FC Lauingen
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "FC Lauingen"

Das war’s: Stefan Wiedemann vom BC Schretzheim scheitert mit diesem Elfmeter an Berg im Gaus Torwart Helmut Seel. Damit war der Abstieg perfekt. 1500 Zuschauer verfolgten die dramatische Partie in Oberndorf.
Unvergessene Spiele

Jahrhundertspiel des BC Schretzheim: Nach Spielabbruch folgt das Elfmeter-Drama

Plus Blitz und Donner retten den BC Schretzheim 2003 gegen Berg im Gau für einen Tag vor dem Bezirksliga-Abstieg. Doch im Wiederholungsspiel kommt das bittere Aus trotz 3:1-Führung.

Eine grandiose Saison spielten die Fußballer von Türk Gücü Lauingen in der Saison 1999/2000. Bereits vier Spieltage vor Schluss war der Titel in der Kreisklasse Donau eingefahren.
Landkreis Dillingen

Türken-Power und Tennis-Triumph

Lokale Sportgeschichte(n): Vor 20 Jahren waren die Fußballer von Türk Gücü Lauingen in der A-Klasse Donau I nicht zu stoppen und wurden lange Zeit vor Saisonschluss Meister. Rollstuhl-Tennisteam aus Dillingen deutscher Vizemeister.

Vier von insgesamt zwölf Stockschützen der SSV Höchstädt, die am vergangenen Montag nach zwei Monaten Pause wieder das Training aufnahmen. Von links: David Manz, Abteilungsleiter Rudi Karg, der gerade seinen Stock desinfiziert, Jochen Schaller und Platzwart Josef Wolf.
Corona-Krise

Das Gemeinschaftsgefühl kehrt langsam wieder zurück

Plus Tennisspieler, Stockschützen, Golfer und Fußballer sind froh darüber, dass sie unter bestimmten Auflagen seit einigen Tagen wieder loslegen können.

Mathias Holz
Lauingen

Vom Tonnen-Kick bis zum gesunden Essen

Plus Jugendfußball: Ein gemeinsames Teamtraining auf dem Platz ist wegen des Coronavirus zwar noch nicht möglich, doch Trainer Mathias Holz vom FC Lauingen hält seine Buben online bei Laune – mit verschiedenen Aufgaben.

Mit dieser Mannschaft schaffte die SSV Höchstädt über die Relegation in der Saison 1969/70 den erstmaligen Aufstieg in die Bezirksliga Nord (stehend von links): Erster Vorsitzender Josef Konle, Günther Theimann, Bernd Frank, Albert Zill, Berndt Späth, Mannschaftskapitän Johann Ziegler, Manfred Maneth, Erich Kerber, Konrad Ziegler, Trainer Christian Konle und Schriftführer Anton Dürr; (vorne von links) Coach Günther Pischel, Konrad Kapfer, Manfred Kerle, Georg Karg, Heinz Dürr, Helmut Winkler, Jakob Ebermayer und Sanitäter Leo Friedl.
Höchstädt

Der Kapitän macht sich Sorgen um die Zeche

Plus Sport-Rückblick: Die SSV Höchstädt schafft vor 50 Jahren durch Siege in der Aufstiegsrund gegen Affing und Immenstadt erstmals den Sprung in die Bezirksliga. Was es dafür als Belohnung gab.

Jubelbild aus Landesliga-Zeiten: Donaualtheims Sabine Gartmann (links) beim Torjubel mit Marina Baur.
Landkreis Dillingen

Wieder meldet ein Damenteam ab

Frauenfußball: Dem Nördlinger Verein SC Athletik geht das Personal aus, weil etliche Spielerinnen abwandern. Im Landkreis Dillingen hat es bereits zweimal das sportliche Aushängeschild erwischt

Einkaufen, Gassi gehen, Kinder betreuen: Viele Menschen solidarisieren sich in Corona-Zeiten. Bei der Nachbarschaftshilfe sind jedoch auch Regeln zu beachten, um sich selbst zu schützen.
Pandemie

Wie Lauinger Lauingern in der Corona-Krise helfen

Zahlreiche Vereine engagieren sich und setzen sich in Lauingen für ihre Mitbürger ein. Ein Überblick.

Lauingen

Danach im „Becher“ richtig gebechert

Plus „Spiele, die man nicht vergisst“: In der Fußball-Saison 1986/87 gewann der FC Lauingen das Landesliga-Rückspiel gegen den Lokalrivalen FC Gundelfingen 4:0. Der ehemalige FCL-Vorsitzende Horst Bär erinnert sich.

