Orte /

Baindlkirch

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

rosenacker.JPG
Ried-Baindlkirch

Bauland für junge Familien in Baindlkirch

 Rieder Gemeinderäte wollen den Wunsch von den eigenen vier Wänden ermöglichen. Drei Grundstücke werden dabei im Bietermodell für das beste Angebot vergeben

Copy%20of%20WP_20180508_19_56_54_Pro.tif
Großbrand

Feuerwehr übt für den Ernstfall

In Ried rücken die Einsatzkräfte an der Schule an

weidinger.JPG
Persönlichkeit in Baindlkirch

Baindlkircher Autor schöpft aus seinem Leben

Siegfried Weidinger ist Gründer der Brettlbühne und Verfasser mehrerer Theaterstücke sowie Bücher. Nicht nur in seinen Werken verlässt er sich auf den Wink des Schicksals.

KAYA7817.JPG
Freizeit

Bürger dokumentieren Wanderwege für Ried

Ein neues Projekt der Kümmerin stößt auf offene Ohren – ausgerüstet mit GPS erlaufen Naturfreunde der Gemeinde selbst ein Routennetz. Geplant sind zwölf Strecken.

Copy%20of%20GauEhrungen.tif
Versammlung

Eine starke Zukunft

Schützengau ist vor allem bei den Damen und der Jugend gut aufgestellt. Ein Umstand bereitet den Verantwortlichen heuer besondere Freude

Copy%20of%20papa_und_3_t%c3%b6chter.tif
Theater

Wortwitz mit Willi Winzig in Baindlkirch

Die Boandlkircher Brettlbühne brilliert mit Seitenhieben und verbalen Spitzen bei der Premiere des neuen Stücks.

theater.JPG
Premiere in Baindlkirch

„Irren ist Winzig“ auf der Boandlkircher Brettlbühne

Das Stück ist von Gründer Siegfried Weidinger selbst geschrieben. Darin steht ein alleinstehender Vater dreier Töchter vor Herausforderungen.

Copy%20of%20JHV_2018_(10).tif
Jahreshauptversammlung

Bei den Blumen- und Gartenfreunden in Ried fehlt die Jugend

Helfer für die Aktion „Saubere Landschaft“ gesucht, die zusammen mit der Grundschule durchgeführt wird

Copy%20of%20IMG_9505_1.tif
Verein

Zwei Schützenkönige gekürt

In Baindlkirch wird in zwei Klassen ausgezeichnet

Copy%20of%20DSC_0205.tif
Neujahrsempfang

Ried bietet Familien ein Zuhause

In der Gemeinde tut sich viel und alle dürfen sich rege beteiligen. Auch ein Arzt soll wieder ins Dorf