Frundsbergfest 2018

Die Stadt Mindelheim unternimmt im Jahr 2018 wieder eine Zeitreise zurück ins 16. Jahrhundert, in die große Zeit des bekannten Mindelheimers Georg von Frundsberg. Alle drei Jahre wird zu seinen Ehren das Frundsbergfest in Mindelheim gefeiert – in diesem Jahr ist es von 29. Juni bis 8. Juli wieder soweit.

Regina und Wolfgang Streitel sind das neue Frundsbergpaar. Im März wurde diese Entscheidung bekannt gegeben und im Spätsommer präsentierten die beiden sich in ihren prachtvollen Gewändern.
Jahresrückblick 2019

So war 2019: Ein neues Paar fürs Frundsbergfest

Der Mindelheimer Frundsberg Festring hat sein neues Frundsberg-Paar vorgestellt. Auch die ersten Gewänder haben die Hauptpersonen des Frundsbergfests schon.

Der Historiker Dr. Reinhard Baumann stellte in Mindelheim sein neues Buch über den „Mythos Frundsberg“ vor und lüftete dabei so manches Geheimnis über den Vater der Landsknechte.
2 Bilder
Mindelheim

Wie Georg von Frundsberg zum Mythos wurde

Reinhard Baumann stellt im Mindelheimer Silvestersaal sein Buch "Mythos Frundsberg" über den Vater der Landsknechte vor.

Weit ins Land hinaus und in die Kreisstadt hinab reicht der Blick vom Turm der Mindelburg. Das Burggebäude selbst ist für die Öffentichkeit nicht zugänglich. Hier hat der Verlag Sachon seine Büros untergebracht.
6 Bilder
Mindelheim

So geheimnisvoll ist die Mindelburg

Plus Den öffentlich zugänglichen Turm der Mindelburg kennt jeder. Aber was verbirgt sich im Hauptgebäude der Mindelheimer Burganlage?

Das neue Frundsbergpaar alias Regina und Wolfgang Streitel mit ihrer Tochter Cara-Valentina in neuem Gewande. Die edlen Stoffe hat die Nähstube des Festrings in 250 Stunden genäht.
3 Bilder
Mindelheim

Der Frundsbergs neue Kleider

Plus Der Festring präsentiert die neuen Gewänder für Anna von Lodron und Georg von Frundsberg. Und er gibt eine spannende Neuerung fürs Frundsbergfest 2021 bekannt.

Die Mindelheimer Delegation in Belgien (von links): Günther Lukas, Florian Kastenmeier, Adina Curta, Jürgen Greisel, Norbert Sliwockyj, Johann Aschenbrenner.
2 Bilder
Mindelheim

Projekt "Cherish": Ein Hauch von Frundsberg in Europa

Plus Ein EU-weites Projekt soll Jugendlichen gemeinsame Werte näherbringen. Mittendrin: der Frundsbergfestring. Wir verraten, was geplant ist.

Zutritt und Einfahrt in die Mindelheimer Altstadt sind durch das Einlasstor besonders malerisch.
3 Bilder
Mindelheim

Einlasstor: Das Schlupfloch für die Nachtschwärmer

Plus Nur durch das Mindelheimer Einlasstor durften Besucher im Mittelalter verspätet in die Stadt. Dafür mussten sie aber extra bezahlen.

Früher war die Kanone eine gefährliche Waffe, heute taugt sie noch als originelles Klettergerüst.
3 Bilder
Mindelheim

Spannende Zeitreise für Kinder auf der Mindelburg

Über 100 Buben und Mädchen spielen Ritter und Burgfräulein auf der Mindelburg in Mindelheim. Sie erfuhren viel darüber, wie es dort einmal zugegangen war.

Das Untere Tor in Mindelheim gestern und heute. Auf der alten Aufnahme gut zu sehen ist noch der große Vorbau, der heute nicht mehr existiert.
3 Bilder
Mindelheim

In diesem Turm hütet die Stadt einen Schatz

Plus Im Unteren Tor lebte der Türmer, der Alarm schlug, wenn es brannte. Würde heute im Turm selbst ein Feuer ausbrechen, wäre ein besonderer Schatz bedroht.

Massive Eisenstangen sichern das Fenster im Gefängnisturm.
4 Bilder
Mindelheim

Im Gefängnisturm warteten Mindelheimer auf den Henker

Plus Im Mindelheimer Gefängnisturm wurden die Todeskandidaten eingekerkert. Das letzte Opfer starb 1776. Warum das für mächtig Ärger sorgte.

48 Bilder
Bildergalerie

Zeitreise beim Spectaculum in Mindelheim

Beim Spectaculum im Mindelheimer Colleghof ließen die Leute das Mittelalter aufleben.

84 Bilder
Bildergalerie

So schön war der Helfensteiner-Tag im Mindelheimer Eichet

Wer vom Frundsbergfest gar nicht genug bekommen kann, für den ist der Helfensteiner-Tag die Rettung. Die Landsknechte schlagen ihr Lager im Eichet auf.

G. v. Frundsberg

Der Vater der Landsknechte

Georg von Frundsberg (hier dargestellt von Hannes Weber) kam vor 500 Jahren in Mindelheim an die Macht. Er gilt als Vater der Landsknechte.
5 Bilder
Unterallgäu

Ganz besondere Väter im Unterallgäu

Zum Vatertag haben wir uns auf die Suche gemacht und im Landkreis ganz besondere Vaterfiguren gefunden.

Kaiser Maximilian auf einem alten Stich aus dem Besitz der Mindelheimer Museen.
Mindelheim

Der Kaiser und die Stadt Mindelheim

Vor 500 Jahren starb Maximilian I. Mit Mindelheim verband ihn besonders viel.

Teilnehmer des „Frühjahrs-Drillwochenendes“ des Bundes Oberschwäbischer Landsknechte in Mindelheim am Wochenende.
Mindelheim

Mittelalterfreunde fürchten nach Unfall mit Kanone um ihr Hobby

Plus Bei mittelalterlichen Schaukämpfen in Mindelheim wird eine Frau durch eine Kanone verletzt. Ein Teilnehmer erklärt, wie er das Unglück erlebte.

Ein Rettungshubschrauber brachte die verletzte Frau in eine Spezialklinik.
Mindelheim

Nach Kanonen-Unfall: War das Treffen so sicher wie das Frundsbergfest?

Das Treffen historischer Gruppen auf der Schwabenwiese war zwar nicht öffentlich, bei der Sicherheit galten aber strenge Auflagen.

Nach einem schweren Unfall beim Kanonenschießen von Landsknechten in Mindelheim landete ein Rettungshubschrauber auf der Schwabenwiese unterhalb der Mindelburg.
Mindelheim

Frau verliert bei Kanonen-Unfall einen Finger

Eine Frau wurde in Mindelheim durch eine Kanone schwer verletzt. Ihr wurde laut Informationen vor Ort wohl ein Finger abgetrennt.

Zwei Frundsberg-Generationen unter sich: Der bisherige Landsknechtvater Hannes Weber (rechts) übergab Wolfgang Streitel als Symbol für die kommende Frundsberg-Ära das passende Schwert.
3 Bilder
Mindelheim

Frundsbergfest: Der Beginn einer neuen Frundsberg-Ära

Plus Mit Wolfgang Streitel ist ein neuer Frundsberg gefunden. Der Mindelheimer empfindet das Amt als große Ehre. Warum er sich mit der Zusage dennoch Zeit ließ.

29 Bilder
Bildergalerie

Frundsbergfest: Neues Frundsberg-Paar wird vorgestellt

Bei einer Feier mit geladenen Gästen ist das neue Frundsbergpaar für das Frundsbergfest 2021, Regina und Wolfgang Streitel, vorgestellt worden.

Regina und Wolfgang Streitel schlüpfen beim nächsten Frundsbergfest in die Rolle von Anna von Lodron und Georg von Frundsberg.
2 Bilder
Mindelheim

Frundsbergfest: Sie sind das nächste Frundsberg-Paar

Der Frundsberg Festring Mindelheim hat seine neuen Hauptarsteller vorgestellt. Wer spielt künftig Georg von Frundsberg und seine Frau Anna von Lodron?

Wenn die Fahnenschwinger und andere Gruppen auftraten, strömten die Besucher des Frundsbergfests auf den Marienplatz. Insgesamt kamen aber weniger Menschen zu dem beliebten Mindelheimer Fest. So waren etwa beim Umzug am zweiten Wochenende weniger Zuschauer als am ersten Sonntag.
3 Bilder
Mindelheim

Frundsbergfest: Weniger Besucher, aber mehr Einnahmen

Der Frundsberg Festring blickt zurück auf ein anstrengendes und erfolgreiches Jahr. Für die Zukunft ist wieder einiges geplant.

Aus der Hand von Bürgermeister Stephan Winter (rechts) erhielt Manfred Schmid die Ernennungsurkunde zum Ehrenbürger der Stadt Mindelheim. Neben Olli Hirle hat die Kreisstadt nun zwei Ehrenbürger auf Lebenszeit.
Mindelheim

Mindelheim ruft einen zweiten Ehrenbürger aus

Manfred Schmid ist unermüdlich für seine Stadt im Einsatz. Das Frundsbergfest geht maßgeblich auf ihn zurück.

Der Frundsbergfestring und die Stadt Mindelheim haben mit der italienischen Stadt Sansepolcro einen Freundschaftspakt geschlossen. Das Bild links zeigt Lorenzo Moretti (Präsident des Stadtrats Sansepolcros), Mauro Cornioli (Bürgermeister Sansepolcro), Bürgermeister Stephan Winter und Norbert Sliwockyj (Vorsitzender des Frundsberg Festrings).
2 Bilder
Mindelheim

Mindelheim und Sansepolcro sind offiziell Freunde

Die beiden Städte knüpfen Freundschaftsbande. Die Fahnenschwinger aus Italien bereichern schon seit vielen Jahren das Frundsbergfest.

