Personen /

Horst Seehofer

Alle Artikel, Hintergründe und Fakten.

Eine nächtliche Lawine hat in Ramsau in Österreich ein Hotel getroffen. Foto: Khd52 S5/BFV LIEZEN/APA
Lage in den Alpen bleibt ernst

Schon elf Lawinentote in Österreich

Blauer Himmel kämpft sich durch die Schneewolken. Aber allenthalben ist noch große Vorsicht geboten. Eine Lawine vertreibt Gäste eines Hotels. In Kärnten stirbt ein junger Skilehrer.

Winter in Bayern
Schnee in Bayern

Balderschwang wieder erreichbar - aber Lawinengefahr in Bayern bleibt hoch

Schneemassen auf Dächern, Lawinenabgänge in den Alpen: Das Schneechaos beschäftigte Tausende Helfer. Die können nun aufatmen. Doch wo es taut, droht Hochwasser.

In zahlreichen Kreisen in Niedersachsen fiel wegen Schnee und Glätte die Schule aus. Foto: Jochen Lübke/Archiv
Schulausfall Bayern 16.1.19

Hier fällt morgen am Mittwoch, 16. Januar, in Bayern die Schule aus

Schulausfall in Bayern am Mittwoch, 16.1.19: Zehn Tage nach Beginn des Schnee-Chaos haben immer noch tausende Schüler im Freistaat "schneefrei". Der Überblick für morgen.

Björn Höcke, AfD-Fraktionsvorsitzender im Thüringer Landtag, zählt zum äußersten rechten Flügel der Partei. Foto: Bodo Schackow
Zum "Prüffall" erklärt

Der Verfassungsschutz nimmt die AfD ins Visier

Ist die AfD verfassungsfeindlich? Nicht eindeutig, meint der Inlandsgeheimdienst. Genauer hinschauen wollen die Verfassungsschützer in Zukunft aber schon. Die AfD will sich wehren.

Die AfD-Fraktion wollte Merkels Entscheidung von Anfang September 2015 überprüfen lassen. Foto: Markus Scholz
AfD

Verfassungsschutz erklärt AfD zum Prüffall: Höcke-Flügel im Visier

Der Verfassungsschutz beschäftigt sich stärker mit der AfD. Er hat vor allem den rechtsnationalen Flügel von Björn Höcke und die Junge Alternative im Visier.

Weiße Wand: Von den Dächern gerutschter Schnee hat im österreichischen Ort Lackenhof Autos und Hauseingänge unter sich begraben. Foto: Harald Schneider/APA
Ende des Schneefalls in Sicht

Weiter extremes Lawinenrisiko in den Alpen

Im Allgäu treffen Schneemassen ein Hotel, im Berchtesgadener Land wird eine Straße verschüttet: In den Alpen herrscht weiter hohe Lawinengefahr. Andernorts bringen Regen und Tauwetter neue Probleme.

201901141636_40_271378_201901141628-20190114152930_MPEG2_00.jpg
Video

Hohe Lawinengefahr in den Alpen - Seehofer sagt Hilfe zu

Im Allgäu treffen Schneemassen ein Hotel, im Berchtesgadener Land wird eine Straße verschüttet: In den Alpen herrscht weiter hohe Lawinengefahr. Andernorts bringen Regen und Tauwetter neue Probleme.

Copy%20of%20DSCF1262(1).tif
Fasching

Ein Gaudi-Feuerwerk der Extraklasse

Die Deubachia feiert beim Inthronisationsball ein Narrenjubiläum zur Schnapszahl. Vier Stunden gehen in der Gemeindehalle Kutzenhausen wie im Flug vorbei und machen Lust auf mehr

Copy%20of%20FS_AZ_B-NORD_POL_1385780486.tif
CDU

Kramp-Karrenbauer bereitet ihre ersten Meisterstücke vor

Mit einer Klausur beginnt die Arbeit im wichtigen Wahljahr 2019. Und dann sind da ja noch die CSU und ihr Parteitag

Mark Schober, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Handballbundes (DHB), ist mit dem Beginn der Handball-WM sehr zufrieden. Foto: S. Stache
DHB-Vorstandschef Schober

Organisatoren mit WM-Auftakt zufrieden - "Es läuft rund"

Nicht nur die deutschen Handballer, auch die Organisatoren sind mit dem Start in die WM-Endrunde zufrieden. Die erstmals in zwei Ländern ausgetragene Veranstaltung erlebt einen regen Zuspruch.