ÖDP
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "ÖDP"

Das Tanzhaus wirkt wie ein historisches Gebäude – ist es aber streng genommen nicht. Nachdem der Vorgängerbau im Zweiten Weltkrieg zerstört worden war, wurde das städtische Veranstaltungsgebäude bis in die 1970er Jahre hinein neu aufgebaut. Voluminöser als das Original. Ein Aspekt, den einige Stadträte als nachteilig sehen.
Donauwörth

Tanzhaus: Kommt nun doch die Sanierung?

Plus Der Abriss war beschlossen, jetzt wurden Unterschriften für ein Bürgerbegehren gesammelt. Und: Ein wichtiges Gutachten wurde öffentlich gemacht.

Dr. Andreas Becker, Tierarzt aus Möttingen, hat sich bei der Kreistagsfraktion der PWG/ÖDP/FDP für seine öffentlichen Äußerungen beim "Bürger-Dialog" in Oettingen entschuldigt.
Nördlingen/Oettingen

Kreistagsfraktion der PWG/ÖDP/FDP missbilligt Becker-Äußerung

Plus Möttinger Tiermediziner entschuldigt sich bei der Fraktion für die "Entgleisung in der Wortwahl" beim Bürger-Dialog in Oettingen.

So könnte der Edeka-Markt am Ortseingang von Stätzling einmal aussehen.
Friedberg-Stätzling

Der umstrittene Stätzlinger Supermarkt ist einen Schritt weiter

Plus Der Umzug des Edeka-Marktes aus der Stätzlinger Ortsmitte an den Ortsrand ist umstritten. Trotzdem kommt das Projekt nun einen wichtigen Schritt weiter.

Wird zum Zankapfel: das Donauwörther Tanzhaus. Ein aktueller Stadtratsbeschluss besagt, dass es abgerissen wird und an gleicher Stelle ein Neubau entstehen soll.
Donauwörth

Bürgerbegehren zum Tanzhaus: Wegen Corona weniger Unterschriften?

Plus Gibt es In Donauwörth ein Bürgerbegehren zum Tanzhaus? Gustav Dinger will jedenfalls eine geringere Zahl an benötigten Unterschriften.

Ein Strahlenwarnzeichen steht in der Sperrzone um das explodierte Atomkraftwerk Tschernobyl auf einem Feld. Der vierte Block des sowjetischen Atomkraftwerks Tschernobyl war am 26. April 1986 bei einem missglückten Experiment explodiert. In Donauwörth findet am Dienstag eine Mahnwache statt.
Donauwörth/Dillingen

35 Jahre Tschernobyl: Mahnwache in Donauwörth

Atomkraftgegner aus den Landkreis Dillingen und Donau-Ries erinnern am Dienstag in Donauwörth an den Super-GAU.

Wie viel Geld steht den Fraktionen im Augsburger Kreistag zu? Darüber wurde jetzt debattiert.
Landkreis Augsburg

Geschäftskosten im Kreistag: Die Kleinen wollen die Großen rupfen

Plus Wie viel Geld steht den einzelnen Fraktionen im Augsburger Kreistag zu? Darüber wird debattiert und am Ende steht fest: Der Steuerzahler spart nichts.

In der nächsten Sitzung des Donauwörther Stadtrats am Donnerstag, 29. April, geht es einmal mehr um das Tanzhaus.
Donauwörth

Tanzhaus in Donauwörth: OB Sorré reagiert auf Vorwurf der Intransparenz

Plus Oberbürgermeister Jürgen Sorré reagiert auf den Vorwurf, in Sachen Tanzhaus seien nicht alle Informationen verfügbar. Wie es jetzt weitergeht.

Die Passage des Tanzhauses ist seit 2012 entmietet worden und steht seitdem leer.
Donauwörth

Tanzhaus: Donauwörther Stadträte fordern maximale Transparenz

Einige Stadträte beantragen, dass sämtliche Studien für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Warum das wohl nötig ist, erklären sie hier.

Bundestagswahl

Alina Hille aus Oberrohr weit vorne auf ÖDP-Liste

Auf welche Schwerpunktthemen die ÖDP in den kommenden Monaten setzt

Vor der jüngsten Landtagswahl in Baden-Württemberg hatte das Landesverfassungsgericht das Parlament dazu gezwungen, die nötige Unterschriftenzahl für kleine Parteien zu halbieren. Die Grünen stellen ähnliche Forderungen jetzt auf Bundesebene. (Symbolbild).
Wahlrecht

Grüne wollen Wahlhürden für kleine Parteien stark senken

Um bei der Bundestagswahl antreten zu dürfen, müssen kleine Parteien Unterschriften sammeln - doch in der Pandemie ist das kaum möglich. Die Grünen befürchten, die Koalition könnte das Problem "aussitzen".

Ein Naschgarten unterhalb des Dinkelscherber Rathauses? Kein guter Standort, meinen einige Gemeinderäte.
Dinkelscherben

Legt Dinkelscherben einen Naschgarten für die Bürger an?

Plus Im Dinkelscherber Rat wird über Obstbäume und Sträucher diskutiert, an denen sich die Öffentlichkeit bedienen darf. Warum es erstmal zu keiner Einigung kam.

Sammeln Unterschriften für ein Bürgerbegehren: Die Donauwörther Christian Kanth, Johannes Thum und Thomas Lutz (von links).
Donauwörth

Tanzhaus-Abriss in Donauwörth: Bürger sammeln Unterschriften

Plus Christian Kanth sucht Unterstützer für ein Bürgerbegehren, um das Tanzhaus in Donauwörth zu erhalten. Was er und seine Mitstreiter kritisieren.

