Newsticker
EU erhält 50 Millionen weitere Biontech-Impfdosen bis Ende Juni

Tischtennis

20.11.2019

Stierle-Gala

Aber keine Bezirksklassen-Punkte für TVD-Damen. Ein Schlusslicht geht unter

Eine Tischtennis-Galavorstellung von Tatjana Stierle, die ungeschlagen blieb, reichte dem TV Dillingen II in der Damen-Bezirksklasse A Nord nicht, um Tabellenführer Aichach ein Bein zu stellen – 4:6. Boden auf Spitzenreiter Jettingen verloren hat in der Südgruppe Villenbach II durch den Punktverlust gegen Mindelzell II.

Ausgerechnet im Abstiegsduell der Männer-Bezirksklasse A gegen Lauingen lief beim Gegner Donauwörth erstmals in der Saison dessen Nummer eins, Adrian Ludwig, auf. Obwohl ihn Robert Schmid schlagen konnte, unterlagen die Mohrenstädter 5:9. Hat sich Schlusslicht FC Gundelfingen bereits aufgegeben? In Wemding jedenfalls ging man 0:9 unter. Mit dem dritten Sieg in Folge verließ dagegen der TV Dillingen VI die Abstiegszone der Bezirksklasse B Günzburg. Ebenfalls etwas Luft verschaffte sich in der Gruppe Dillingen/Donau-Ries der TSV Wertingen mit dem 9:3 beim Letzten Harburg II. Unerwartete Gegenwehr leistete wiederum Abstiegskandidat Oberndorf dem letztlich doch mit 9:6 erfolgreichen Tabellenvierten TV Dillingen V.

Keinen Sieger gab es im Duell der Kellerkinder der Bezirksklasse C zwischen Villenbach und dem FC Gundelfingen. Schwere Arbeit, karger Ertrag – so könnte man die Woche der TTF Unteres Zusamtal II überschreiben, die nach dem 8:8 gegen Höchstädt II auch gegen Auchsesheim II über die volle Distanz gingen, dort aber mit 7:9 den Kürzeren zogen. Nicht stoppen ließ sich in der Bezirksklasse D der TV Lauingen II von der zweiten Villenbacher Garnitur. In der 3er-Liga gewann Holzheim das Derby gegen Nachbar Binswangen III und bleibt Tabellenführer Donauwörth II auf den Fersen. (rw)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren