Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

Schiltberg
Aktuelle Nachrichten und Informationen zum Ort

Artikel zu „Schiltberg“

Diese Glocke in der Schiltberger Pfarrkirche St. Maria Magdalena ist fast 300 Jahre alt.
Schiltberg

Schiltberger Pfarrkirche bald beim "Zwölfuhrläuten" des BR zu hören

Anlässlich des 250-jährigen Weihejubiläums in diesem Jahr porträtiert der BR das Schiltberger Wahrzeichen und seine Glocken. Ausgestrahlt wird die Aufnahme erst in einigen Wochen.

Bei Aufhausen ist der Abbau von Sand und Kies geplant. Das Vorhaben stößt in Gundertshausen auf Protest.
Schiltberg

Geplanter Kiesabbau sorgt in Gundertshausen für Unmut

Plus Bei Aufhausen soll künftig Kies und Sand abgebaut werden. Aus Gundertshausen kommen 30 Einwände. Denn im Ort gibt es keinen Gehweg.

Die bereits festgelegte Konzentrationsfläche in Schiltberg wird in der Gemeinderatssitzung doch noch einmal diskutiert.
Schiltberg

Windenergie wird in Schiltberg doch noch zum Streitthema

Plus Der Wunsch nach Bürger-Windflächen spaltet den Gemeinderat. Auch darüber hinaus gibt es Bedenken an der bisherigen Planung der Gemeinde.

Bei der Balkonszene werfen Julia (Lisa Koppold) und Romeo (Michael Weichenberger) alle Konventionen über Bord.
Schiltberg

Auf dem Hofberg wird voller Begeisterung geliebt und gestorben

Plus Auf dem Schiltberger Hofberg ist Halbzeit. Romeo und Julia sind bei jeder Vorstellung mit Enthusiasmus dabei. Welche Pläne sie nach der Spielsaison haben.

An den Feierlichkeiten zum 70-jährigen Bestehen des Hofbergvereins in Schiltberg nahm auch eine Abordnung der Partnergemeinde aus Schwertberg teil.
Schiltberg

Hofbergverein feiert mit Freunden aus Schwertberg Geburtstag

Der Hofberg-Freilichttheaterverein Schiltberg wird 70 Jahre alt. Wie alles begann und wie die Bühne zuletzt modernisiert wurde. Dieser Autor regiert auf dem Hofberg.

Im Hause Capulet wird ein Maskenball gefeiert. Die Zaungäste werden vom Nachwuchs des Hofbergvereins gespielt, der so gut in das Stück auf der Freilichttheaterbühne integriert ist..
Schiltberg

Bei "Romeo und Julia" funkt es auf der Freilichtbühne gewaltig

Plus Das Hofberg-Freilichttheater in Schiltberg führt "Romeo und Julia" von William Shakespeare mit 70 Darstellern auf. Das Publikum applaudiert nach der Premiere stehend.

Geht es um die eigene Versorgung mit Brennholz oder um eine Holzverarbeitung gewerblichen Ausmaßes? Diese Frage stellte sich dem Schiltberger Gemeinderat bei einem Antrag aus Höfarten.
Schiltberg-Höfarten

Nachbarschaftsstreit wegen Holzverarbeitung geht in die nächste Runde

Plus Der Gemeinderat Schiltberg hat eine Holzverarbeitung in Höfarten abgelehnt. Das Landratsamt sieht es anders. Es kommt zu einer hitzigen Diskussion.

Ein Nahwärmenetz würde die Firma GP Joule gern in der Gemeinde Schiltberg bauen.
Schiltberg

Schiltberg stellt die Weichen für ein Nahwärmenetz

Plus Die Nahwärmeversorgung von Schiltberg nimmt konkrete Formen an. Der Gemeinderat beauftragt Bürgermeister mit Verhandlungen. Wird das Interesse ausreichen?

Am 17. und 18. Juni findet in Ruppertszell die 52. Internationale Waldwanderung statt. Es werden zwei familienfreundliche Wanderstrecken von sechs und zehn Kilometern angeboten.
Ruppertszell

Internationale Waldwanderung: Auf geht's ins Holzland

Die Wanderfreunde Ruppertszell veranstalten die 52. Internationale Waldwanderung im Holzland. Es gibt zwei Wanderstrecken. Beide sind familienfreundlich.

Ein Reh hat laut Polizei einen Unfall zwischen Schiltberg und Weitenwinterried verursacht.
Schiltberg

Wildunfall bei Schiltberg: Autofahrer und Reh unverletzt

Weil er einem Reh ausweicht, prallt ein 21-jähriger Autofahrer zwischen Schiltberg und Weitenried gegen eine Leitplanke. Das Reh flüchtet.

