Witzighausen
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "Witzighausen"

Bildung

Spielen statt turnen

Neue Gruppe im Kindergarten

Der 17 Tonnen schwere Trafo musste 28 Meter über die Böschung und einen schweren Zaun gehoben werden.
Grüner Strom

Ohne schweres Gerät geht hier nichts

Auf dem neuen Solarfeld bei Illerberg musste ein 17 Tonnen schwerer Transformator aufgebaut werden

17 Tonnen wiegt dieser Trafo, der mit einem Kran über eine Böschung und einen Zaun gehoben werden musste.
Illerberg

Ohne schweres Gerät geht nichts: 17-Tonnen-Trafo wird aufgebaut

Plus Bei Illerberg entsteht ein Solarfeld. Dafür musste ein 17 Tonnen schwerer Trafo auf das Feld gebracht und installiert werden. Ein Video über die Aktion finden Sie hier.

Sitzung

Amateurfunker haben neuen Vorstand

Auch bei den Funkern wurden einige Termine abgesagt

Das Gruppenbild zeigt die erfolgreichen Schützendamen im Rothtalgau: (von links) Gaudamenleiterin Jasmin Baur, Stefanie Steck, Rebecca Wegele, Gertrud Purr, Sina Schmid, Simone Kolb, Carmen Thumulka, Martina Pöhlmann und der Biberachzeller Schützenmeister Ilja Befus.
Wettbewerb

Erfolgreiche Schützinnen

Beim Gaudamenschießen in Biberachzell können sich die Teilnehmerinnen über starke Ergebnisse freuen

So sollen die beiden neuen Gebäude aussehen, die ein Investor an der Kemptener Straße in Senden plant. Sie enthalten neben 60 Wohnungen und einer Tiefgarage auch Flächen für Gewerbe, etwa einen Nahversorger im Erdgeschoss.
Senden

60 neue Wohnungen für Senden

Plus Der Sendener Bauausschuss gab grünes Licht für ein Bauprojekt in der Kemptener Straße. In zwei neuen Gebäuden soll auch bezahlbarer Wohnraum entstehen.

Im barocken Glanz strahlt der Innenraum der Kirche. Der Stuck stammt von Gottlieb Finsterwalder, die Fresken schuf Christoph Thomas Scheffler.
Landkreis

Die Barockstraße macht Halt in Witzighausen

Plus Die Kirche Mariä Geburt ist ein Kleinod am Wegesrand – und nun Teil einer großen Kultur- und Ferienroute, der Oberschwäbischen Barockstraße.

Der angelieferte Abfall landet zunächst im großen Müllbunker des Weißenhorner Müllheizkraftwerks. Mitarbeiter sortieren diesen grob mit einem Müllgreifer und befördern ihn in die beiden Öfen.
Weißenhorn

Wo die Fernwärme für Weißenhorner Betriebe und Bürger herkommt

Plus 360 Tonnen Abfall werden täglich im Müllkraftwerk verbrannt. Die Kapazitäten der Anlage würden ausreichen, um Haushalte außerhalb Weißenhorns zu beheizen.

Roggenburg

Die Klosterkirche Roggenburg ist nun Teil der Barockstraße

Plus Drei Kirchen im Landkreis Neu-Ulm sind nun Teil der Oberschwäbischen Barockstraße. Wir stellen die Orte vor. Teil zwei: die Klosterkirche Roggenburg.

Eine Symbiose für Auge und Geist: Die Kapelle im Vöhlinschloss in Illertissen fasziniert mit ausdrucksstarken Fresken von Franz Martin Kuen.
Kultur

Die Barockstraße führt jetzt auch nach Illertissen

Zwei Kirchen und eine Kapelle im Landkreis Neu-Ulm sind nun Teil der oberschwäbischen Kulturroute. Wir stellen die Orte vor.

Die Sendener Elfergarde besteht aus Tänzerinnen im Namen Ihrer närrischen Majestäten. Nina Rosenberger (links) leitet die Truppe an.
Senden

Prunksitzung in Senden: Der CCI feiert die 50er

Zahlreiche Gruppen aus der Region besuchen den Carneval Club Illertal in Witzighausen zu seiner Show.

Senden

Karneval in Senden: Mit Musik und Showtanz feiert der CCI

Zahlreiche Besucher feiern den Karneval in der Gemeinschaftshalle Witzighausen

Ein 27-jähriger Autofahrer ist am Samstagmorgen auf der Straße zwischen Witzighausen und Weißenhorn von der Straße abgekommen. Sein Wagen prallt gegen einen Baum und überschlug sich.
Weißenhorn

Auto prallt gegen Baum und überschlägt sich

Ein 27-Jähriger ist bei einem Unfall zwischen Witzighausen und Weißenhorn schwer verletzt worden. Sein Wagen war von der Straße abgekommen.

Festlicher Anlass: Geschäftsführer Marco-Manuel Reyes, Aufsichtsrat Bernd Bachmann und Bürgermeister Raphael Bögge schneiden den Kuchen an.
Senden

Senden schafft bezahlbaren Wohnraum

Im Stadtteil Witzighausen wurden 32 neue Wohnungen eingeweiht. Die Mieter sind bereits eingezogen.

Faschingsfreunde aufgepasst: In der Region ist viel geboten.
Fasching

Der Fahrplan für die Narren

Fasnachtsfreunde aufgepasst: Vielerorts gibt es buntes Treiben in der heißen Phase der fünften Jahreszeit

Bürgermeister Raphael Bögge blickt beim Neujahrsempfang der Stadt Senden auf das Jahr zurück – und ins neue Jahr hinein.
Senden

Neujahrsempfang: Diesmal geht’s in Senden harmonisch zu

Plus Im Sendener Bürgerhaus spricht Bürgermeister Raphael Bögge davon, wie die Stadt mit gemeinsamer Anstrengung weitergebracht werden kann.

Die Klosterkirche Mariä Himmelfahrt in Roggenburg ist einer der Hauptanziehungspunkte für Touristen im Landkreis Neu-Ulm.
Landkreis Neu-Ulm

So lockt der Landkreis Neu-Ulm Touristen an

Das Kloster Roggenburg sowie die Wallfahrtskirche Witzighausen und die Schlosskapelle Illertissen liegen jetzt auch an der Oberschwäbischen Barockstraße.

Eine gute Auswahl verschiedener Waren will der Laden bieten.
Kommentar

Dorfladen Witzighausen ist gelungenes Bürgerprojekt

Viele beklagen ein fehlendes Engagement in der heutigen Gesellschaft. In Witzighausen beweisen Bürger das Gegenteil und gründen einen Dorfladen.

Der Stolz der Witzighauser: Der eigene Dorfladen ist endlich fertig, am heutigen Freitag ist die offizielle Eröffnung. 200 Haushalte haben sich finanziell daran beteiligt und fungieren als stille Teilhaber.
Witzighausen

Der neue Dorfladen in Witzighausen ist offen

Plus Mit einem Dorfladen wollen die Witzighauser die Nahversorgung sichern. 200 Haushalte haben sich beteiligt, zahlreiche Ehrenamtliche den Umbau in Eigenregie durchgeführt. Wir haben den Dorfladen besucht.

Günther Irringer und seine Mitstreiter haben die Witzighauser Krippe aufgebaut und verändern die Szenerie regelmäßig.
Witzighausen

Eine Krippe in Witzighausen geht mit der Zeit

In der Witzighauser Kirche bauen Ehrenamtliche nun zum vierten Mal die Szene aus der Weihnachtsgeschichte auf.

Der landwirtschaftlich genutzte Heusteigweg soll ausgebaut werden.
Witzighausen

Erfolg der Witzighauser: Straßen werden nicht neu gebaut

Der Stadtrat Senden entscheidet, für alte Straßen keine Erschließungsbeiträge zu verlangen. Witzighauser Anlieger freuen sich.

Jürgen Oehme im Clubheim in Witzighausen.
Senden

Sendener Funker hatten schon einen König an der Strippe

Plus Die Amateurfunker des Ortsverbandes Illertal haben am Wochenende ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert – und dabei Besuchern ihr Hobby näher gebracht.

Der landwirtschaftlich genutzte Heusteigweg soll ausgebaut werden.
Witzighausen

Witzighauser Bürger wollen ihre Straße behalten

Plus Anlieger des Ziegelstadelwegs haben selbst die Asphaltierung gestemmt – und wollen nicht schon wieder zahlen. Doch die Stadt will die Straße erschließen.

Amateurfunker feiern 50-Jähriges

Tag der offenen Tür in Witzighausen

Die Wohnungen der SWSG werden gut angenommen und auch der Dorfladen soll in Witzighausen bald eröffnen.
Witzighausen

Bürgerversammlung: Witzighauser haben keine Sorgen

Bürgermeister Raphael Bögge stellt die aktuellen Projekte im Ort vor, Fragen kommen jedoch keine auf.