Newsticker
Explosion in Munitionsdepot auf der Krim: Russland spricht von "Sabotageakt"
  1. Startseite
  2. Corona-Update
  3. Coronavirus: Das Corona-Update vom 21. Februar

Coronavirus
21.02.2022

Das Corona-Update vom 21. Februar

Jeden Abend um 20 Uhr erhalten Sie von uns kuratierte Artikel zum Coronavirus.
Foto: AZ Grafik

Jeden Tag laufen etliche Nachrichten zum Coronavirus über den Ticker. Wir sammeln an dieser Stelle alles, was heute wichtig ist – mit besonderem Blick auf Bayern und unsere Region.

Wegen der Omikron-Welle sind viele Menschen in Quarantäne. Deshalb gehen Augsburger Unternehmen durch Omikron die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus. Was das für Firmen in der Region bedeutet und wie sie damit umgehen, erzählt unsere Autorin Andrea Wenzel hier.

Weitere wichtige Corona-Nachrichten des Tages:

  • Zwischen 2G plus und Zutrittsverbot: Die Augsburger Kliniken haben aktuell unterschiedliche Besuchsregeln. Was jetzt wo gilt und was sich bald ändern könnte, hat unser Autor Max Kramer hier für Sie zusammengefasst.
  • Wie lange gelte ich nach einer Corona-Infektion als genesen? Die Antworten auf diese Frage haben in den vergangenen Wochen für Verwirrung gesorgt. Was jetzt nach einer Infektion gilt und was sich für Ungeimpfte ändert, lesen Sie hier.
  • Nur zwei Corona-Neuinfektionen im ganzen Kreis Augsburg? Die Meldung für Sonntag klingt zwar gut, ist aber kaum realistisch. Welche Strategie des Landratsamts dahintersteckt, erfahren Sie hier.

Die Zahlen: Bislang wurden in Deutschland nach Angaben des Robert-Koch-Instituts 13.636.993 Fälle verzeichnet, das sind 73.867 mehr als am Vortag. In Bayern haben sich bisher 2.527.817 Menschen mit dem Virus infiziert, das sind 20.959 mehr als am Vortag.

In Deutschland wurden bisher 169.044.909 Impfungen verabreicht. 63.377.472 Menschen wurden mindestens einmal geimpft, das ergibt eine Impfquote von 76,2 Prozent. Grundimmunisiert wurden 62.491.708 Menschen, das ergibt eine Impfquote von 75,2 Prozent. Eine Booster-Impfung haben bundesweit bisher 46.780.881 Personen erhalten, das entspricht einer Quote von 56,3 Prozent.

Mit unseren interaktiven Karten und Grafiken geben wir Ihnen einen Überblick:

Das könnte Sie auch interessieren:

Am 19. März endet die offizielle Pflicht zum Homeoffice. Längst haben wir uns an die Vorzüge gewöhnt. Müssen nun wirklich alle zurück ins Büro? Dafür gibt es durchaus gute Gründe, kommentiert unsere geschäftsführende Redakteurin Lena Jakat.

Droht ab März die Büro-Pflicht?

Schüler in Bayern müssen zurzeit selbst im Sportunterricht Masken tragen. Die Opposition fordert jetzt rasche Lockerungen für die Kinder und Jugendlichen. Doch die Staatsregierung bremst.

Wann fällt die Maskenpflicht an Bayerns Schulen?

Seit zwei Jahren diktiert Corona den Alltag. Manche haben eine große Furcht entwickelt, auch vor der Impfung. Mediziner Sebastian Völkl sagt: Impfgegner spielen teils mit der Angst.

Angst vor dem Impfen gegen Corona: Das können Menschen tun

Griechenland oder die Seychellen? "Hauptsache weg" ist die Devise vieler reiselustiger Menschen. Nach zwei Jahren Pandemie wollen die Leute wieder Urlaub machen.

Nichts wie weg! Die Lust auf Urlaub kehrt wieder zurück

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.