„Jungs, ihr müsst euch schlau verhalten“. So oder ähnlich könnte Wertingens Andreas Kotter (links) seine Teamkollegen Christoph Müller, Valentin Jaumann und Alexander Wiedemann (weiter von links) in der Vorrunde aufgefordert haben, die Konzentration vor allem im Defensivverhalten zu verbessern.
Analyse

Frühjahrscheck: Bezirksligist Wertingen muss schlauer verteidigen

Fußball-Frühjahrscheck: Bezirksligist TSV Wertingen muss sein Defensivverhalten verbessern, um nicht im ersten Jahr nach dem Aufstieg erneut in die Relegation zu müssen.

Dillingens erfolgreiche Schachspieler bei den nordschwäbischen Blitzmeisterschaften in Welden. Links im Bild Ulrich Bäuml (Rang drei) und rechts Sieger Vitus Lederle.
Landkreis Dillingen

Überlegen in den verschiedensten Disziplinen

Lokale Sportgeschichte(n): Läufer, Gewichtheber, Allkämpfer und Bogenschützen aus dem Landkreis zeigen sich wenige Wochen nach der Jahrtausendwende in Bestform. Und ein Nachwuchs-Fußballteam lässt keinen Gegentreffer zu.

Fußball

Relegation als Ziel

FC Lauingen startet die Vorbereitung

Die D-Junioren der (SG) SpVgg Ederheim qualifizierten sich für die schwäbischen Futsal-Meisterschaften. Hintere Reihe von links: Co-Trainer Dominik Lanzenstiel, Dean Zinke, Jonah Lang (3), Jule Schweier (1), Leon Lanzenstiel, Trainer Martin Lanzenstiel. Vorne von links: David Soldner, Robin Steinmeyer, Norwin Thum, Tobias Thum (5), Lukas Schildenberger (1), Dominik Eldic (in Klammern die erzielten Tore).
Futsal

Rieser U13-Duo vorneweg

Die D-Junioren des TSV Nördlingen gewinnen die Donau-Meisterschaften vor der (SG) SpVgg Ederheim. Beide Teams sind für die schwäbischen Titelkämpfe qualifiziert

Die B-Junioren der gastgebenden JFG Riedberg (Wertingen/Binswangen/Kicklingen) sicherten sich nicht unverdient den Turniersieg in der Wertinger Stadthalle.
Fußball

Gäste aus vier Landkreisen

Die JFG Riedberg veranstaltete in der Wertinger Stadthalle ihr elftes Turnier. Mit der B-Jugend siegte auch ein Team des Ausrichters

Die Schützenkönige 1990 bei „Tirol“ Riedsend. Von links: Schützenbegleiter Christian Pickl, Jugendkönigin Ulrike Egger, Vorsitzender Konrad Mair und Schützenkönig Werner Mair.
Lokale Sportgeschichte(n)

Unter südkoreanischer Flagge

Vor 30 Jahren gastierte die Handball-Nationalmannschaft aus dem Fernen Osten zu einem Freundschaftsspiel in Wertingen. Sechs Tore beim Eishockey-Derby Hausen gegen Eisenbrechtshofen

Die C-Junioren (U15) des TSV Nördlingen feierten ausgelassen den nicht mehr für möglich gehaltenen Turniersieg der Donau Futsal-Meisterschaften. Rechts Trainer Markus Leister, links Co-Trainer Werner Schmid.
Futsal

Die Konkurrenz leistet Schützenhilfe

Nach holprigem Start gelingt den C-Junioren des TSV Nördlingen im Kampf um die Donau-Meisterschaft doch noch die Titelverteidigung. Die JFG Nordries Marktoffingen scheitert in der Vorrunde unglücklich

Michael Klaus, Trainer der U19 der JFG Nordries Marktoffingen.
Futsal

Guter Abschluss einer starken Hallenrunde

Harburger A-Junioren in Donauwörth auf Rang zwei. JFG Nordries hat Pech

Harburgs U19 verlor nur gegen Kreissieger TSV Krumbach. Tim Scheithauer (kniend, Zweiter von rechts) von der JFG Region Harburg wurde mit fünf Toren Torschützenkönig.
Futsal

Platz zwei für Harburgs A-Junioren bei Donau-Meisterschaft

Die A-Jugend der JFG Region Harburg erreicht den zweiten Platz bei der Meisterschaft des Fußball-Kreis Donau. Nur einem äußerst effizienten Gegner muss sich das Team beugen.