Über die Erweiterung des Landratsamtes in Aichach mit einem Anbau aus Holz soll im Mai im Kreistag endgültig abgestimmt werden.
Aichach-Friedberg

Anbau an das Landratsamt in Aichach: Entscheidung fällt in zwei Monaten

Plus Jetzt gibt es einen Zeitplan für die Abstimmung über die umstrittene Erweiterung des Landratsamtes in Aichach. Wie 100 offene Fragen geklärt werden sollen.

Solaranlagen auf den Dächern von Neubauten werden in Augsburg künftig möglicherweise Pflicht.
Augsburg

Werden Solarzellen auf Dächern von Neubauten zur Pflicht?

Plus Das Augsburger Umweltreferat will den Anteil an Solarstrom steigern, um den CO2-Ausstoß zu senken. Nicht alle Stadträte sind damit einverstanden.

Die Gemeinde Ehekirchen lehnt den 5G-Ausbau auf ihrem Gebiet ab. 
Ehekirchen-Bonsal

Bürger aus Bonsal wehren sich gegen Funkmast

Plus Bei einer ÖDP-Aktion haben fast alle Bürger aus dem Ehekirchener Ortsteil gefordert, dass der Handymast zwischen Buch und Bonsal nicht zugelassen werden soll.

Die Folgen der Corona-Krise treffen auch die Gemeinde Dinkelscherben. Das hat Folgen auf den Haushalt.
Dinkelscherben

Neue Schulden, weniger Einnahmen: Corona trifft den Haushalt in Dinkelscherben

Plus Der Haushalt in Dinkelscherben steht ganz im Zeichen der Corona-Krise. Große Sprünge kann sich die Kommune nicht leisten. Welche Ausgaben dennoch geplant sind.

Die Parkanlage an der Windprechtstraße war für Besucher gesperrt.
Augsburg

ÖPD begrüßt Teilöffnung des Windprechtparks

Die ÖPD hatte für die jahrelang geschlossene Grünanlage eine Lösung beantragt.

Am 26. September 2021 ist Bundestagswahl.
Bundestagswahl 2021

Bundestagswahl 2021: ÖDP setzt auf Jakob Sedlmeier aus Kösching

Jakob Sedlmeier tritt im Herbst 2021 zum zweiten Mal für die Ökologisch-Demokratische Partei im Wahlkreis 216 Ingolstadt. Das sind seine Ziele.

Am Mindelheimer Tennisplatz dürfen Bäume gefällt werden.
Mindelheim

Stadt erteilt Erlaubnis: Am Tennisplatz Mindelheim werden Bäume gefällt

Plus Die Stadt Mindelheim lässt zwei Bäume am Tennisplatz fällen, obwohl ihr Zustand gut ist. Bei der ÖDP kommt das nicht gut an.

Volle Säle sind bei den Ortsversammlungen der CSU derzeit nicht zulässig. Aber ganz auf Präsenzveranstaltungen verzichten mag die Partei auch in diesem Jahr nicht.
Unterallgäu

Politik in der Pandemie: Parteitreffen trotz Lockdowns

Plus Während Gaststätten und der Einzelhandel wegen Corona immer noch schließen müssen, gelten für Parteien aus bestimmten Gründen Sonderregeln. Auch im Unterallgäu werden Präsenzversammlungen abgehalten.

Die Entscheidung über einen Holzhybrid-Anbau an das Landratsamt in Aichach ist vom Kreistag noch einmal verschoben worden.
Aichach-Friedberg

Wie die Kreisverwaltung die Kostensteigerung beim Aichacher Landratsamt erklärt

Plus Die Kostenschätzung Ende 2019 für die Erweiterung des Blauen Palais am Aichacher Landratsamt mit einem Anbau war nur ein „Platzhalter“.

Dieter Feldmeier will für die ÖDP bei der Bundestagswahl antreten. Der Familienvater ist 38 Jahre alt und kommt aus Forheim.
Wahl

Er will für die ÖDP in den Bundestag

Die Partei stellt mit Dieter Feldmeier einen Kandidaten aus Forheim auf. Der greift Lobbyismus scharf an

Das Landratsamt in Aichach soll mit einem Anbau in Richtung Münchener Straße erweitert werden. Immer mehr Fraktionen im Kreistag wollen die Entscheidung jetzt aber verschieben.
Aichach-Friedberg

Landratsamt-Anbau: Auch Unabhängige wollen noch nicht entscheiden

Plus Immer mehr Fraktionen haben Bedenken bei der Erweiterung in Aichach. Warum knapp ein Drittel des Kreistags gegen das Bauprojekt, beziehungsweise für die Verschiebung des Beschlusses ist.

Dieter Feldmeier aus Forheim tritt für die ÖDP an.
Nordschwaben

38-Jähriger aus Forheim will für die ÖDP in den Bundestag

Der 38-Jährige Dieter Feldmeier aus Forheim will für die ÖDP in den Bundestag. Er beklagt den Lobbyismus der großen Parteien.

Gähnende Leere herrscht aktuell in der Ingolstädter Fußgängerzone. Und das liegt nicht allein an Corona. Gerade am östlichen Rand der Ludwigstraße gibt es große Leerstände. Nicht nur das Kaufhof-Gebäude, sondern auch daneben das C&A-Gebäude warten auf eine weitere Nutzung.
Ingolstadt

Was passiert mit dem Kaufhof-Gebäude in Ingolstadt?

Plus Seit Oktober steht das ehemalige Kaufhof-Gebäude in der Fußgängerzone in INgolstadt leer. Doch was soll damit geschehen? So wie es aussieht, soll der Leerstand bald ein Ende haben.