Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Mindelheim
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zu „Mindelheim“

Auf der Bürgerversammlung im Landgasthof Schützenheim Nassenbeuren wurde eifrig diskutiert.
Nassenbeuren

Ärger über Verkehr, Schulbus und angeschossenes Pferd in Nassenbeuren

Plus Auf der Bürgerversammlung in Nassenbeuren ging es um Böller, ein angeschossenes Pferd, Schulbusprobleme und Ärger über Verkehr.

Für den Stimmkreis Günzburg ist Gerd Mannes bereits vor gut zwei Wochen von der AfD zum Direktbewerber gewählt worden.  Die Spitzenkandidatur in Schwaben für die Landtagswahl hat er allerdings nicht erreicht.
Landkreis Günzburg

Gerd Mannes verliert Kampf um AfD-Spitzenkandidatur in Schwaben

Plus Wie sich die AfD in der Region und im Landkreis Günzburg für die Landtagswahl aufstellt. Und wie der Abgeordnete Mannes eine Lüge rechtfertigt.

Reginald Reichert ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Mindelheim

Trauer um Reginald Reichert

Plus Der 85-jährige Reginald Reichert war in und um Mindelheim vielfältig engagiert. Besonders am Herzen lagen ihm die Behindertenarbeit und die Fischerei.

Bei diesem Unfall in Köngetried wurde am Sonntag eine Frau schwer verletzt.
Köngetried

Auto kracht in Hühnerstall: Fahrerin bei Unfall in Köngetried schwer verletzt

Auf glatter Straße geriet der Wagen einer 78-Jährigen in Köngetried ins Rutschen und prallte gegen einen hölzernen Stall.

Seit zehn Jahren bietet der Verein Carsharing die Möglichkeit, sich mit anderen Autos zu teilen. Das Bild zeigt (von links) OB Stefan Bosse, Christian Vávra, Maximilian Peters, Otto Nißl, Dr. Angelika Pfeifer-Wachter, Sven Rothaug, Claudia Birkhold und Hartmut Meier.
Unterallgäu

Carsharing: Der Trend hält auch in Mindelheim und Türkheim an

Der Verein Carsharing Kaufbeuren besteht seit zehn Jahren und deckt auch Teile des Unterallgäus ab. Das Jahr 2022 war besonders erfolgreich.

In der Mindelheimer Grundschule wird es zu eng.
Mindelheim

Mindelheims Grundschule braucht mehr Platz

Was angesichts von Zuzug und erhöhtem Betreuungsbedarf wenig überraschend ist, muss dennochsystematisch untersucht werden. Das hat seinen Preis.

In Mindelheim wurde ein Mann schon zum dritten Mal in einer Woche beim Ladendiebstahl erwischt.
Mindelheim

Ladendieb in Mindelheim zum dritten Mal in einer Woche erwischt

Ein 47-Jähriger hat in einem Mindelheimer Supermarkt Lebensmittel gestohlen. Als die Polizei den Mann überprüft, gibt es eine Überraschung.

Polizisten patrouillieren in einer Stadt, um die Maskenpflicht zu kontrollieren.
Mindelheim

Im Unterallgäu war man bei Corona-Verstößen gnädig

Vergleichsweise wenige Bußgelder sind im Landkreis verhängt worden. Dafür gibt es Lob von der AfD.

Elisabeth und Peter Hartmann feierten das Fest der Diamantenen 
Hochzeit. Mindelheims Bürgermeister Stephan Winter (rechts) gratulierte dem Jubelpaar im Namen der Stadt. Gemeinsam mit Sohn Christian (links) stießen sie auf das Jubiläum an.
Mindelheim

Peter und Elisabeth Hartmann sind seit 60 Jahren verheiratet

Plus Die Jubilare sind in Mindelheim für ihr vielfältiges Engagement bekannt und geschätzt.

Glatte Straßen und ihre Folgen sorgten im Unterallgäu für Polizeieinsätze nach Verkehrsunfällen.
Unterallgäu

In Garten gerutscht, gegen Überführung geprallt: Autounfälle auf glatten Straßen im Unterallgäu

Glatte Straßen haben erneut zu Unfällen im Unterallgäu geführt. In Oberrieden durchbrach ein Auto einen Gartenzaun und landete auf dem Grundstück.

Hervorragender Start in die Skisaison: Zoe Fischer wird beim Qualifikationsrennen um den deutschen Schülercup Dritte.
Mindelheim

Renngemeinschaft Burig feiert erste Erfolge auf der Ski-Piste

Die Skirennläufer und Skirennläuferinnen der RG Burig Mindelheim starten in die neue Saison. Allerdings ist der Auftakt in die Rennsaison nicht überall möglich.

Umweltminister Thorsten Glauber mit Marlene Preißinger und Bernhard Pohl an der renaturierten Mindel
Mindelheim

Umweltminister Glauber zu Besuch im Unterallgäu

Die Bürgermeister der Verwaltungsgemeinschaft Dirlewang baten den Minister um Bürokratieabbau. Große Versprechen wollte dieser jedoch nicht abgeben.

