Ist während seiner bislang 15-monatigen Tätigkeit als Geschäftsführer des ERC Ingolstadt (noch) nie aus dem Krisenmodus gekommen: Claus Liedy.
ERC Ingolstadt

Claus Liedy: „Erneute Geisterspiel-Saison wäre eine Katastrophe“

Plus Mit welchem Geld bekommt der ERC Ingolstadt eigentlich seinen hochkarätigen Kader zusammen? Geschäftsführer Claus Liedy über das „Sparen bis aufs Blut“, wichtige Zahlen und die alles entscheidende Fanfrage

Absolviert seine erste Eishockey-Weltmeisterschaft: Panther-Kapitän und Verteidiger Fabio Wagner. Am Freitag trifft die DEB-Auswahl auf Italien.
Eishockey-WM

Fabio Wagner: „Viertelfinale muss das Ziel sein“

Plus Ingolstadts Kapitän Fabio Wagner bestreitet seine erste Weltmeisterschaft mit dem deutschen Nationalteam. Wie der 25-Jährige die Kurz-Quarantäne in Riga erlebt hat und wie wichtig der Auftakt am Freitag gegen Italien ist.

In der abgelaufenen Saison noch Gegner, in der kommenden Spielzeit Teamkollegen: Chris Bourque (links, RedBull München) und Mirko Höfflin (rechts) gegen künftig gemeinsam für den ERC Ingolstadt auf Torjagd.
ERC Ingolstadt

ERC Ingolstadt verpflichtet Chris Bourque. Kommt auch Friedrich?

Mit der Verpflichtung des 35-jährigen Angreifers von RedBull München gelingt den Panthern ein echter Coup. Kommt auch Marko Friedrich von den Iserlohn Roosters?

Doug Shedden und Tim Regan haben beim ERC Ingolstadt verlängert.
ERC Ingolstadt

Doug Shedden verlängert beim ERC Ingolstadt

Der Trainer und sein Assistent Tim Regan bleiben bei den Panthern.

Will beim ERC Ingolstadt auch in der kommenden Saison die Kommandos geben: Trainer Doug Shedden.
ERC Ingolstadt

Doug Shedden: „Ich hasse es, umzuziehen“

Plus ERC Ingolstadts Trainer Doug Shedden über eine turbulente Saison, klärende Gespräche, einen Playoff-Geheimplan, die Zukunft und sein Image als Bösewicht.

Wird er auch in der kommenden Saison den ERC Ingolstadt als Cheftrainer betreuen? Doug Shedden (hinten) würde seinen Vertrag jedenfalls sehr gerne verlängern.
ERC Ingolstadt

ERC Ingolstadt: Auf Krücken in den Urlaub

Plus Nach dem Halbfinal-Aus in Berlin mischen sich beim ERC Ingolstadt Enttäuschung, Stolz und die Erkenntnis: Am Ende hat auch die Kraft gefehlt. Nun werden Körper geflickt und Papiere unterschrieben – auch die des Trainers Doug Shedden?

Schwer zu ersetzen: Stürmer Tim Wohlgemuth verlässt den ERC Ingolstadt nach drei Jahren und wechselt zu den Adlern Mannheim.
ERC Ingolstadt

Tim Wohlgemuth: „Man kann das alles nicht so einfach abschütteln“

Plus Tim Wohlgemuth wird sein drittes und zugleich letztes Jahr beim ERC Ingolstadt sicherlich nicht vergessen. Der Stürmer avancierte in der DEL-Hauptrunde zum punktbesten U23-Spieler – trotz eines schweren „Rucksacks“.

Wird den ERC Ingolstadt nach einer Saison in Richtung finnische Heimat wieder verlassen: Angreifer Petrus Palmu (links).
ERC Ingolstadt

Kader 2021/2022: So geht es beim ERC Ingolstadt weiter

Plus Unabhängig vom schmerzvollen Ausscheiden im Play-off-Halbfinale haben die Planungen beim ERC Ingolstadt für die Saison 2021/2022 längst begonnen. Die Neuburger Rundschau gibt in Sachen Kader einen aktuellen Überblick.

Allein Einsatz war umsonst: Nach der 2:4-Niederlage am Freitagabend in Berlin ist die DEL-Saison 2020/2021 für den ERC Ingolstadt beendet. Die Eisbären Berlin spielen dagegen um die Meisterschaft.
ERC Ingolstadt

2:4 gegen Berlin: Ingolstädter Finaltraum ist ausgeträumt

Trotz einer 2:0-Führung muss sich der ERC Ingolstadt im dritten Play-off-Halbfinalspiel am Freitagabend bei den Eisbären Berlin mit 2:4 geschlagen geben. Trainer Doug Shedden ist dennoch stolz auf seine Mannschaft.

Möchte mit dem ERC Ingolstadt ins Finale einziehen: Stürmer Mirko Höfflin (hinten).
ERC Ingolstadt

Mirko Höfflin: „Den Frust in Motivation umwandeln“

Plus Ingolstadts Stürmer Mirko Höfflin gibt sich vor dem dritten Play-off-Halbfinalspiel am Freitag in Berlin kämpferisch.

Würde sich über ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk seines Teams in Form des Finaleinzugs freuen: Ingolstadts Cheftrainer Doug Shedden (hinten).
ERC Ingolstadt

Doug Shedden: Verliebt in Berlin

Plus Doug Shedden mag die Hauptstadt. Auf eine erneute Reise an die Spree zu einem dritten Halbfinal-Spiel in den Play-offs hätte der Trainer des ERC Ingolstadt dennoch gerne verzichtet. Am Freitag geht es um den Finaleinzug.

Konnte die 2:3-Niederlage des ERC Ingolstadt im zweiten Play-off-Halbfinalmatch gegen die Eisbären Berlin nicht verhindern: Ingolstadts überragender Torhüter Michael Garteig (rechts), hier gegen Lukas Reichel.
ERC Ingolstadt

2:3 gegen Berlin: McKiernan reißt den ERC Ingolstadt aus den „Final-Träumen“

Im zweiten Play-off-Halbfinalspiel muss sich der ERC Ingolstadt am Mittwochabend den Eisbären Berlin mit 2:3 geschlagen geben. Der Siegtreffer der Gäste fällt dabei 63 Sekunden vor der Schlusssirene. Entscheidung am Freitag.

Muss das zweite Halbfinal-Duell zwischen dem ERC Ingolstadt und den Eisbären Berlin voraussichtlich von der Tribüne aus verfolgen: Panther-Center Daniel Pietta (Mitte).
ERC Ingolstadt

Der ERC Ingolstadt hofft gegen Berlin erneut auf sein „Play-off-Monster“

Plus Mit einem weiteren Erfolg im Heimspiel am Mittwoch (20.30 Uhr) gegen die Eisbären Berlin würde der ERC Ingolstadt ins Endspiel einziehen. Dabei setzten die Panther vor allem auf ihren Torjäger Louis-Marc Aubry. Ein weiterer Angreifer droht dagegen auszufallen.

Der Mann der ersten Halbfinal-Partie: Panther-Stürmer Marc-Louis Aubry (vorne) erzielte gegen sein Ex-Team aus Berlin einen Hattrick.
ERC Ingolstadt

Louis-Marc Aubry: „Mein Hattrick ist sicherlich etwas Besonderes“

Plus Die Stimmen von Trainer Doug Shedden und den Profis des ERC Ingolstadt nach dem 4:3-Erfolg am Montagabend im ersten Play-off-Halbfinalspiel bei den Eisbären Berlin.

Jubel beim ERC Ingolstadt: Die Panther um Wayne Simpson (von links), Louis-Marc Aubry und Frederic Storm gewannen bei den Eisbären Berlin mit 4:3.
ERC Ingolstadt

Berlin eiskalt berechnet - ERC Ingolstadt gewinnt mit 4:3 und träumt vom Finale

Nach einem 4:3-Sieg bei den Eisbären Berlin fehlt dem ERC Ingolstadt nur noch ein Sieg zum Finaleinzug. Entscheidender Grund: Louis-Marc Aubrys geometrisches Verständnis.

Trifft mit dem ERC Ingolstadt ab Montag in der Play-off-Halbfinalserie auf die Eisbären Berlin: Angreifer Daniel Pietta (links, hier im Duell mit Münchens Maximilian Daubner).
ERC Ingolstadt

Daniel Pietta: „Ich habe die Play-offs extrem vermisst“

Plus Die letzte Play-off-Serie in der DEL bestritt Daniel Pietta 2014 mit Krefeld ausgerechnet gegen den späteren Meister ERC Ingolstadt. Sieben Jahre später steht der Center mit den Panthern im Halbfinale gegen die Eisbären Berlin.

Hat eine aufregende Woche hinter sich: Mirko Höfflin. Am Montag wurde der 28-Jährige zum ersten Mal Vater, ehe er vier Tage später den Halbfinal-Einzug mit dem ERC Ingolstadt feiern konnte.
ERC Ingolstadt

Mirko Höfflin: „Wir haben einen unglaublichen Charakter gezeigt“

Plus Ingolstadts Stürmer Mirko Höfflin hat aufregende Tage hinter sich. Am Montag kam sein erstes Kind zur Welt, ehe er am Donnerstag mit den Panthern ins Halbfinale der Play-offs einzog.

War nach seiner „Babypause“ im ersten Spiel diesmal wieder für den ERC Ingolstadt im Einsatz: Stürmer Mirko Höfflin (Mitte).
ERC Ingolstadt

David Elsner: „Mit Herz und Charakter gewinnt man gegen jeden Gegner“

Plus Die Stimmen von Trainern und Spielern nach dem Play-off-Halbfinal-Einzug des ERC Ingolstadt gegen RedBull München.

Auf seine Fangkünste wird es auch am Donnerstag im zweiten Play-off-Match gegen RedBull München ankommen: Ingolstadts Schlussmann Michael Garteig.
ERC Ingolstadt

Michael Garteig: Der Dosenöffner

Plus Rechtzeitig zu den Play-offs haben der ERC Ingolstadt und Michael Garteig ihre Form wiedergefunden. Doch um München bereits am Donnerstag rauszuwerfen, muss der Goalie noch einmal monströs halten. Am besten, sagt sein Trainer Doug Shedden, so wie Godzilla.

Lieferte mit dem ERC Ingolstadt zum Play-off-Auftakt in München eine starke Partie ab: Verteidiger Mat Bodie.
ERC Ingolstadt

Mat Bodie: "Wir haben sehr schlaues Eishockey gespielt“

Plus Die Stimmen der Trainer und Spieler nach dem 4:1-Erfolg des ERC Ingolstadt im ersten Play-off-Match am Dienstagabend bei RedBull München