TSV Binswangen
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Thema

Artikel zu "TSV Binswangen"

Ein unvergesslicher Tag. Durch den 1:0-Sieg gegen Baiershofen schafft der SC Blindheim-Gremheim am 16. Juni 2002 den Aufstieg in die Kreisklasse Donau. Eine 33-jährige Durststrecke ging zu Ende. Unser Bild zeigt das Team mit glücklichen Fans. Auf unserem kleinen Bild jubeln Jürgen Behringer, Torschütze Stefan Hitler und Christian Schön (von links) über den Treffer zum entscheidenden 1:0.
Blindheim

Glücksmomente auf dem „Rathausbalkon“

Plus Fußball-Rückblick: Zwei Jahre vor dem Zusammenschluss mit Schwenningen zum FC Donauried schafften Blindheim-Gremheims Kicker den Kreisklassen-Aufstieg via Relegation. Siegtorschütze gegen Baiershofen war Stefan Hitzler. Und die Feier legendär.

Wann kommt das schnelle Internet für ganz Binswangen?
Binswangen

Wann kommt das schnelle Internet für ganz Binswangen?

Plus Bürger in Binswangen ärgern sich über das lahme Internet. Das soll sich ändern.

Drei Spieltage vor Schluss sicherte sich der TSV Binswangen in der Saison 2001/2002 durch einen 3:1-Sieg beim SC Blindheim die Meisterschaft in der A-Klasse Donau 2 und den damit verbundenen Aufstieg in die Kreisklasse Donau. Hinten links Erfolgstrainer Siegfried Besel, hinten rechts die damalige Führungsspitze der Binswanger. Von rechts Zweiter Vorsitzender Ludwig Miller, Erster Vorsitzender Josef Schuster und Abteilungsleiter Josef Kraus. Mit den Funktionären und Spielern freuten sich auch die jüngsten Binswanger Fans über den Titelgewinn.
Fußball

Der Tag, an dem TSV Binswangen die Talsohle durchschreitet

Plus Am 26. Mai 2002 wurde der TSV Binswangen unter Spielertrainer Siegfried Besel mit einem 3:1-Sieg beim SC Blindheim vorzeitig Meister in der A-Klasse Donau II. Zwei Macher von damals erinnern sich

Tischtennis

Niederlage Nummer 15

FCG II kann für die Bezirksklasse B planen. Keine Geschenke in einem Derby

In wenigen Tagen beginnt für die Fußballmannschaften aus der Region die Vorbereitung auf die Restsaison. Die Trainingsbälle liegen schon bereit.
Fußball

Die Trainingsbälle liegen bereit

Kreisklassen-Spitzenreiter TSV Binswangen beendet in sechs Tagen als erster Verein in der Region die Winterpause. Andere Mannschaften lassen sich noch ein wenig Zeit. Welche Trainer weitermachen und welche nicht

Tischtennis

Bittere Pille für den TSV Bäumenheim

7:9-Niederlage gegen Tabellennachbar Binswangen

Relativ locker schiebt hier Meitingens Emanuel Zach (rotes Trikot) im Finale den Ball an Binswangens Torhüter Benedikt Winkler vorbei zum 4:2-Zwischenstand.
Hallenfußball

Auch der neue Pott geht an den Lech

TSV Meitingen gewinnt zum dritten Mal in vier Jahren den UR-Cup in Wertingen. 500 Zuschauer sehen 105 Tore und jede Menge, im kleinen Finale ein Bruderduell

Teilweise größer als mancher Teilnehmer bei der Siegerehrung war der neue Siegerpokal beim UR-Cup in Wertingen. Die Turniersponsoren Ulrich reitenberger sen. und jun. feierten mit dem Titelverteidiger TSV Meitingen.
Meitingen

Auch der neue Pott geht an den Lech

TSV Meitingen gewinnt den UR-Cup. 500 Zuschauer bejubeln innerhalb der Rundumbande und auf große Tore 105 Treffer

Tischtennis

Stillstand, aber auch Fortschritte

Vor Weihnachten tut sich bei den Teams aus der Region nur wenig

Tischtennis

Aufstand der Kellerkinder

Oberndorf kann noch punkten, nicht so Bäumenheim und Harburg II

Auswahlteam

Die Besten aus den Fußball-Ligen

Die WZ-Redaktion hat die bisherige Saison im Freien analysiert und ihre „Nationalmannschaft“ auf die Beine gestellt. Warum es kein Abwehrspieler des Bezirksligisten TSV Wertingen geschafft hat

Der TSV Leitershofen (gelbe Trikots) scheint nach dem Abstieg aus der Kreisliga in der Kreisklasse Nordwest schnurstracks in Richtung Wiederaufstieg unterwegs. Nur der FC Emersacker, der zwei Spiele mehr ausgetragen hat, liegt vor den Almkickern. Die TSG Stadtbergen will den Weg aus dem Keller finden.
Landkreis Augsburg

Wer ist in der Kreisklasse schon auf dem richtigen Weg?

Plus Fußball-Nachlese: Auch die Kreisklasse im Augsburger Land verabschiedet sich in die Winterpause. Und so sieht das Halbjahreszeugnis mit den Schulnoten aus.