Bei Ichenhausen löste ein Defekt an einem Stellwerk Probleme aus. Zugverspätungen sind die Folge.
Ichenhausen

Probleme am Bahnhof Ichenhausen: Defekt ist behoben

Ein Defekt in einem Stellwerk in Ichenhausen hat am Freitagmorgen über mehrere Stunden zu Störungen im Bahnverkehr geführt. Inzwischen ist er behoben.

In nur 15 Minuten passierten auf der A96 rund um Landsberg sechs Autounfälle.
Buchloe

Mehrere Unfälle wegen Glätte: Ersthelfer lebensgefährlich verletzt

Wegen Glatteis kam es auf der A96 bei Landsberg zu sechs Autounfällen in nur 15 Minuten. Auch in Mindelheim, Breitenbrunn und Bad Grönenbach krachte es.

Das Unterallgäu ist eine schöne Region, findet der Chatbot - vor allem wegen der Weinberge und das Kirschblütenfest ...
Mindelheim

Künstliche Intelligenz im Test: Was weiß der Chatbot übers Unterallgäu?

Der Chatbot ChatGPT ist in aller Munde, doch kennt er sich auch in der Region aus? Ein kurioses Gespräch über Kneipp, Wein und die "Kirschblüte" im Unterallgäu.

Der Chatbot ChatGPT weiß vieles und könnte auch von Schülerinnen und Schülern genutzt werden.
Mindelheim

Unterallgäuer Schulen bereiten sich auf Einsatz von KI vor

ChatGPT ist eine künstliche Intelligenz, die täuschend menschlich Texte produzieren kann. Auch Schulaufgaben kann der Bot lösen. Wie Schulen nun darauf reagieren.

Julian Stöhr (vorne) und Ingo Walter gewannen ihr Doppel für die zweite Mannschaft.
Badminton

SG Mindelheim/Türkheim punktet mit beiden Mannschaften

Die Badmintonteams der Spielgemeinschaft bleiben in der Bezirksoberliga und der Bezirksklasse erfolgreich.

Mit neuer digitaler Ausstattung können Schülerinnen und Schüler jetzt sogar einen virtuellen Ausflug zur Raumstation ISS nachen.
Mindelheim

Die Mindelheimer Maristenrealschule coacht ganz Schwaben

Die Realschule des Maristenkollegs in Mindelheim bekommt im Schulwerk eine ganz besondere Rolle übertragen. Dazu werden 32 VR-Brillen angeschafft.

Auch am Landratsamt in Mindelheim stehen in diesem Jahr Um- und Anbauten an.
Unterallgäu

Der Landkreis Unterallgäu ist auch 2023 als Bauherr aktiv

Der Kreis investiert über zwei Millionen Euro in seine Gebäude, darunter sind auch das Landratsamt in Mindelheim und mehrere Schulen.

Im ehemaligen Impfzentrum leben jetzt Flüchtlinge aus der Ukraine.
Bad Wörishofen

Notunterkunft Bad Wörishofen reicht für neue Zahl an Flüchtlingen nicht mehr aus

Der Landkreis muss weit mehr Flüchtlinge aufnehmen als bisher. Dafür reichen nicht einmal die fast 400 Plätze in Bad Wörishofen.

Seit Jahren umstritten ist dieses Haus im Mindelheimer Mayenbadweg, das dort in dieser Form eigentlich nicht stehen dürfte.
Salgen/Mindelheim

Landratsamt: Schwarzbau ist nicht gleich Schwarzbau

Plus Die Fälle Mayenbadweg und Salgen sind nicht vergleichbar, heißt es aus dem Unterallgäuer Landratsamt. So lautet die Erklärung für den Unterschied der Schwarzbauten.

Dieser Pkw ist von einem Zug bei Breitenbrunn erfasst worden. Der Bahnübergang ist technisch nicht gesichert.
Breitenbrunn

Regionalzug erfasst Auto bei Breitenbrunn

Am Mittwochabend gegen 21 Uhr hat eine Regionalbahn auf der Strecke Günzburg - Mindelheim einen Pkw erfasst. Zwischenzeitlich fuhren keine Züge in Richtung Krumbach.

Das Thema Windkraft für Mindelheim zieht sich. Und zieht sich. Und zieht sich.
Kommentar

Zu wenig Power für die Windkraft in Mindelheim

Plus Die Stadt Mindelheim kommt bei der Windenergie nicht in die Gänge. Das weitere Vorgehen verschlimmert diesen Eindruck.

Energie aus Wind und Sonne werden auch im Unterallgäu immer wichtiger. Doch gerade der Ausbau der Windkraftanlagen kommt nicht richtig voran.
Mindelheim

Windkraft in Mindelheim: Transparenz hinter verschlossenen Türen

Plus Der Stadtrat informiert sich auf einer ganztägigen Klausursitzung über Windkraft in Mindelheim. Warum die Öffentlichkeit nicht zugelassen ist, begründet der Bürgermeister.

Kirchweihtal bedient nicht mehr alle bisherigen Buslinien.
Unterallgäu

Neues Jahr, alte Probleme beim Busverkehr

Noch immer leidet die Verkehrsgesellschaft Kirchweihtal unter Personalmangel. Ab 30. Januar gilt ein reduzierter Fahrplan.