Jan Lenz von der Mannschaft TSV Nördlingen grün in Aktion,
Manfred-Ottenweller-Cup

Nördlinger D-Junioren holen 3. Platz

Turnier findet zum 21. Mal in Nördlingen statt. Sieger wird Bezirksoberligist FC Lauingen, Zweiter der TSV Weißenburg

Fußball

TSV Nördlingen Grün eröffnet Juniorenturnier

Was der größte Erfolg von Namensgeber Manfred Ottenweller war

Schretzheims Keeper Arbnor Nimanaj hielt seinen Kasten beim Tagesendspiel gegen Titelverteidiger SSV Dillingen sauber. Seine Kleeblättler treffen nun beim Wertinger Finalturnier in der Gruppe B auf den gastgebenden TSV, die SSV Glött und Außenseiter Ziertheim-Dattenhausen.
38. Futsal-Raiffeisencup

Nachfolger gesucht

Drei Jahre lang dominierte die SSV Dillingen, beim Wertinger Landkreis-Endturnier am Sonntag gibt es nun mit Sicherheit einen neuen Titelverteidiger

Lang war der Spielausgang offen, bis Alexander Krauter (BC Schretzheim) in der zwölften Minute der entscheidende Treffer zum 1:0 gegen Dillingen gelang. Die TG Lauingen hatte in ihrem Endspiel wiederum deutlicheren Erfolg.
39. Futsal-Raiffeisencup

Der Titelverteidiger räumt das Feld

Wie der SSV Dillingen scheitert und der FC Lauingen, SV Ziertheim, TG Lauingen und der BC Schretzheim den Sprung zur Endrunde schaffen

Ebenso wie seine Teamkollegen steuerte der Höchstädter Gewichtheber Eugen Kraz (Blld links) beim Bayernliga-Wettkampf gegen die TSG Augsburg eine Bestleistung bei. Beste Leistungen zeigten auch die Teilnehmer aus dem Landkreis bei der Sportabzeichenaktion 1999, wo sie kurz vor Weihnachten im Dillinger „Colleg“ ausgezeichnet wurden. Im Bild oben rechts von links: Alfred Starz, Traudl Wirth, Walter Fuchsluger, Irene Maier, Magdalena Huwer, Uta Schmidt, Marianne Strasser, Erich Höppner, Johann Hartleintner, Toni Kuster und BLSV-Kreisvorsitzender Alfons Strasser. Im Bild unten rechts in der Mitte Ju-Jutsu Weltmeister Jörn Meiners, der in Dillingen sein Können demonstrierte. Mit dabei waren die beiden Trainer des TV Dillingen, Bernd Breuer (links) und Markus Grimminger.
Lokale Sportgeschichte(n)

Ein letzter Kraftakt vor der Jahrtausendwende

Plus Ein Weltmeister zeigt sein Können in Dillingen und für die Prüfung zum Sportabzeichen gibt es insgesamt 87 Auszeichnungen. Wer sonst noch im Landkreis im Dezember 1999 im Rampenlicht stand.

Die Wege von Glötts Benjamin Waidele (links) und Lauingens Christoph Marek beim Derby im September kreuzten sich einige Mal. Die Gäste von der Donau triumphierten im Lilien-Stadion mit 3:1.
Landkreis Dillingen

Ein Überraschungsteam, zwei Sorgenkinder

Fußball-Kreisliga West: Während die zweite Mannschaft des FC Gundelfingen sogar vom Aufstieg in die Bezirksliga träumen kann, müssen die SSV Glött und der FC Lauingen nach der Winterpause noch deutlich zulegen.

Zum Jahresabschluss gaben Mindelzells Kim Wild (links) und Ziemetshausens Philipp Weber noch einmal alles.
KreisligaWest

Ziemetshausen gewinnt per Eigentor

Wiesenbach unterliegt im Verfolgerduell, Offingen mit Schützenfest nach Schock

Philipp Miller (links) glänzte gegen den FC Grün-Weiß Ichenhausen um Fernando Hammerschmidt mit einem Dreierpack. Am Ende siegte der SVM mit 5:2.
Kreisliga West

Nach Spiel in Ellzee: Zuschauer wirft Schiri Ball an den Kopf

In Ellzee kommt es nach Abpfiff zu einem unschönen Zwischenfall. Jettingen und Mindelzell feiern Kantersiege, Ziemetshausen knackt die Mauer von Neumünster.