Der berühmte Igel der Landsknechte war immer wieder viel bestauntes malerisches Bild beim Frundsbergfest. Das Fest heuer ging nach Einschätzung der Veranstalter als ein besonders friedliches in die Annalen ein. Das Wetter hatte es mit den Mindelheimern aber auch wieder besonders gut gemeint.
4 Bilder
Mindelheim

Frundsbergfest: So viele Aktive wie noch nie

Der Festring bedankt sich bei 3400 Teilnehmern und besonders beim Frundsbergpaar. Wie sich die Preiserhöhung auf die Besucherzahlen ausgewirkt hat.

Nathalie Nieson, Bürgermeisterin der Partnerstadt Bourg-de-Péage, war wie ihre Kollegen vom Frundsbergfest begeistert.
2 Bilder
Mindelheim

Das große Frundsbergfest beflügelt die Partnerschaft

Gäste aus Sansepolcro kommen schon seit 40 Jahren nach Mindelheim.

Der Bauernstand zur Frundsbergzeit im Hintergrund mit dem Erntewagen.
Mindelheim

Frundsbergfest: Der ganze Umzug als Video auf Facebook

Das zweite Frundsbergfest-Wochenende noch einmal Revue passieren lassen - das geht auf der Facebook-Seite der Mindelheimer Zeitung.

Zu einer musikalischen Reise in die Welt Georg von Frundsbergs lud die Stadtkapelle ein. Für eine Stunde wurde das Gotteshaus zum „Ballsaal“. Die einzelnen Bläser-Ensembles gaben bei einer festlichen Serenade ihre musikalische Visitenkarte ab und wurden vom Publikum begeistert gefeiert.
Mindelheim

Frundsbergfest: Kirche in Mindelheim wird zum Ballsaal

Höfische Blasmusik mit der Mindelheimer Stadtkapelle anlässlich des Frundsbergfests.

Die Renaissancemusik steuerte zum „Carosello musicale“ im Stadttheater die passenden Klänge bei.
Mindelheim

Frundsbergfest: Der Adel tanzt und Hexen fliegen

Das „Carosello musicale“ dreht sich im Stadttheater in Mindelheim.

Markus Saler ist seinen Bart wieder los.
4 Bilder
Mindelheim

Nichts als zufriedene Gesichter

Die Polizei spricht von einem besonders friedlichen Frundsbergfest. Das erfreuliche Ergebnis ist der Lohn einer harten Vorarbeit

Hinter Palisaden verschanzt und mit Leitern ausgerüstet, setzten etwa 150 Landsknechte, die sich um ihr „Laufgeld“ betrogen fühlten, im Stadtgraben zum Sturm auf Mindelheims Stadtmauer an. Mit lautem Kriegsgeschrei forderten sie vom Obristen Frundsberg und dem Stadthauptmann „Mehr Sold muss her“.
3 Bilder
Mindelheim

Frundsbergfest: Kaiser, Kinder, Kriegsgetümmel

Auch das zweite Frundsbergfest-Wochenende lockt Tausende an und bietet zahlreiche Höhepunkte.

54 Bilder
Frundsbergfest Mindelheim

So schön war es am zweiten Wochenende beim Umzug

Auch der zweite Umzug in Mindelheim war ein voller Erfolg. Die schönsten Bilder.

79 Bilder
Frundsbergfest Mindelheim

Frundsbergfest: Die italienischen Fahnenschwinger Sbandieratori Sansepolcro in Mindelheim

Viele Besucher aus Mindelheim und Umgebung haben sich die italienischen Fahnenschwinger am zweiten Frundsbergfest-Wochenende angeschaut.

Das Mindelheimer Gambenconsort, das Duo Zweierley und „Legno sonoro“ (von links) musizierten gemeinsam im Refektorium des Heilig-Kreuz-Klosters
Mindelheim

Frundsbergfest: Ein Konzert, das aus dem Rahmen fällt

Drei Musikgruppen geben während des Frundsbergfests in Mindelheim ein im wahrsten Sinne des Wortes bildschönes Konzert.

Mindelheim

Frundsbergfest Mindelheim: Umzug live auf Facebook

Wer das Frundsbergfest in Mindelheim nicht besuchen kann, kann am Sonntag zumindest über Facebook dabei sein.

Früher war Martin Hundhammer bei der Stadtwache aktiv, jetzt als Schreiner im Handwerkerhof.
2 Bilder
Mindelheim

Martin Hundhammer schreinert heute wie einst

Der 39-Jährige ist schon seit rund 20 Jahren beim Frundsbergfest aktiv.

