Newsticker

Nach Trumps Wahlkampfauftritt steigen die Corona-Fälle in Tulsa

Augsburger Allgemeine Stadt

Ina Marks

Lokales

Bild: Silvio Wyszengrad

Ina Marks (früher Kresse) volontierte bei der Augsburger Allgemeinen und arbeitete anschließend als Redakteurin in der Lokalredaktion Landsberg. Nach einem Ausflug ins Fernsehgeschäft studierte sie Politikwissenschaft, Philosophie und Literaturwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Von 2009 bis September 2016 arbeitete sie als Redakteurin in der Digitalredaktion der Augsburger Allgemeinen. Seit Oktober 2016 verstärkt Ina Marks das Team der Augsburger Stadtredaktion.

Treten Sie mit Ina Marks in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Ina Marks

Keiner in dem kleinen Ferienort hat Maddie vergessen: Ein liebevoll gestaltetes Erinnerungsfoto steht am zehnten Jahrestag ihres Verschwindens in Praia da Luz.
Maddie McCann

Eine Spur führt nach Augsburg: Ist Maddies Mörder gefunden?

Vor 13 Jahren verschwand Maddie McCann. Jetzt präsentiert die Polizei völlig überraschend einen Verdächtigen. Nach der Tat war er in Augsburg gemeldet.

Im Vermisstenfall von Maddie McCann führt eine Spur ins Augsburger Schlachthofquartier. Dort soll der Tatverdächtige kurz nach der Tat gemeldet gewesen sein.
Augsburg

Fall Maddie McCann: Hat der Tatverdächtige in Augsburg gelebt?

Seit 13 Jahren wird das britische Mädchen Maddie McCann vermisst. Es gibt Hinweise auf eine mögliche Verbindung des Tatverdächtigen nach Augsburg.

Dieser Jaguar wurde von dem Tatverdächtigen im Fall Maddie McCann benutzt. Einen Tag nach der Tat wurde das Auto in Augsburg zugelassen.
Augsburg

Vermisste Maddie McCann: Was bedeutet die Spur nach Augsburg?

13 Jahre nach dem Verschwinden der kleinen Maddie McCann wird nun gegen einen Deutschen ermittelt. Eine Spur nach Augsburg wirft Fragen auf.

Der Humor habe ihm dabei geholfen, manches leichter zu ertragen, sagt Herbert Veh. Er ist als Landgerichtspräsident jetzt in den Ruhestand gegangen.
Augsburg

Präsident des Landgerichts nimmt Abschied: Manche Prozesse wird er nie vergessen

Elf Jahre lang stand Herbert Veh an der Spitze des Landgerichts Augsburg. Nun ist der einstige Präsident im Ruhestand. Welche Prozesse ihm besonders in Erinnerung bleiben.

Der Biber befand sich im Sparrenlech an der City-Galerie offenbar in einer misslichen Lage. Die Berufsfeuerwehr rückte an.
Augsburg

Einsatz an der City-Galerie: Feuerwehr rettet Biber in Not

Eigentlich sind manche Anwohner an der City-Galerie nicht so gut auf Biber zu sprechen. Doch ein junges Nagetier in einer misslichen Situation erregt doch Mitleid.

Rechtsanwalt Bernhard Hannemann stellte einen Eilantrag am Verwaltungsgericht Augsburg und brachte damit eine bayernweite Regelung zu Fall. Er freut sich, dass er damit ein Zeichen setzen konnte.
Augsburg

Augsburger "Corona-Rebell" und Anwalt planen nächste Klage

Mit ihrer Klage auf längere Öffnungszeiten in der Außengastronomie haben sie einen bayernweiten Coup gelandet. Für Bernhard Spielberger und Bernhard Hannemann ist damit nicht Schluss.

Anita Babic und ihre Töchter Ana und Matea freuen sich, wie die restliche Familie auch, dass es endlich im neuen Il Gabbiano am Moritzplatz  losgeht.
Augsburg

Es hat sich viel verändert: Das Il Gabbiano öffnet am neuen Standort

Die Augsburger Wirtsfamilie Babic eröffnet das Il Gabbiano am neuen Standort am Moritzplatz. Allein bei der Einrichtung hat sich viel verändert.

Das Hostel "Übernacht" in der Karlstraße in Augsburg muss schließen.
Augsburg

Das Hostel "Übernacht" in Augsburg muss wegen Corona schließen

Eigentlich hätte das Budget-Hotel "Übernacht" in Augsburg wieder für Touristen öffnen wollen. Doch eine Corona-Vorgabe macht ihm einen Strich durch die Rechnung.

An dieser Bahnunterführung in Gessertshausen war die Leiche von Angelika Baron im Jahr 1993 gefunden worden.
Augsburg

Prostituierten-Mord: Tod im Gefängnis in Gablingen

25 Jahre blieb der Mord an Angelika Baron ungelöst. 2019 wurde Stefan E. dann verurteilt, doch Zweifel blieben. Warum der Fall nun zu den Akten gelegt wird.

Dieses Handybild wurde in der Nacht auf vergangenen Samstag am Herkulesbrunnen aufgenommen. Zahlreiche Nachtschwärmer hatten sich dort zusammengefunden.
Augsburg

Vorfall in der Maxstraße: Herkulesbrunnen bekommt Warnschilder

Trotz des Polizeieinsatzes in der Maxstraße setzt die Stadt weiter auf die Vernunft der Bürger und Gastronomen. Die Wirtin des Café Corso bangt um ihre Konzession.