Nach 20 Jahren spielt das Hofbergtheater wieder „Romeo und Julia“: die berühmte Balkonszene mit Julia (Lisa Koppold) und Romeo (Michael Weichenberger).
Schiltberg

Hofbergtheater führt sein Herzensstück Romeo und Julia noch einmal auf

Plus 2003 verzeichnete der Schiltberger Verein Hofbergtheater mit Romeo und Julia einen Rekordbesuch. Jetzt inszeniert der Regisseur das Stück erneut - mit Änderungen.

Die Schiltberger Pfarrkirche Maria Magdalena begeht heuer ihr 250. Weihejubiläum. Kreisheimatpfleger Michael Schmidberger hat es sich zur Aufgabe gemacht, umfangreiche Recherchen zur Geschichte und Kunstgeschichte anzustellen. Die Ergebnisse gab er im Rahmen einer Kirchenführung an die Interessierten weiter.
Schiltberg

Schiltberger Kirche ist jetzt 250 Jahre alt

Plus Zum Weihejubiläum der Schiltberger Pfarrkirche Maria Magdalena führt Kreisheimatpfleger Michael Schmidberger durch das Gotteshaus. Er kennt ihre Besonderheiten.

Marco Bichlmaier und die Hofbergjugend fungieren bei der diesjährigen Festspielsaison als Platzanweiser.
Schiltberg

Damit die Kleinsten bei Romeo und Julia nicht erschrecken

In Schiltbergs Hofberg-Ensemble sind 14 Mitglieder noch sehr jung. Für sie ist die Tragödie nicht leicht zu verstehen. Der Hofbergverein sorgt vor.

Die Gemeinde Schiltberg weist eine Konzentrationsfläche für Windkraft aus. Sie liegt zwischen dem Kernort und dem kleinen Ortsteil Kühnhausen.
Schiltberg

Schiltberg weist Konzentrationsfläche für Windkraft bei Kühnhausen aus

Plus Die Gemeinde Schiltberg will beim Thema Windkraft das Heft des Handelns in der Hand behalten. Deshalb weist sie eine Konzentrationsfläche bei Kühnhausen aus.

Das erste Schiltberger Badeentenrennen war ein voller Erfolg. 890 gelbe Enten wetteiferten auf der Weilach um einen siegreichen Zieleinlauf.
Schiltberg

Badeenten schwimmen um die Wette die Weilach hinunter

Plus Das erste Badeentenrennen in Schiltberg wird zum Familienfest. Das Spektakel lockt viele an die Weilach. Die Rennstrecke ist von Menschen gesäumt.

Aus einigen Schiltberger Ortsteilen kommen die Kinder nicht direkt mit dem Bus nach Aichach. Der Gemeinderat will sich für eine Änderung einsetzen.
Schiltberg

Gemeinderat will sich für Buslinie nach Aichach einsetzen

Die Buslinie für die weiterführenden Schulen in Aichach fährt nicht aus einigen Schiltberger Ortsteilen. Die Kinder müssen andernorts zusteigen. Das soll sich ändern.

Im Metzenrieder Heimat- und Trachtenverein - hier beim 75-jährigen Jubiläum vor inzwischen über zehn Jahren -werden derzeit 28 Kinder und Jugendliche betreut.
Schiltberg

Von der Schiltberger Jugendförderung profitieren nun mehr Vereine

Künftig soll die Jugendförderung der Vereine unkomplizierter ablaufen, das hat der Schiltberger Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen.

Die Vorbereitungen für das erste Schiltberger Badeentenrennen laufen auf Hochtouren. Hier kümmert sich der Schützennachwuchs um die Beschriftung der Badeenten.
Schiltberg

Schiltberger Schützenjugend startet Badeentenrennen auf der Weilach

Erstmals findet in Schiltberg ein Badeentenrennen statt. Dabei gibt es ein buntes Programm für Kinder. Der Erlös dient der Jugendarbeit des Schützenvereins.

Fürs Foto zum Interview wählt Schiltbergs Bürgermeister Peter Kellerer einen Platz an der Sonne: die Dachterrasse des Rat- und Feuerwehrhauses.
Schiltberg

Peter Kellerer: Bürgermeister ist "eigentlich ein schöner Job"

Plus Peter Kellerer ist nach dem Tod von Fabian Streit in Schiltberg eingesprungen. Er mag vieles am neuen Amt. Doch etwas macht ihm schwer zu schaffen.

Das Schiltberger Kinderhaus ist nach wie vor voll ausgelastet. 13 Kinder besuchen die Krippe, 69 den Kindergarten.
Schiltberg

Bei Bürgerversammlung in Schiltberg gibt's Kritik an fehlenden Kita-Plätzen

Plus Der Mangel an Kita-Plätzen war eines der Hauptthemen bei der Bürgerversammlung in Schiltberg. Rathauschef Kellerer gibt bekannt, wann der Waldkindergarten wohl in Betrieb geht.