Professor Günther Kronenbitter von der Uni Augsburg und Juniorprofessor Mirko Uhlig aus Mainz leiteten eine Exkursion mit Augsburger Studenten, die das Frundsbergfest aus Sicht der Wissenschaft betrachteten.
Mindelheim

Frundsbergfest: Lehrreiche Reise in die Vergangenheit

Studenten aus Augsburg nehmen das Mindelheimer Frundsbergfest genau unter die Lupe.

Georg von Frundsberg (hier dargestellt von Hannes Weber) kam vor 500 Jahren in Mindelheim an die Macht.
Frundsbergfest

Frundsbergfest: Vor 500 Jahren kam er an die Macht

Der Herrschaftsantritt des Ritters in Mindelheim war kein freudiger Anlass.

Mandy Wagner
2 Bilder
Mindelheim

Frundsbergfest: Mandy Wagner zwischen Bürste und Beil

Beim Mindelheimer Frundsbergfest hilft Mandy Wagner beim Häcklerstand, wo Beile geworfen werden. Im Alltag hantiert sie mit Scheren.

Im echten Leben steht Florian Weiher auf dem Malergerüst ...
2 Bilder
Frundsbergfest

Florian Weiher ist Maler, Wagenbauer und mehr

Der Malermeister Florian Weiher ist gern beim Frundsbergfest in Mindelheim dabei. Dort ist er für einiges zuständig.

57 Bilder
Frundsbergfest

Frundsbergfest: So lustig war der Kindernachmittag

Viel geboten war wieder beim Frundsbergfest-Kindernachmittag der Mindelheimer Zeitung und Fähnlein Ems und Rechberg

Die Kinder können sich in Mindelheim mit dem Frundsbergpaar fotografieren lassen. (Archivfoto)
Mindelheim

Heute ist Kindernachmittag beim Frundsbergfest

Für jüngsten Frundsbergfest-Besucher ist am Mittwochnachmittag in Mindelheim einiges geboten.

Beim Frundsbergfest verwandelt er sich in den Hauptmann Bero von Rechberg.
2 Bilder
Mindelheim

Vom Physiotherapeut zum Hauptmann

Jürgen Greisel verwandelt sich beim Frunsbergfest in Bero von Rechberg

Die freiwilligen Helfer vom Roten Kreuz in Memmingen.

Und alle machen gerne mit

Auch in kriegerischen Zeiten geht es im Landsknechtlager durchaus mal fröhlich zu. Auch das ist im Stück „Die Marketenderin“ zu sehen.
Mindelheim

Frundsbergfest: Ein Abenteuer aus dunklen Zeiten

„Die Marketenderin“ erlebt auf der Bühne manchen Rückschlag. Doch der Humor kommt in dem Theater nicht zu kurz.

Der Beruf ist gleich, die Technik hat sich deutlich geändert: Franz Frühauf ist Drucker.
2 Bilder
Mindelheim

Frundsbergfest: Franz Frühauf macht Druck

Franz Frühauf ist im echten Leben Drucker. Auf dem Frundsbergfest kümmert er sich um das Arbeitsgerät seiner Vorgänger.

Auch im Integrationskindergarten „Miteinander“ gingen die Buben und Mädchen auf Zeitreise ins Mittelalter. Ausrüstung und Ritterburg dazu hatten sie selbst gebastelt.
Mindelheim

Frundsbergfest: Ja, so warn’s, die alten Rittersleut’

Wie Erzieherinnen des Mindelheimer Integrationskindergartens kleinen Kindern die Stadtgeschichte näher bringen.

Gottfried Bergmiller im „echten“ Leben.
2 Bilder
Mindelheim

Er ist im Alltag und beim Frundsbergfest dasselbe

Gottfried Bergmiller aus Mindelheim macht denselben Job - egal, ob im echten Leben oder beim Frundsbergfest.

55 Bilder
Frundsbergfest in Mindelheim

Frundsbergfest-Umzug: Die Helfer hinter den Kulissen

Organisation ist alles bei einer Massenveranstaltung wie dem Frundsbergfest. Zahlreiche Helfer im Hintergrund sorgen für reibungslosen Ablauf.

210 Bilder
Mindelheim

Frundsbergfest: So schön war der Umzug am ersten Sonntag

Tausende bejubeln den Umzug beim Frundsbergfest in Mindelheim

Die Musikschule schmetterte fröhliche Lieder.
3 Bilder
Mindelheim

Mindelheim: Prächtiges Schauspiel beim Frundsbergfest 

Tausende Besucher sehen den traditionellen Bauern- und Handwerkereinzug beim Frundsbergfest in Mindelheim

100 Bilder
Frundsbergfest in Mindelheim

Frundsbergfest in Mindelheim: Die Schlacht von Peutelstein

Georg von Frundsberg und seine Landsknechte haben es mit den Venezianern zu tun

38 Bilder
Frundsbergfest in Mindelheim

Frundsbergfest: Superstimmung am ersten Freitag

Beste Stimmung bei bestem Sommerwetter herrschte am ersten Freitagabend des Frundsbergfestes 2018 in Mindelheim. Abertausende Zuschauer ließen sich von der Zeitreise ins 16. Jahrhundert begeistern.

