Newsticker
Bund plant laut Markus Söder Testpflicht für alle Einreisenden ab 1. August
  1. Startseite
  2. Lokales (Neu-Ulm)
  3. Region: Mehr Unfälle durch fehlendes Tempolimit?

Region
20.06.2016

Mehr Unfälle durch fehlendes Tempolimit?

Auf der A8 sind viele Fahrzeuge mit sehr hohen Geschwindigkeiten unterwegs. Das führte immer wieder zu schweren Unfällen. Wäre ein Tempolimit also hilfreich?
Foto: Bernhard Weizenegger

Seit vergangenem Spätsommer ist die A8 auch zwischen Augsburg und Ulm fertig. Eine Geschwindigkeitsbeschränkung gibt es nur an wenigen Stellen. Das kann zu gefährlichen Situationen führen.

10. Juni: Mit einem riskanten Fahrstreifenwechsel verursacht eine 19-Jährige bei Zusmarshausen einen Unfall mit einem Auto und einem Sattelzug. Die Autobahn 8 ist stundenlang in Richtung München gesperrt, der Verkehr staut sich zeitweise bis Burgau. 4. Juni: Zwischen Leipheim und Zusmarshausen kracht es innerhalb kürzester Zeit dreimal. Die Fahrer sind auf der regennassen Fahrbahn zu schnell unterwegs. 20. Mai: Weil Autofahrer zu schnell und unaufmerksam sind, ereignen sich innerhalb weniger Minuten mehrere Unfälle. Es staut sich kilometerlang zwischen Adelsried und Zusmarshausen. Und Ende Mai ist ein 30-Jähriger mit seinem Sportwagen mit Tempo 290 unterwegs, als bei Zusmarshausen ein Reifen platzt. Das Auto fängt Feuer. Diese Meldungen innerhalb der vergangenen Wochen sind nur Beispiele für folgenschwere Unfälle auf der A8. Wovor mancher bereits vor der Fertigstellung der ausgebauten Strecke warnte, könnte sich nun bestätigen – doch führt das fehlende Tempolimit tatsächlich zu mehr und schwereren Unfällen?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.