Kevin Oberschmid (links) – hier im Duell mit Unterthürheims Philipp Miller – führt mit seinem Team die Tabelle der Kreisklasse Nord II an und darf vom Aufstieg in die Kreisliga träumen.
Fußball

Fast alle Gegner umkurvt

TSV Binswangen ist der erfolgreichste Kreisklassist aus der Region. Aber auch viele andere Teams der Gruppen Nord II und West II haben vor der Winterpause geliefert

Frauenfußball

Vollgas von Anfang an

TSV Binswangen Herbstmeister

Während Altenmünsters Oliver Osterhoff nach seinem Ausgleichstreffer in Günzburg zunächst alleine jubelt (Bild links), geschieht dies beim TSV Wertingen nach dem 1:0-Führungstreffer im Spiel gegen den TSV Rain II sofort im Kollektiv. Im Bild rechts (von links): Maximilian Beham, Christoph Prestel, Marcel Gebauer, Lukas Schwarzfischer und Christoph Müller.
Fußball-Nachlese

Fans pendeln zwischen den Spielorten

Warum Wertinger Anhänger gleich zweimal auf ihre Kosten kamen. Ein weiterer Kreisligist schenkt aus Personalmangel die Punkte her

Torglückwünsche für Alexander Rigel (Mitte) wird es beim TSV Unterthürheim so schnell nicht geben – er fehlt nicht nur am Sonntag im Derby gegen den FC Pfaffenhofen-UZ verletzt.
Unterthürheim

Unterthürheim steht auf der Rechnung

Untere Fußball-Ligen: Zumindest bis zum anstehenden Kreisklassen-Derby gegen den FC PUZ läuft es für den TSV diese Saison ganz gut – auch ohne einen verletzten Führungsspieler.

Tischtennis

Wemdings Herren machen kurzen Prozess

TSV schlägt in der Bezirksklasse A Buttenwiesen 9:1. Kaisheim verliert „zu Null“

Allein auf weiter Flur. Torfrau Rebecca Röther von der SG Glött/Aislingen wäre es am liebsten, wenn sie auch in der neuen Bezirksliga-Saison viele Angriffsbemühungen ihrer Teamkolleginnen aus der Distanz beobachten könnte.
Landkreis Dillingen

Frauenfußball: Mini-Ligen bei den Fußball-Damen in der Region

Plus Die Vereine sind nicht glücklich über die geringe Anzahl von Teams in den einzelnen Gruppen. Ein Team wollte in der Kreisliga kicken, muss aber in der Kreisklasse ran.

„Wir haben personell leider keine richtige Konstanz in unsere Hintermannschaft hineinbekommen.“ 
Fußball-Nachlese

Wertingens Gegner mit breiter Brust

SV Holzkirchen kommt nach 0:2-Rückstand zurück und entführt einen Punkt. Warum sich der SV Ehingen/Ortlfingen in der Kreisklasse Nord II wohl fühlt

Nach so viel Arbeit hatte sich Ebermergens Daniel Bayer eine kleine Pause verdient. Er traf gegen Genderkingen zweimal und bereitete ein Tor vor.
Fußball-Kreisklasse Nord II

TSV Ebermergen: Daniel Bayer hat gut lachen

Doppelpack des Ebermergeners trägt zum 4:0-Sieg gegen Genderkingen bei. Oberndorf ist beim Top-Spiel in Binswangen chancenlos. Eggelstetten bezwingt Harburg 2:0.

Der VfB Oberndorf (mit Florian Grenzebach, vorne in Rot) erspielte nach dem Remis im ersten Saisonspiel nun einen klaren 3:0-Sieg im Derby gegen den TSV Bäumenheim (mit Pascal Ruider, links).
Kreisklasse Nord II

VfB lässt Bäumenheim keine Chance

Deutliches Oberndorfer 3:0 im Derby. TSV Ebermergen gewinnt auch das zweite Spiel, muss Rang eins jedoch Binswangen überlassen. Rote Laterne in Genderkingen

„Zu meiner Zeit gab es neben dem Libero in der Abwehr zwei Verteidiger und einen Vorstopper, die Mann gegen Mann gespielt haben. Die verfolgten ihre Gegenspieler notfalls bis zur Toilette.“Er kennt sich aus in der Fußballszene der Region: der frühere Torwart und Trainer Karl Bühler.
Sport-Gespräch

„Die Fluktuation von Spielern hat deutlich zugenommen“

Karl Bühler, der ehemalige Torwart des TSV Wertingen und langjährige Trainer in der Region, über den Fußball von früher und heute

Fußball

Freude über Abschiedsgeschenk

Beim VR-Cup gewinnt Seriensieger TSV Binswangen erneut

Fußball

Die neuen Ligen stehen fest

Der Bezirksspielausschuss hat die Einteilungen für die neue Saison vorgenommen. Hier gibt es die Übersicht

In der Saison 2016/2017 standen sich der TSV Harburg (grüne Trikots) und der TSV Ebermergen letztmals in einem Ligaduell gegenüber. Dann trennten sich die Wege: Harburg kam danach in die Kreisklasse Nord I, während Ebermergen in Staffel II blieb. Dort sollen in der kommenden Saison beide Teams wieder antreten.
Fußball

Wer kämpft gegen wen um Punkte und Tore?

Auch wenn die Ligen-Einteilung am Wochenende erst noch abgesegnet werden muss, so gibt es wohl einige Verschiebungen. Dadurch kann unter anderem das Lokalderby zwischen Harburg und Ebermergen ermöglicht werden