit Tobias Niederleitner schoss Abwehrspieler Timon Rauner vom Sechzehner ein. Die Führung hielt aber nur drei Minuten, als erneut Caglar erfolgreich war. Der Ausgleich hielt bis zum Ende der regulären Spielzeit, es folgte direkt ein Elfmeterschießen. Nachdem Krumbach bereits nach dem ersten Schützen beider Teams in Führung war, drehte Wertingen das Duell vom Punkt noch. Als insgesamt siebter Schütze seiner Mannschaft schoss Nicolas Korselt sein Team eine Runde weiter. (dolli)

TSV Wertingen: Mayer, Rauner, Egger, Beham, Hernadi, Niederleitner, Rigel, Akcay, Bronnhuber, S. Bunk, Korselt (U. Bunk, Förg, Gebele).

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren