Prozess (Kreis Dillingen)
Aktuelle News und Infos

Aktuelle News zum Thema Prozess im Kreis Dillingen: Hier finden Sie alle Nachrichten zur Justiz - unter anderem für Dillingen und Wertingen.

Artikel zu "Prozess (Kreis Dillingen)"

Ein Mann aus dem Landkreis Dillingen muss sich vor Gericht verantworten, weil er mit einem Messer auf seinen Schwiegervater losging.
Landkreis Dillingen

Messerattacke in Holzheim: „Mit dem konntest du eigentlich nicht streiten“

Plus Der Prozess gegen den Familienvater, der mit einem Messer auf seinen Schwiegervater losging, geht weiter. Nun sagen auch einige Bekannte aus. Ihr Bild vom Angeklagten ist sehr positiv. Einer bietet dem Mann auf der Anklagebank sogar Arbeit an.

Ein Mann beging in Wertingen und Augsburg Betrug. (Symbolbild).
Wertingen

Prozess: Nach der Scheidung kommt der Betrug

Plus Ein junger Mann muss sich vor dem Dillinger Amtsgericht verantworten. Der Angeklagte beruft sich darauf, dass er nach einer Scheidung nicht ganz bei sich gewesen sei.

Nach einer Prügelei in Wertingen muss ein Mann nun in Haft.
Wertingen

Prozess: Eine Minute voller Gewalt in Wertingen

Plus Ein 26-Jähriger und ein 31-Jähriger müssen sich wegen einer Prügelei an einer Tankstelle in Wertingen vor Gericht verantworten. Einer muss jetzt in den Knast.

Ein Familienvater aus dem Landkreis Dillingen griff im Oktober 2020 seine Familie mit einem Messer an. Jetzt steht er vor Gericht.
Landkreis Dillingen

Messerattacke in Holzheim: Das Opfer hat heute noch Narben im Gesicht

Plus Im Prozess um den Familienvater aus dem Kreis Dillingen, der seinen Schwiegervater mit einem Messer attackierte, deutet sich ein Strafmaß an. Es geht um eine jahrelange Haftstrafe, ein Großaufgebot der Polizei und Wunden, die nie ganz heilen werden.

Ein Beziehungsstreit hatte für einen 31-Jährigen aus Aschaffenburg Folgen.
Dillingen

Freundin mit dem Tod bedroht: Aussage eines Zwölfjährigen dreht Prozess

Plus Ein 31-Jähriger soll seine schwangere Freundin von der Treppe gezogen und mit dem Tod bedroht haben. Dem Gericht fällt schwer, einem der beiden zu glauben. Der Sohn der Frau bringt die Wende im Verfahren.

Eigentlich ging es nur um Beleidigung, doch im Prozess vor dem Dillinger Amtsgericht wurde schnell klar: Richter und Staatsanwalt müssen sich einiges gefallen lassen.
Landkreis Dillingen

Mann aus dem „Reich Preußen“ steht vor dem Dillinger Amtsgericht

Plus Ein Mann aus dem Kreis Dillingen steht vor Gericht, weil er Jens Spahn in einem Facebook-Video beleidigt hat. Schon vor Prozessbeginn wird klar: Richter und Staatsanwalt werden einiges aushalten müssen.

Amtsgericht Dillingen Symbolbild Symbolfoto
Dillingen

Harte Drogen, gefälschte Rezepte, Kriegswaffen: Arzt aus Kreis Dillingen vor Gericht

Plus Das Dillinger Amtsgericht verurteilt einen Mediziner aus dem Landkreis Dillingen. Er soll seine Stellung als Arzt massiv missbraucht haben.

Vor dem Dillinger Amtsgericht musste sich ein Mann wegen versuchter Vergewaltigung rechtfertigen. Die Umstände der Tat waren außergewöhnlich.
Landkreis Dillingen

Dillinger Amtsgericht verurteilt Mann wegen versuchter Vergewaltigung

Plus Ein 30-Jähriger aus dem Landkreis Dillingen soll versucht haben, seine Ex-Freundin zu vergewaltigen. Doch im Prozess vor dem Dillinger Amtsgericht sieht er den Vorfall völlig anders.

Weil er einem Mann aus Afghanistan Kirchenasyl gewährt hat, musste sich der ehemalige Pfarrer von Gundelfingen und Bächingen vor dem Amtsgericht verantworten.
Gundelfingen/Dillingen

Pfarrer steht vor Gericht, weil er einem Geflüchteten in Gundelfingen Asyl gewährte

Plus Der ehemalige evangelische Pfarrer von Gundelfingen und Bächingen, Frank Bienk, half einem Flüchtling, der abgeschoben werden sollte. Auf ein Urteil muss er wohl noch einige Jahre warten.

Dillingen

Illegales Autorennen in Dillingen: Zwei Männern wird nun der Prozess gemacht

Plus Zwei Männer liefern sich bei Dillingen ein Autorennen. Vor Gericht erscheinen neun Zeugen. Aber nicht alle sagen aus.

Wegen Geldwäsche stand ein 23-Jähriger aus dem Landkreis Dillingen vor dem Amtsgericht.
Landkreis Dillingen

Geldwäsche-Prozess in Dillingen: War der vermeintliche Täter auch nur ein Opfer?

Plus Ein 23-Jähriger aus dem Landkreis Dillingen muss sich vor Gericht wegen Geldwäsche verantworten. Er soll mit Bahntickets im Darknet 20.000 Euro verdient haben. Er bestreitet die Vorwürfe – und sei nicht einmal „computeraffin“.

Mit der Flasche geschlagen, durch den Gang gezerrt und im Auto eingesperrt. All das soll ein Mann aus dem Kreis Dillingen seiner Arbeitskollegin und heutigen Verlobten angetan haben.
Landkreis Dillingen

Prozess: Auf den Schlag mit der Flasche folgte die Verlobung

Plus Ein Mann aus dem Landkreis Dillingen soll seine Kollegin aus Wut geschlagen und durch den Gang gezerrt haben. Heute sind die beiden verlobt – oder doch nicht?

Künstliche Befruchtung in einer Arztpraxis: Eizellspenden sind in Deutschland verboten. Doch wie sieht es bei Zellen im Vorkernstadium aus? Ein Höchstädter Verein kämpft für eine Neudefinition im Gesetz.
Landkreis Dillingen

Der Kampf eines Höchstädter Vereins um die Eizellenspende geht weiter

Plus Im November erklärt das Bayerische Oberste Landesgericht eine Praxis des Höchstädter Vereins Netzwerk Embryonenspende für illegal. Vorsitzender Hans-Peter Eiden will aber nicht aufgeben – und sucht Hilfe in der Bundespolitik.

Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe verhandelt über das Urteil gegen einen 24-Jährigen. Er soll in Dillingen einen Dreijährigen tödlich verletzt haben.
Dillingen/Augsburg

Prozess um toten Dreijährigen aus Dillingen beschäftigt BGH

Plus Nach dem Tod eines Dreijährigen in Dillingen stand der Lebensgefährte der Mutter vor dem Augsburger Landgericht. Ende März fiel das Urteil. Doch die Anwälte des 24-Jährigen haben Revision eingelegt.

Am Amtsgericht Dillingen ging es um die Frage, ob betäubungsloses Schlachten für drei Ziegen mit Schmerzen verbunden war.
Landkreis Dillingen

Prozess in Dillingen: Drei Ziegen, zwei Metzger, ein Unbekannter

Plus Am Amtsgericht Dillingen wird ein kurioser Fall verhandelt. Es geht um drei geschächtete Ziegen. Juristisch heikel ist dabei die Frage, ob Tiere Schmerzen leiden können.

Zwei Notärzte und mehrere Sanitäter hatten sich in Dillingen bemüht, das Leben des bewusstlosen Dreijährigen zu retten. Der Bub starb später in der Kinderklinik in Augsburg. Jetzt verurteilte das Augsburger Landgericht den 24-Jährigen, der das Kind beaufsichtigt hatte und mit zwei Faustschlägen tödlich verletzt haben soll, zu einer Freiheitsstrafe von neun Jahren und neun Monaten.
Prozess

Richter: „Sie haben das Kind umgebracht“

Das Augsburger Landgericht verurteilt jungen Mann, weil er den dreijährigen Sohn seiner Lebensgefährtin in Dillingen mit Faustschlägen tödlich verletzt haben soll. Das „Märchen vom Kniefall“ des 24-Jährigen findet keinen Glauben

Zwei Notärzte und mehrere Sanitäter hatten sich in Dillingen bemüht, das Leben des bewusstlosen Dreijährigen zu retten. Der Bub starb später in der Kinderklinik in Augsburg. Jetzt verurteilte das Augsburger Landgericht den 24-Jährigen, der das Kind beaufsichtigt hatte und mit zwei Faustschlägen tödlich verletzt haben soll, zu einer Freiheitsstrafe.
Dillingen/Augsburg

Toter Dreijähriger aus Dillingen: "Sie haben das Kind umgebracht"

Plus Im Prozess um den toten Dreijährigen aus Dillingen ist ein Urteil gefallen. Der Richter sagte: "Sie haben das Kind umgebracht, wenn nicht gar ermordet.“

Ein ehemaliger Mitarbeiter der VR-Bank Donau-Mindel wurde vom Landgericht Augsburg wegen Betrugs und Urkundenfälschung verurteilt. Nun äußert sich auch ein Vorstandsmitglied zu dem Vorfall.
Interview

Mitarbeiter betrügt Kunden: Was hat die Bank daraus gelernt?

Plus Mitarbeiter der VR-Bank Donau-Mindel decken 2018 auf, dass ein Kollege aus dem Landkreis Dillingen seine Kunden um Geld betrogen hat. Der Prozess vor dem Landgericht ist inzwischen vorbei. Ein Gespräch mit Vorstandsmitglied Alexander Jall.

Im Strafjustizzentrum Augsburg musste sich ein Ex-Banker aus Lauingen verantworten. Es ging um Betrug.
Landkreis Dillingen

Ex-Banker aus Lauingen wegen Betrugs verurteilt

Plus Ein ehemaliger Banker aus Lauingen muss sich vor dem Landgericht wegen Betrugs verantworten. Am Ende fließen Tränen.

Ein Straßenbauer und ein Autofahrer gerieten auf der Kreisstraße aneinander. Nun wurde der Fall vor Gericht verhandelt.
Prozess

Prozess: Streit zwischen Straßenbauer und Autofahrer eskaliert

Plus Ein 50-Jähriger muss sich wegen gefährlicher Körperverletzung vor dem Dillinger Amtsgericht verantworten. Warum das Urteil trotzdem milde ausfällt.

Ein ehemaliger Bankangestellter aus Lauingen muss sich wegen Betrugs vor dem Augsburger Landgericht verantworten.
Landkreis Dillingen

Betrugsprozess gegen Banker: „Ich hätte dem alles anvertraut“

Plus Im Prozess gegen einen ehemaligen Banker aus Lauingen kommen mehr Details ans Licht – auch über frühere Ermittlungen.

Ein alkoholisierter Autofahrer hat Polizisten Geld angeboten, wenn sei über seine Tat hinwegsehen. Der Bestechungsversuch kam nun vor Gericht.
Landkreis Dillingen

Prozess im Landkreis Dillingen: Der Anwalt landet auf der Anklagebank

Plus Ein Jurist aus dem Landkreis Dillingen soll Privatgeheimnisse seiner Mandantin verraten haben. Welche Rolle der Streit um ein Erbe dabei spielt.

Blick in das Strafjustizzentrum Augsburg. Dort muss sich ein ehemaliger Banker aus dem Landkreis Dillingen wegen Betrugs verantworten.
Landkreis Dillingen

Prozess: Nur durch einen Zufall flog der Betrug eines Bankers aus Lauingen auf

Plus Ein Bankmitarbeiter soll seine Kunden um 900.000 Euro erleichtert haben. Im Prozess gegen den Lauinger sagen auch Ex-Kollegen über den Berater aus. Dass die Sache aufflog, war wohl auch einem Zufall geschuldet.

Ein ehemaliger Kundenberater einer Bank aus dem Landkreis Dillingen muss sich vor dem Landgericht in Augsburg verantworten. Der Lauinger soll seinen Kunden die stattliche Summe von 900.000 Euro abgenommen haben.
Landkreis Dillingen

Prozess: Wieso betrog ein Banker aus dem Landkreis Dillingen seine Kunden?

Plus Ein ehemaliger Kundenberater aus Lauingen muss sich seit Dienstag vor dem Landgericht verantworten. Es geht um Betrug, Urkundenfälschung und veruntreuende Unterschlagung. Zum Prozessauftakt schildert der 40-Jährige seine Motive.

Blick in das Strafjustizzentrum Augsburg. Dort befindet sich auch das Landgericht, wo der Fall des toten Buben aus Dillingen verhandelt wird.
Dillingen

Im Prozess wegen des toten Dreijährigen in Dillingen sagen Soldaten aus

Plus Der Angeklagte sei als Soldat ein guter Kamerad gewesen, heißt es vor dem Augsburger Landgericht. Sein Ausbilder berichtet von der Selbstverteidigungsausbildung.