44 Bilder
Frundsbergfest Mindelheim

Frundsbergfest: Bauern und Handwerker besetzen Mindelheim

Der traditionelle Einzug der Bauern und Handwerker beim Frundsbergfest wird bei bestem Wetter von tausenden Zuschauern verfolgt. Die bekommen auch einiges zu sehen.

131 Bilder
Frundsbergfest in Mindelheim

Tausende beim Frundsbergfest in Mindelheim

Alle drei Jahre kehrt Mindelheim ins Mittelalter zurück und feiert das Frundsbergfest. Schon am ersten Abend kommen tausende Besucher.

In unserer Festschrift finden Sie die wichtigsten Infos zum Frundsbergfest.
Mindelheim

Festschrift: Hier bekommen Sie alle Infos zum Frundsbergfest

Das Frundsbergfest in Mindelheim hat begonnen. Die Umzüge finden an den beiden Sonntagen, 1. und 8. Juli, statt.
Mindelheim

Was beim Frundsbergfest in Mindelheim geboten ist

Beim Frundsbergfest begibt sich Mindelheim auf eine Zeitreise. Was die Besucher erwartet.

Das erste Autogramm des Olympiahelden bekam die Stadt Mindelheim: Patrick Reimer, der mit der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft im Februar die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen gewonnen hatte, trug sich ins Goldene Buch der Stadt ein. Sehr zur Freude von Bürgermeister Stephan Winter (rechts).
3 Bilder
Eishockey

Das Lachen des zweiten Siegers

Genau 121 Tage nach dem Gewinn der Olympischen Silbermedaille wird Eishockeystar Patrick Reimer von der Stadt empfangen. Ein Überraschungsgast erzählt dabei von früher.

Der frühere Vorsitzende des Festrings, Hermann Schuster mit Frau Anneliese.
5 Bilder
Mindelheim

Mindelheim - die Stadt der Herrscher und Diplomaten

Vor 500 Jahren war Mindelheim Drehscheibe internationaler Politik. Sogar Kaiser Maximilian I. war regelmäßig zu Gast. Auch beim Frundsbergfest ist er vertreten.

Markus Söder
Mindelheim

Söder kommt nicht zum Frundsbergfest in Mindelheim

Markus Söder hat seine Teilnahme am historischen Festzug zum Frundsbergfest in Mindelheim am Sonntag, 1. Juli, abgesagt.

Korbinian im „normalen Leben“
2 Bilder
Mindelheim

Frundsbergfest: Lausebengel und Harfenengel

Korbinian Ruchti kommt aus einer Frundsbergfest-Familie und spielt als Bauernbub ein seltenes Instrument

Am Anfang war der Stoff – viel Stoff! – und der Mut, ihn zu zerschneiden. Allein 170Stunden Handarbeit stecken in den Gewändern.
11 Bilder
Mindelheim

Frundsbergfest: Des Kaisers neue Kleider

Mit dem neuen Mindelheimer Kaiserpaar Julia und Markus Lutzenberger werden auch prächtige Gewänder vorgestellt. Wir haben deren Entstehung begleitet.

Im echten Leben Yogalehrerin ...
2 Bilder
Mindelheim

Yvonne Nertinger vereint Fernost und Frundsberg

Im wahren Leben ist sie Yogalehrerin, im Mittelalter unterwegs als Marketenderin, Ziegenhirtin und Fechterin.

Birgit Gäble (r.) führt einen Sehtest durch
2 Bilder
Mindelheim

Brillenexpertin für alle Jahrhunderte

Birgit Gäble aus Mindelheim kennt sich als Optikerin mit modernen Brillen aus. Beim Frundsbergfest gibt es altertümliche Sehhilfen

Der wichtigste Punkt beim Armbrustschießen: Die Finger der linken Hand müssen anliegen, sonst kann es passieren, dass die gespannte Sehne beim Auslösen den Finger verletzt.
2 Bilder
Mindelheim

Erst Schock, dann Schuss

Was muss man beim Armbrustschießen beachten? Ein Frundsbergfest-Neuling macht den Selbstversuch.

Hier gilt die Allgemeinverfügung
Mindelheim

Regeln für Ritter und Besucher beim Frundsbergfest

Wie schon im Fasching hat die Stadt Mindelheim auch für das anstehende Frundsbergfest eine Allgemeinverfügung erlassen. Was heißt das für Beteiligte und Gäste?

Für den Umzug und andere Feierlichkeiten des Frundsbergfests werden in Mindelheim Straßen gesperrt.
Mindelheim

Frundsbergfest sorgt für Sperrungen

Wo man in den kommenden Wochen in Mindelheim nicht fahren und parken soll oder kann.

Roland Peter als Landsknecht ...
2 Bilder
Frundsbergfest

Er hilft als Apotheker und kämpft als Landsknecht

In unserer Serie „Ich und ich“ präsentiert sich heute Roland Peter im Beruf und im Privatleben.

Josef Wiedenmann
Mindelheim

Da hätte auch Frundsberg die Ohren gespitzt

Josef Wiedenmann vom Fähnlein Lodron aus Mindelheim komponiert zwei Chorsätze im Stil des frühen 16. Jahrhunderts

Markus Fischer hat sich intensiv mit Georg von Frundsberg und den Waffen der damaligen Zeit auseinandergesetzt. Das Ergebnis ist in einer Ausstellung zu sehen.
3 Bilder
Mindelheim

Als Frundsberg zum Ritter wurde

Die Mindelheimer Museen zeigen Waffen um 1500, die eigentlich große Kunstwerke sind

Die Marketenderin Gundi (Susanne Scheffele) und ihr Beschützer Mang Bregitzer (Alois Hoyer) stehen im Mittelpunkt des Theaterstückes zum Frundsbergfest 2018.
2 Bilder
Frundsbergfest

Ein Stück Mittelalter voller Dramatik und Humor

Was „Die Marketenderin“ alles durchstehen muss und warum sie einen Beschützer braucht

Der Spielmannszug machte am Samstag beim großen Stadtfest den Auftakt: In historischen Gewändern sorgte die Gruppe für einen stimmungsvollen Vorgeschmack auf das Frundsbergfest in wenigen Wochen.
Eintrittspreise

Am besten das ganze Paket

Wer die Vielfalt Frundsbergfest erleben will, muss ohnehin öfter kommen. So manche Veranstaltung ist kostenlos

Auf der Spielemesse Games.com sind Kostüme wie diese gerne gesehen – auf dem Frundsbergfest in Mindelheim dagegen gar nicht. Schließlich soll es hier möglichst authentisch zugehen.
Kostüme 

Mindelheim ist nicht Mittelerde

Natürlich sind beim Frundsbergfest alle Besucher willkommen. Ein paar Ausnahmen gibt es allerdings schon

Wie eine echte Schlacht – doch gottseidank ohne Tote: Das ist die „Schlacht von Peutelstein“, die jedes Mal beim Frundsbergfest aufgeführt wird. Doch was treibt die Beteiligten dazu, eine solche historische Szene nachzuspielen? Oder allgemein: sich an historischen Festspielen zu beteiligen? Diesen Fragen widmet sich die Dirlewangerin Sophie Flickschuh in der Abschlussarbeit für ihr Studium.
2 Bilder
Mindelheim

Das Frundsbergfest als Forschungsobjekt

Die Studentin Sophie Flickschuh schreibt ihre Abschlussarbeit über das Mindelheimer Fest. Auf eine ihrer Fragen gaben alle Interviewpartner dieselbe Antwort.

Die Wagenbaugruppe des Fähnlein Helfenstein machte ihre Wagen fit für den Umzug beim Frundsbergfest in Mindelheim.
Mindelheim

Frundsbergfest: Großputz bei den Festwagen

Damit in wenigen Wochen alles blitzt und blinkt, sind die Helfer in Mindelheim schon fleißig am Arbeiten.

Doris Kawan (r.) und Lea Spies (Mitte) sind bereits jetzt viele Stunden im Büro des Festrings im Einsatz.
3 Bilder

Der Countdown läuft

Frundsbergfest Wie der Alltag im Büro des Festrings aussieht und was Besucher am liebsten kaufen

Eine Abordnung aus Mindelheim besuchte Schirmherr des Frundsbergfests und Ministerpräsident Markus Söder in München.
Mindelheim

Frundsberg Festring besucht die Staatskanzlei

Die Mindelheimer sind zu Gast bei Schirmherr und Ministerpräsident Markus Söder.

Normalerweise sind die Waffen beim Frundsbergfest nur Schau - aber was, wenn wirklich etwas Schlimmes passiert und jemand mit echten Waffen Menschen bedroht?
3 Bilder
Mindelheim

Was tun bei einem Anschlag beim Frundsbergfest?

Polizeichef Gerhard Zielbauer berichtet dem Stadtrat von den Plänen, wie bei den Feierlichkeiten möglichst viele Risiken ausgeschlossen werden sollen.

Vorsitzender Richard Laeverenz (von links), Stellvertreter Andreas Spiegl, Peter Danner, der die Rechte zur Veröffentlichung des Heftes von Theodolinde Marthe geerbt hatte, Grundschulleiterin Angela Börner und die Lehrerinnen Elfriede Schuster und Alexandra Aßmann präsentierten das neu aufgelegte Heft.
Freundeskreis

Damit Kinder Spaß an Geschichte haben

Ein neu aufgelegtes Heft erzählt aus der Vergangenheit Mindelheims

Vereine

Sänger im Glück

Vergnügliches beim Familienabend in Nassenbeuren.

Der Spielmannszug machte am Samstag beim großen Stadtfest den Auftakt: In historischen Gewändern sorgte die Gruppe für einen stimmungsvollen Vorgeschmack auf das Frundsbergfest in wenigen Wochen.
9 Bilder
Stadtfest

Die Mindelheimer üben das Feiern

Tausende genossen ihre Altstadt und stimmten sich aufs Frundsbergfest ein

Susanne Schuster und Susanne Schäffler (rechts) sind mitten in den Vorbereitungen fürs große Fest. Susi Schäffler spielt im Stück „Die Marketenderin“ die Hauptrolle.
2 Bilder
Mindelheim

Ein Vorgeschmack auf das Frundsbergfest

Noch wird in Mindelheim überall genäht, gewerkelt und organisiert. Doch am Helfensteiner Tag kommt schon Feststimmung auf

Der Umzug des Frundsberg Festrings lockt immer zahlreiche Besucher an. Doch dieses Jahr muss er anders verlaufen als bislang gewohnt.
Mindelheim

Frundsbergfest: Bahn bremst Landsknechte aus

Warum der Festzug in Mindelheim in diesem Jahr nicht über die Frundsbergstraße geführt werden darf.

Auch dieses Jahr geht es Mindelheim finanziell gut.
Mindelheim

Mindelheim investiert in Jugend, Familien und Vereine

Mindelheim kann Geld ausgeben und gleichzeitig Schulden abbauen. Weshalb die finanzielle Lage der Stadt so gut ist und wer letztlich davon profitiert

Landrat Hans-Joachim Weirather (4. v. l.) zeichnete die Wörishofer Stadträtin Ilse Erhard (3. v. l.) mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten und den Mindelheimer Bauingenieur Hermann Schuster (rechts) mit der Bundesverdienstmedaille aus. Den Geehrten gratulierten auch die Bürgermeister Paul Gruschka (2. v. l.) und Stephan Winter (2. v. r.) wie auch die Patinnen des MGH Bad Wörishofen, Christine Högel (3. v. r.) und Marlies Steinel.
Mindelheim/Wörishofen

Ehre für die Stadtmutter und den Frundsbergfest-Vater

Die Bad Wörishoferin Ilse Erhard und der Mindelheimer Hermann Schuster erhalten hohe Auszeichnungen

Bunt und schön ist das Frundsbergfest, das alle drei Jahre in Mindelheim gefeiert wird. Doch leider ist das Spektakel auch ziemlich teuer für die Veranstalter, den Frundsberg Festring. Der zieht nun seine Konsequenzen aus den steigenden Kosten.
Mindelheim

Das Mindelheimer Frundsbergfest wird teurer

Ehrenamtliche beklagen immer höhere Ausgaben. Stadtrat und Bürgermeister betonen in einer gemeinsamen Erklärung, Hilfen seien schon aufgestockt worden.

Die beiden Mädchen Christina (links) und Victoria führten die Kranzeljungfern beim letzten Frundsbergfest an. Sie erinnern sie noch gut an den Moment, als sie zum ersten Mal durchs Obere Tor liefen und die vielen Menschen am Straßenrand sahen: Komisch sei das gewesen, aber auch sehr aufregend und schön.
2 Bilder
Mindelheim

Von der Kranzeljungfer zum Kaiserpagen

Christina Mutzel und Victoria Bremer üben schon fleißig für ihren großen Auftritt beim Frundsbergfest. Begonnen hat alles mit der Teilnahme mit der Grundschule.

Die größte Veranstaltung in Mindelheim wird 2018 wieder das Frundsbergfest sein. An zwei Wochenenden ist dann wieder die ganze Stadt auf den Beinen. Doch auch sonst kann sich das Kulturprogramm durchaus sehen lassen.
Kultur

Frundsbergfest und noch viel mehr

Konzerte, Kabarett und Lesungen: Diese Veranstaltungen wird es im Jahr 2018 geben.

Abtprimas Notker Wolf und Mindelheims Kulturamtsleiter Christian Schedler sind sich einig: Spott versüßt das Leben.
8 Bilder
Empfang in Mindelheim

Mit Spott im Alter jung bleiben

Abtprimas Wolf rät zu mehr Gelassenheit. Dabei ist die Stimmung ohnehin schon gut in Mindelheim.

Prunkvoll wirken die Arbeiten von Gerhild Dünker.
6 Bilder
Mein Jahr

Historischer Schmuck ist ihre Leidenschaft

Für die Mindelheimer Geschmeidemacherin Gerhild Dünker hat sich 2017 einiges verändert. Der nächste Höhepunkt naht bereits.

„Der Stat Mindelhain Büchsen sind verordnet und besetzt worden“: die Wehrordnung von 1467.
4 Bilder
Frundsbergschützen Mindelheim

Um Hosen schießen und die Stadt verteidigen

Mit ihrem Amtsantritt als Schützenmeister der Frundsbergschützen wollten Thomas Krauß und Wolfgang Kobold mehr über die Historie des Vereins erfahren. Nun sind zwei alte Urkunden transkribiert – und eine Idee geboren.

Mit diesem Vorstandsteam geht der Vorsitzende des Frundsbergfestringes, Norbert Sliwockyj, (hinten, 3. von rechts) in das Frundsbergjahr 2018. Alle Abteilungen stecken schon in den Vorbereitungen für das große Fest.
Vorfreude auf 2018

Das Frundsbergfest wird schöner, aber teurer

Der Festring blickt zufrieden aufs Jubiläumsjahr zurück und voller Vorfreude voraus

Der Präsident der Arbeitsgemeinschaft historischer Kinder- und Heimatfeste Süddeutschlands, Hans-Peter Mattausch lobte die integrative Kraft historischer Feste.
6 Bilder
40 Jahre Frundsberg Festring

A Haufa Arbat, aber am End kommt a scheans Feschtla raus

Alle drei Jahren arbeiten die Mindelheimer für ihr einzigartiges Frundsbergfest. Das tut dem Zusammenhalt gut.

Ohne Spielmannszug kein Frundsbergfest. Diesmal dürfen sich die Musiker ganz besonders freuen: Einer aus ihrer Mitte, der Mindelheimer Andreas Bauer (unten, rechts), lieferte das Motiv für das offizielle Plakat zum großen Fest im nächsten Jahr. Die Aufnahme stammt von Willi Bitzer (unten, Mitte). Der Vorsitzende des Festringes, Norbert Sliwockyj (unten, links) präsentierte das Plakat.
5 Bilder
Präsentation

Trommeln fürs Frundsbergfest 2018

Der Festring stellt sein offizielles Plakat vor. Diesmal darf sich der Spielmannszug besonders freuen.

Aus dem italienischen Storo war die Gruppe „Lanzi Lodron“ nach Mindelheim gekommen und feierte mit den Fähnlein. Storo ist die Heimat von Anna von Lodron, der Gattin Frundsbergs.
2 Bilder
Spectaculum

Mittelalter zum Mitmachen

Wie die Mindelheimer Fähnlein ein Stück Zeitgeschichte zum Leben erwecken

Mehr als 1000 Besucher stimmten sich mit dem historischen Fest auf der Mindelburg schon einmal auf das Frundsbergfest im kommenden Jahr ein.
6 Bilder
Historienfest in Mindelheim

Wie anno dazumal

Mehr als 1000 Schaulustige feiern auf der Mindelburg ein Stück Stadtgeschichte und die Vorfreude aufs nächste Frundsbergfest.

Pferde gehören zum Frundsbergfest (hier ein Bild von 2009) einfach dazu. Doch die Gage dafür wird höher.
3 Bilder
Mindelheimer Frundsbergfest

Teure Rösser und andere Geldsorgen

Warum der Frundsberg Festring über Mehrkosten klagt und wie er das Problem lösen will.

Die Stadt Mindelheim verleiht Verdienstmedaillen an folgende Persönlichkeiten (von links): Peter Schmid, Hubert Klaus, Dr. Berndt Michael Linker (sitzend), Michael Haid, Manfred Eichner. Mit auf dem Bild Bürgermeister Stephan Winter
3 Bilder
Mindelheim ehrt verdiente Mitbürger

Der Dank der Stadt ist ihnen gewiss

Fünf Männer, fünf herausragende Geschichten für die Allgemeinheit. Ihr Einsatz bereichert das Zusammenleben

Dieses preisgekrönte Bild machte Robert seitz bei Reutte.
4 Bilder
Erfolgreicher Mindelheimer Fotoclub

Ritterschlag für die Hobby-Fotografen

Mitglieder haben die schwäbische Meisterschaft gewonnen und stellen auch den besten Fotografen in der Einzelwertung

Für ihre Verdienste um die bayerische Heimat bekamen die Vertreter des Frundsberg-Festringes jetzt den Heimatpreis. Unser Bild entstand bei der Verleihung in Augsburg und zeigt (von links): Hannes und Gitti Weber, Norbert Sliwockyj, Heimatminister Markus Söder, Hermann Schuster, Bürgermeister Stephan Winter, Manfred Schmid und Michael Haid.
Brauchtum im Unterallgäu

Der Frundsberg Festring erhält den Heimatpreis

Der Verein wird von Heimatminister Markus Söder ausgezeichnet. Warum die Mindelheimer innerhalb von drei Jahren schon die zweite Ehrung verliehen bekommen.