1. Startseite
  2. Lokales (Friedberg)
  3. Lokalsport
  4. Wiedergutmachung gefordert - in Friedberg und Stätzling

Bezirksligen Süd und Nord

05.10.2019

Wiedergutmachung gefordert - in Friedberg und Stätzling

Maximilian Heiß (links) und der FC Stätzling wollen im Derby gegen den abstiegsbedrohten BC Adelzhausen wieder in die Erfolgsspur zurückfinden.
Bild: Peter Kleist

Der FC Stätzling und der TSV Friedberg wollen sich nach den Pleiten am Feiertag rehabilitieren – der FCS zu Hause, der TSV auswärts.

Wiedergutmachung ist angesagt, sowohl beim FC Stätzling in der Bezirksliga Nord als auch beim TSV Friedberg in der Südstaffel. Die beiden Stadtvereine haben am Donnerstag je eine „Fünfer-Klatsche“ erlitten und wollen sich am Sonntag rehabilitieren. Die Stätzlinger zu Hause im Derby gegen den BC Adelzhausen und die Friedberger in Augsburg bei der TG Viktoria.

Augenmerk auf den Torjäger

FC Stätzling - BC Adelzhausen Das reizvolle Lokalderby wollen die Stätzlinger drei Tage nach der Enttäuschung in Mertingen, wo man nach acht ungeschlagen überstandenen Spielen mit 2:5 baden gegangen war, unbedingt gewinnen. Die Fans der Elf von Andreas Jenik erwarten dies auch. Die Gäste liegen mit elf Punkten derzeit auf dem Abstiegs-Relegationsplatz, haben aber am Donnerstag mit dem 2:2-Unentschieden gegen Gersthofen aufhorchen lassen. Star der Mannschaft ist Goalgetter Dominik Müller, der mit 14 Toren die Liga-Torschützenliste anführt. Ihn müssen die Burschen um Kapitän Loris Horn unter Kontrolle halten, wenn sie gewinnen wollen. (Sonntag, 15 Uhr).

Der Druck wird größer

TG Viktoria - TSV Friedberg Für den TSV Friedberg wird der Druck wieder größer. Nach dem 3:5 gegen Stöttwang wird sich Coach Ali Dabestani gegen Viktoria etwas einfallen lassen müssen. Die Augsburger liegen mit nur einem Punkt weniger unmittelbar hinter dem TSV 1862 und haben aufsteigende Tendenz. Am Donnerstag trotzten sie auswärts dem Tabellenführer TV Erkheim beim 1:1 überraschend einen Punkt ab. Mathias Fischer, der letzte Saison noch für Viktoria an der Ilsungstraße gespielt hat, wird Dabestani vielleicht einige Tipps geben können. Die Partie ist für beide Teams richtungsweisend. (Sonntag, 15 Uhr).

Die weiteren Spiele

Bezirksliga Süd: TSV Babenhausen – VfL Kaufering; Bad Grönenbach – TSV Ottobeuren; TSV Haunstetten – TSV Neusäß; FC Thalhofen – BSK Neugablonz; TSV Bobingen – TV Erkheim (alle Samstag, 15 Uhr); Türk Königsbrunn – Cosmos Aystetten; SV Stöttwang – FC Heimertingen (beide Sonntag, 15 Uhr). – Bezirksliga Nord: SC Altenmünster – Rain II (Samstag, 15 Uhr); FC Günzburg – Hollenbach; VfL Ecknach – Bubesheim; TSV Meitingen – SV Holzkirchen; Nördlingen II – Mertingen; Gersthofen – TSV Aindling; FC Affing – TSV Wertingen (alle Sonntag, 15 Uhr).

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren