Newsticker

Corona: 90 Prozent der Deutschen lehnen Demos gegen Corona-Maßnahmen ab
  1. Startseite
  2. Unsere Autoren
  3. Frauke Vangierdegom

Landsberger Tagblatt

Frauke Vangierdegom

Freie Mitarbeiterin

Artikel von Frauke Vangierdegom

Kursleiter Robert Skoda und Kursteilnehmerin Gerda Sporer (hinten Lutz Günther und Udo Jakob) zeigen, wie man Schutzkleidung richtig anlegt.
Gesundheit

So sitzen Maske und Schutzanzug richtig

Um die Bewohner von Senioren- und Pflegeheimen vor Corona zu schützen, sind einige Maßnahmen erforderlich. Im Landkreis Landsberg schult ein spezielles Team Mitarbeiter in Sachen Hygiene und Schutzausrüstung

Am Dienstag sah die Baustelle des neuen Lady-Herkomer-Stegs in Landsberg noch aus wie immer. Am Mittwoch waren dort erste Schäden, die das Hochwasser im Lech angerichtet hat, erkennbar.
Landsberg

Hochwasser beschädigt Lechsteg-Pfeiler in Landsberg

Auf der Baustelle des Lady-Herkomer-Stegs in Landsberg gibt es Probleme. Jetzt ist bekannt, wie hoch der Schaden ist, den die Wassermassen angerichtet haben.

Georg Göster aus Erpfting konnte jetzt den verloren geglaubten Ehering seiner Frau Barbara von Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl in Empfang nehmen.
Landsberg

Ehering taucht nach 30 Jahren auf einem Acker in Erpfting wieder auf

Happy End um einen seit Jahrzehnten verschollenen Ehering: Das eingravierte Heiratsdatum führt das gute Stück vom Landsberger Fundbüro auf Umwegen zur Besitzerin.

Michael Fahrenholz bedient seine Gäste im Gasthof Mohren trotz Hitze mit Maske.
Landsberg

Arbeiten mit Maske: „Alles ist besser als ein zweiter Lockdown“

Es ist Sommer in der Stadt und viele Menschen müssen trotz hoher Temperaturen ihren Mund-Nasen-Schutz beim Arbeiten tragen. Das kann für manchen eine große Belastung sein.

Ein blickdichter Zaun trennt die Unterkunft der Asylbewerber (hinten) auf dem ehemaligen Fliegerhorst in Penzing von den angrenzenden Mietwohnungen. Am vergangenen Donnerstag hatte es dort Auseinandersetzungen gegeben.
Penzing

Randale im Pandemiezentrum: So fallen die Reaktionen aus

Auf dem Gelände des ehemaligen Fliegerhorsts in Penzing sind derzeit 41 Asylbewerber in Quarantäne. Als einige von ihnen in Streit geraten, fühlen sich auch Anwohner bedroht. Wie auf die Vorfälle reagiert wird.

Nach ersten Testergebnissen hat sich keine Kontaktperson bei einem Corona-Infizierten aus der Asylunterkunft in Geltendorf angesteckt.
Geltendorf/Penzing

40 Menschen warten im Pandemiezentrum auf neue Corona-Testergebnisse

Jetzt steht es fest: Die 40 Asylbewerber aus  Geltendorf, die seit Mittwochabend im Pandemiezentrum in Penzing untergebracht sind, müssen noch eine ganze Weile dort ausharren. Sie warten weiter auf die neuesten Corona-Testergebnisse.

Alfred Lippl, Schulleiter am Ammersee Gymnasium, zeigt eine Liste, auf der die einzelnen Gefahrenzeichen zu sehen sind.
Landsberg

Chemikalien: Welche Regeln an Schulen gelten

An der Schlossbergschule in Landsberg muss ein Behältnis mit Ätzkali gesprengt werden. Das LT fragt zum Umgang mit gefährlichen Stoffen an Schulen nach.

Verwaist ist seit Mittwochabend die Asylbewerberunterkunft in Geltendorf. Alle Bewohner sind jetzt im Pandemiezentrum in Penzing.
Landkreis Landsberg

Corona-Test: 38 Menschen warten in Penzing noch immer auf die Ergebnisse

Ein Asylbewerber aus der Geltendorfer Unterkunft hat sich mit Corona infiziert. Die Unterkunft ist geräumt, alle 39 Bewohner sind jetzt im Pandemiezentrum in Penzing untergebracht.

38 Menschen, die mit einer positiv getesteten Person in Kontakt waren, warten im Pandemiezentrum in Penzing jetzt auf ihre Testergebnisse
Landsberg/Penzing

Das Pandemiezentrum in Penzing muss sich jetzt im Praxistest beweisen

39 Menschen aus dem Landkreis Landsberg wohnen seit Mittwochabend auf unbestimmte Zeit im Pandemiezentrum. Für Abwechslung während des Aufenthalts ist gesorgt.

Im Gebäude 9 des Pandemiezentrums im Fliegerhorst werden in der Regel Kontaktpersonen von Covid-19-Infizierten untergebracht.
Landsberg/Penzing

Corona: 39 Personen werden in Pandemiezentrum gebracht

Seit gestern befinden sich 39 Personen im Pandemiezentrum des Landkreises in Penzing. Eine Person hat sich mit Covid-19 infiziert, 38 Kontaktpersonen werden derzeit getestet.