Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌

Neu-Ulmer Zeitung

Oliver Helmstädter

Lokales

Foto: Alexander Kaya

Oliver Helmstädter, 1972 in Ulm geboren, studierte Politik und Kommunikationswissenschaften (Diplom) in Augsburg. Der Ulmer volontierte bei der Augsburger Allgemeinen, arbeitete dann in der Lokalredaktion Günzburg und wechselte 2009 zur Neu-Ulmer Zeitung.

Treten Sie mit Oliver Helmstädter in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Oliver Helmstädter

Das „Museum of the Future“ steht in Dubai vor den beiden 355 und 309 Meter hohen, kantigen Emirates Towers im Nebel. Dass der Nebel echt ist, betonte der Architekt des ovalen Gebäudes,  Shaun Killa, im Gespräch mit der Redaktion.
Arabischer Golf

Dubai will dem Rest der Welt zehn Jahre voraus sein

In Dubai stehen das höchste Haus und das höchste Hotel der Welt und das angeblich schönste Gebäude auf Erden. Ein Besuch in einer Stadt die alles kennt, nur keine Bescheidenheit.

Die Umgebung des Ex-Golden-Tulips-Hotels blüht längst auf. Doch das Parkhotel ist noch im Dornröschenschlaf.
Neu-Ulm

Ex-Golden-Tulip-Hotel in Neu-Ulm: Inhaber glaubt weiter an neuen Betreiber

Es ist still geworden um die angebliche Übernahme des Neu-Ulmer Parkhotels durch die Plaza-Gruppe. Aber jetzt meldete sich der Inhaber der Immobilie überraschend zu Wort.

Gefühlt ist die Polizei oft am Neu-Ulmer Bahnhof im Einsatz. So wie hier auf diesem Foto aus dem Herbst des vergangenen Jahres.
Neu-Ulm

Angst vor Gewalt in Neu-Ulm: Ist der Bahnhof ein "gefährlicher Ort"?

Mehrere Gewalt-Fälle machten zuletzt in Neu-Ulm Schlagzeilen. Nun regen sich auch in der Politik Sorgen, die in einem fraktionsübergreifenden Antrag münden.


Till Oberwörder, CEO Daimler Buses, hat wieder Grund zur Freude. Hier ist er bei einem Besuch des Neu-Ulmer Ausbildungszentrums im vergangenen Jahr zu sehen..
Neu-Ulm

Chef des Neu-Ulmer Daimler-Buswerks Till Oberwörder: "Die Krise ist vorbei"

Till Oberwörder, Chef von Daimler Buses, früher Evobus, über die Auslastung im Neu-Ulmer Buswerk, E-Busse, Umsatzrendite Reisebusse und Konkurrenz aus China.

So könnte der Graben bei der Wilhelmsburg im Ausstellungsjahr 2030 auch in Ulm bei der Landesgartenschau ausschauen könnte. Das Foto zeigt aber einen floralen Bereich auf der Bundesgartenschau 2021 in Erfurt..
Ulm

So verändert die Landesgartenschau Ulm ganz konkret

Die Großveranstaltung 2030 ist jetzt beschlossene Sache. Was genau geplant ist und warum Ulm jetzt wohl neue Schulden machen muss.

Auf dem Kleinbrauermarkt auf dem Ulmer Münsterplatz hat in den vergangenen Jahren nur selten die Sonne vorbei geschaut.
Ulm/Neu-Ulm

Kleinbrauermarkt in Ulm ist 2024 erst im Juni – parallel zur Fußball-EM

Nasskaltes Wetter bestimmte im vergangenen Jahr das Bierfest in Ulm. Deswegen wird dieses Jahr später ausgeschenkt - auch, wenn die Fußball-EM eröffnet wird.

Die voll automatisierte Containerlagerhalle von Harder Logistics in Neu-Ulm.
Neu-Ulm

Neu-Ulmer Firma Harder Logistics beklagt "Ausverkauf" in Deutschland

Harder Logistics aus Neu-Ulm erreicht mit der Verlagerung von Produktionen ins Ausland das erfolgreichste Jahr seiner Firmengeschichte. Doch die Freude ist getrübt.

Deutsche Meisterschaften der Leichtathletik, Europameisterschaft und Bundesligaspiele – das 1952 erbaute Donaustadion hat viel erlebt.
Ulm

SSV Ulm Fußball im Aufwind: Donaustadion soll bundesligatauglich werden

Nach dem Sieg gegen Sandhausen grüßen die Kicker des SSV Ulm von der Tabellenspitze. In der Lokalpolitik werden jetzt Stimmen laut, das Stadion fit für die 2. Liga zu machen.

So schick wie hier auf der IAA soll es nach dem Willen von Mercedes in jedem Autohaus der Marke aussehen. Doch statt Sanierung wählt der Autobauer den weg des Verkaufs.
Neu-Ulm

Mercedes verkauft Autohäuser: Enttäuschung und Bestürzung in Neu-Ulm

Betriebsrat und Belegschaft zeigen sich massiv enttäuscht über Verkauf der konzerneigenen Niederlassungen. Auch der Standort in Neu-Ulm gehört dazu.

Das Ulmer Unternehmen Gaiser lud zu einem Nachmittag zum Thema Klimawandel: (von links) Harald Kretschmann (Gaiser), Pater Roman, Timo Leukefeld, Sven Plöger und Reinhold Köhler.
Ulm/Roggenburg

Wenn Pater Roman auf den Ulmer TV-Moderator Sven Plöger trifft

Das Ulmer Gebäudetechnik-Unternehmen Gaiser lud nach Ulm ein zum Thema Klimawandel. Das führte zu einem interessanten Austausch zwischen dem Roggenburger Ordensmann und dem TV-Meteorologen.