Zahlreich waren die Bürgerinnen und Bürger aus Schiltberg der Einladung der Immergrün-Schützen in das neu gestaltete Vereinsheim mit Schießanlage gefolgt.
Schiltberg

Immergrün-Schützen aus Schiltberg weihen endlich ihre Schießanlage ein

Plus Lange mussten die Schiltberger Schützen auf die große Feier warten: Am Sonntag konnten sie schließlich ihre Schießanlage und die Vereinsstube einweihen.

Für das Stück "Romeo und Julia" hat auf der Hofberg-Freilichtbühne in Schiltberg die erste Bühnenprobe stattgefunden. Der Kartenvorverkauf läuft.
Schiltberg

Hofbergtheater feiert mit "Romeo und Julia" am 16. Juni Premiere

Das Hofberg-Freilichttheater Schiltberg bringt in dieser Theatersaison Shakespeares "Romeo und Julia" auf die Bühne. Der Kartenvorverkauf hat begonnen.

Im Schiltberger Gemeinderat wurde erneut über einen barrierefreien Zugang am Friedhof bei der Pfarrkirche Sankt Maria Magdalena diskutiert.
Schiltberg

Wie könnte der Friedhof an der Kirche barrierefrei zugänglich werden?

Plus Im Schiltberger Gemeinderat wird über einen barrierefreien Zugang zum Friedhof bei der Pfarrkirche diskutiert. Drei Varianten sind dabei im Gespräch.

Die Gemeinde Schiltberg denkt über eine zentrale, regenerative Energieversorgung im Hauptort nach. Nun stellte die Firma GP Joule die Modalitäten dafür im Gemeinderat vor. Ihren Angaben zufolge wären bei Bestandsgebäuden keine Umbauten nötig. Eine Beheizung, etwa mit Heizkörpern, wäre weiter möglich.
Schiltberg

Firma stellt Modalitäten für regenerative Wärmeversorgung in Schiltberg vor

Plus Die Gemeinde Schiltberg fasst eine regenerative, zentrale Wärmeversorgung des Hauptortes ins Auge. Nun stellte GP Joule die Modalitäten und Preise dafür vor.

Gartenbauverein Allenberg hat neuen Vorstand (stehend von links) Sandra Schmid, Robert Schieder, Kaspar Wörle, Maria Rupp, Monika Greifenegger, Gabriele Dornecker, (sitzend von links) Tanja Ostermayr, Petra Beck und Johanna Peischl.
Schiltberg-Allenberg

Gartenbauverein ist gerettet: In letzter Minute findet sich Vorsitzender

Kaspar Wörle hört nach über 20 Jahren an der Spitze des Gartenbauvereins Allenberg auf. Mangels Nachfolge droht die Auflösung. Einer springt ein.

Birgit Schubert im Kreise von Leserinnen in der Schiltberger Bücherei (vorne, Zweite von rechts). Dort las sie aus Werken, die sie unter dem Pseudonym Coletta Coi veröffentlicht hat.
Schiltberg

Das ist die Frau, die hinter dem Pseudonym Coletta Coi steckt

Plus Birgit Schubert aus Schiltberg hat über Jahrzehnte als Lehrerin gearbeitet. Mit großer Freude und aus Überzeugung. Doch sie liebt es auch, Bücher zu schreiben.

Auch wenn der tragische Unfall bei Allenberg fast ein Jahr zurückliegt – abgeschlossen ist er deshalb noch lange nicht.
Kommentar

Tödlicher Unfall bei Allenberg: Beantwortet die Berufung die offenen Fragen?

Plus Ob die Berufung dazu führt, dass der Fahrer wegen fahrlässiger Tötung angeklagt wird, ist ungewiss. Vielleicht bietet der Prozess aber eine andere Chance.

Die Pauschalbezuschussung für die Feuerwehren – eine alte Regelung in Schiltberg – fällt zukünftig weg.
Schiltberg

Pauschalbezuschussung für Feuerwehren ist hinfällig und fällt zukünftig weg

Die vier Vereine der Ortsfeuerwehren aus Schiltberg, Allenberg, Ruppertszell und Rapperzell müssen künftig auf ihre jährliche Pauschalbezuschussung verzichten.

Ab September wird die Betreuung im Kinderhaus St. Maria Magdalena für Familien teurer.
Schiltberg

Kinderbetreuung in Schiltberg wird teurer

Plus Wer sein Kind im Kinderhaus St. Maria Magdalena in Schiltberg in Betreuung geben möchte, muss ab September mit höheren Kosten rechnen.

Eine 55 Jahre alte Frau ist bei Schiltberg mit einem Brennholzstapel kollidiert.
Schiltberg

Autofahrerin fährt bei Schiltberg in einen Brennholzstapel

Eine 55-Jährige ist am Freitag auf der Kreisstraße zwischen Gundertshausen und Höfarten von der Fahrbahn abgekommen. Sie wird bei dem Unfall leicht verletzt.